• ohne Endnote

  • 0  Tests

    0  Meinungen

keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Ton­nen­ta­schen­fe­der­kern-​Matratze
Kör­pe­ran­pas­sung: 7 Zonen
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Latex-Taschenfederkern

Zwei Lie­ge­ei­gen­schaf­ten in einer Matratze

Stärken
  1. feste und weiche Seite
  2. sieben Liegezonen
  3. abnehmbarer und waschbarer Bezug
Schwächen
  1. vergleichsweise geringe Anzahl Federn

Die Latex-Taschenfederkern-Matratze von Aldi Süd lässt sich beidseitig nutzen: Auf einer schlafen Sie auf einer weichen Latexauflage, auf der anderen auf der Federkernseite, die eine festere Oberfläche bietet. Vier Wendeschlaufen sollen dabei das Wenden erleichtern. Der Bezug lässt sich abnehmen und waschen, ein Pluspunkt für die Hygiene. Des Weiteren bietet die Matratze sieben Liegezonen, mit denen die meisten Körpertypen eine angenehme Unterstützung erhalten. Federkern- und Latexmatratzen sind punktelastisch, das bedeutet, sie geben nur auf Druck nach und unterstützen so die Wirbelsäule optimal. Ein Minuspunkt ist die geringe Anzahl an Federn: Auf einem Format von 90 × 200 Zentimetern wurden nur 360 verbaut, 500 gelten als Mindest-, 1.000 als optimale Anzahl. Die Unterstützung könnte daher nicht so stark ausfallen. Dafür ist der Preis nicht hoch: Rund 200 Euro kostet die Aldi-Matratze mit Latex und Taschenfederkern. Das passt zu den inneren Werten.

Passende Bestenlisten: Matratzen

Datenblatt zu Aldi Süd Latex-Taschenfederkern

Matratze
Kategorie
  • Federkernmatratze
  • Latexmatratze
Typ Tonnentaschenfederkern-Matratze
Latexart Synthetik
Erhältliche Liegeflächen 90 x 200
Liegeeigenschaften
Körperanpassung 7 Zonen
Gebrauchseigenschaften
Waschbarer Bezug 60 °C
Trage-/Wendeschlaufen vorhanden

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: