Ø Gut (2,0)

Test (1)

Ø Teilnote 2,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Displaygröße: 14"
Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-​HD)
Prozessor-Modell: Intel Core i5-​8265U
Arbeitsspeicher (RAM): 8192 MB
Mehr Daten zum Produkt

Acer TravelMate X5 im Test der Fachmagazine

    • com! professional

    • Ausgabe: 11/2019
    • Erschienen: 10/2019
    • Seiten: 1

    Note:2

    Getestet wurde: TravelMate X514-51 (NX.VJ7EG.002)

    „Plus: Gewicht: Mit unter einem Kilogramm sehr portabel; Leistung: Ordentliche Performance.
    Minus: Display: Glare-Panel etwas zu dunkel für den Außeneinsatz; Ausstattung: Fehlende Mobilfunk-Option und Speicherkartenleser.“  Mehr Details

zu Acer TravelMate X5

  • Acer TravelMate X5 TMX514-51T-51T5 35,6 cm (14 Zoll Multi-Touch Full-

    Besonderheiten: rasanter SSD Speicher, gestochen scharfe Bilder mit dem matten Full - HD IPS Display, ,...

  • Acer TravelMate X5 14" FHD IPS i5-8265U 8GB/256GB SSD Win10 Pro X514-51-511Q

    • Intel® Core™ i5 - 8265U Prozessor (bis zu 3, 9 GHz) , Quad - Core • 35, 6 cm (14") Full HD 16: ,...

  • Acer TravelMate X5 Business-Notebook 14" Full HD Touch IPS, Intel Core i5-

    Intel® Core™ i5 (8. Generation) 8265U 4x 1, 60 GHz (TurboBoost bis zu 3. 90 GHz) / 8 GB RAM / 256 GB SSD Festplatte / ,...

  • ACER TravelMate X514-51T-51T5

    35cm (14") 1920x1080 Touch Intel Core i5 - 8265U 4x 1, 60GHz 8192MB RAM DDR4 256GB M. 2 PCIe SSD Intel UHD Graphics ,...

  • Acer TravelMate X5 TMX514-51T-51T5 35,6 cm (14 Zoll Multi-Touch Full-

    Besonderheiten: rasanter SSD Speicher, gestochen scharfe Bilder mit dem matten Full - HD IPS Display, ,...

  • Acer TravelMate X5 14'' i5-8265U 8 GB/256 GB SSD W10 Pro

    Acer TravelMate X5 Kombinieren Sie die Leistung eines Desktop - PCs mit der Freiheit eines Laptops. Erledigen Sie ,...

  • Acer TravelMate X5 TMX514-51-58D4 35,6 cm (14 Zoll Full-

    Besonderheiten: rasanter SSD Speicher, gestochen scharfe Bilder mit dem matten Full - HD IPS Display, ,...

Einschätzung unserer Autoren

TravelMate X5

Tragbarer Business-Begleiter zum Vernunftpreis

Stärken

  1. geringes Gewicht für 14 Zoll
  2. Fingerabdrucksensor und Dockingstation-Option
  3. flottes Arbeitstempo bei allen Varianten

Schwächen

  1. kein Kartenleser
  2. kein LAN-Anschluss

Das TravelMate X5 ist derzeit in drei verschiedenen Varianten erhältlich. Alle Modelle setzen auf denselben Core-i5-Prozessor, der für den digitalen Alltag schnell genug arbeitet. In Kombination mit den schnellen M.2-SSD-Festplatten ergibt sich ein flottes Tempo bei typischen Business-Aufgaben. Wer Workstation-Leistung benötigt, wird hier aber nicht fündig. Beim Display haben Sie die Wahl zwischen matt, glänzend und glänzend mit Touchfunktion. Wenn Sie vorhaben, mit dem Gerät auch draußen zu arbeiten, sollten Sie unbedingt zu einem Modell mit mattem Display greifen, da die Leuchtkraft nicht gerade überragend ist. Der 14-Zöller glänzt mit guten Mobilitätswerten: Es wiegt weniger als 1 kg, ist angenehm flach und hält einen ganzen Arbeitstag ohne Netzteil durch. Im flachen Gehäuse konnte der Hersteller nicht allzu viele Schnittstellen unterbringen: Ethernet und ein Kartenleser werden vermisst.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Acer TravelMate X5

Hybrid-Festplatte fehlt
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook vorhanden
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
2-in-1-Geräte
Convertible fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 14"
Paneltyp IPSinfo
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Bildwiederholrate 60 Hz
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync fehlt
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Modell Intel Core i5-8265U
Prozessor-Kerne 4
Basistakt 1,6 GHz
Grafik
Grafikchipsatz Intel UHD Graphics 620
Speicher
SSD vorhanden
Konnektivität
Anschlüsse 2x USB 3.0, 1x USB 3.1 Gen 1, HDMI, 1x Klinke
LAN fehlt
WLAN vorhanden
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Windows 10
Webcam vorhanden
Ziffernblock fehlt
Tastaturbeleuchtung vorhanden
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kensington-Schloss fehlt
Kartenleser fehlt
Dockingstation-Anschluss fehlt
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Akku
Akkukapazität 36 Wh
Abmessungen & Gewicht
Breite 32,9 cm
Tiefe 22,8 cm
Höhe 1,49 cm
Gewicht 980 g

Weiterführende Informationen zum Thema Acer TravelMate X5 können Sie direkt beim Hersteller unter acer.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Nvidia Pascal: Neue Notebooks im Test

PC Games Hardware 12/2016 - Von den vier Geräten präsentiert sich das GT62VR 6RE von MSI knapp am Besten. Da der Hersteller ein nachgerade verwirrend großes Portfolio an gleichnamigen, aber unterschiedlich bestückten Notebooks auf den Markt wirft, gilt unsere Bewertung leider nur für die in der Testtabelle angegebene Konfiguration. Mit rund 2.100 Euro überreizt das GT62VR eigentlich unseren Preisrahmen, bietet so aber das beste Paket aus Spieleleistung, Lautheit, Verarbeitung und Ausstattung. …weiterlesen

Akkutipps für Android & Apple

PC Magazin 3/2013 - Über Netzmodus öffnen Sie einen Dialog, in dem Sie Nur GSM antippen. Auf Geräten, die mit Android 4.1.x ausgestattet sind, schalten Sie die Funktion Mobile Daten über Einstellungen und Datenverbrauch aus. Die Deaktivierung von 3G erfolgt über Einstellungen, Mehr..., Mobilfunknetze und Nur 2G-Netzwerke. iOS: An iPhones und iPads mit iOS 5.x öffnen Sie die Einstellungen, tippen auf Allgemein und Netzwerk und schalten die Funktion 3G aktivieren aus. …weiterlesen

Gratis-PC für Mac-Besitzer

MAC LIFE 4/2013 - Die eine ist, das Microsoft-Betriebssystem auf einer mit Boot Camp [1] erstellten separaten Festplattenpartition parallel zu OS X zu installieren. Dann können Sie bei jedem Hochfahren des Computers entscheiden, ob er als Mac oder als Windows-PC arbeiten soll. Das gleichzeitige Ausführen beider Betriebssysteme ist nicht möglich, sodass der Wechsel zwischen den Computerwelten immer einen Neustart erfordert. Windows virtualisieren Die zweite Möglichkeit ist, Windows auf dem Mac zu "virtualisieren". …weiterlesen

Der perfekte Windows-8-Desktop

PC Magazin 2/2013 - Wenn Sie Windows 8 starten und die Eingabetaste länger gedrückt halten, springt das Betriebssystem sofort auf den Desktop. TIPP 27: Kachelgröße verändern Viele Kacheln lassen sich entweder als Quadrat oder als Rechteck mit der doppelten Größe anzeigen. Um die Größe zu ändern, ziehen Sie die Kachel leicht nach unten (oder rechte Maustaste), so dass sie markiert ist und ein kleines Häkchen rechts oben anzeigt. …weiterlesen

Ultrabooks: Jetzt aber schnell!

PC Magazin Spezial 53 Ultrabooks - Für eine LAN-Buchse ist das Fujitsu Lifebook U772 zu flach. Statt dessen kommt ein Adapter zum Einsatz. GBit-LAN wird unterstützt. Fujitsu Lifebook UH572 Mit seinem matten, spiegelfreien Panel und Windows 7 Professional gehört das Lifebook UH572 von Fujitsu zu der noch seltenen Gattung der Business-Ultrabooks. Intels vPro unterstützt es mit seinem HM76-Chipsatz allerdings nicht und auch ein für die Bitlocker-Verschlüsselung hilfreicher TPM fehlt. …weiterlesen

Touch it, Baby

connect 11/2012 - Darunter finden sich einige Bekannte, bei denen viele Merkmale von den direkten Vorgängern ohne Touchbedienung bekannt sind. Dazu ergänzen Komponenten wie Blu-ray-Player oder Wechselakkus die Liste der Features, die in den Flachrechnern schwerer einzubinden sind als in normalen Notebooks. Ein Hingucker sind Ultrabooks im Convertible-Design: Durch spezielle Schiebe- oder Klappmechanismen verwandeln sie sich im Handumdrehen in ein Tablet. …weiterlesen

Tipps & Tricks

PC-WELT 6/2013 - Jetzt macht bei spielsweise die Onboard Grafik nicht mehr mit. Immerhin kön nen Sie aber die interne 2,5 Zoll Festplatte als externes Speicher medium weiterverwenden. Dazu müssen Sie wissen, welche Platte im mobilen Rechner sitzt. Insbe sondere der Schnittstellentyp ist wichtig, denn er entscheidet da rüber, welches externe Plattenge häuse Sie brauchen. Bauen Sie die Festplatte aus: Um an die Infos zu kom men, bauen Sie am besten die Festplatte aus. Drehen Sie das Notebook um. …weiterlesen

Notebooks aufgeschraubt

PC-WELT 12/2012 - Trotzdem ist es aber manchmal notwendig und sinnvoll. Unser Ampelsystem zeigt Ihnen auf einen Blick, bei welchen Komponenten das einfach geht und von welchen Sie besser die Finger lassen sollten. Leicht auszutauschen. Standardi- sierte Abmessungen, Komponenten leicht zu erreichen: DVD-Brenner, Festplatte, Arbeitsspeicher. Aufwendiger Austausch. Kompo- nenten sind schwerer zu erreichen: WLAN-Modul, Lüfter. Austausch sehr schwierig oder un- möglich. …weiterlesen