Acer Iconia Talk S A1-734 im Test

(LTE-Tablet)
  • Befriedigend 3,5
  • 1 Test
16 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 7"
Arbeitsspeicher: 2 GB
Betriebssystem: Android
Akkukapazität: 3400 mAh
Gewicht: 260 g
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • Iconia Talk S A1-734 (16 GB)
  • Iconia Talk S A1-734 (32 GB)

Test zu Acer Iconia Talk S A1-734

    • connect

    • Ausgabe: 7/2017
    • Erschienen: 06/2017
    • Seiten: 2

    „ausreichend“ (321 von 500 Punkten)

    Getestet wurde: Iconia Talk S A1-734 (32 GB)

    „Pro: großes Display; Dual-SIM; zweite SIM blockiert nicht das Speicherkartenfach; robustes Gehäuse; GPS ... günstiger Preis.
    Contra: niedrige Auflösung; geringe Multimedia-Tauglichkeit; mäßige Performance; wenig Speicher; kein Headset im Lieferumfang; verwendet noch Micro-USB anstelle USB Typ C; Android 6; zweite SIM im Test nicht erkannt.“  Mehr Details

Kundenmeinungen (16) zu Acer Iconia Talk S A1-734

16 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
5
4 Sterne
6
3 Sterne
2
2 Sterne
1
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Acer Iconia Talk S A1-734

Display
Displaygröße 7"
Displayauflösung (px) 1280 x 720 (16:9 / HD720)
Pixeldichte des Displays 210 ppi
Speicher
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 6
Prozessorleistung 1,3 GHz
Prozessortyp Mediatek MT8735
Akku
Akkukapazität 3400 mAh
Kameras
Auflösung Hauptkamera 13 MP
Auflösung Frontkamera 2 MP
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 260 g
Breite 191,7 cm
Tiefe 9,35 cm
Höhe 101 cm
Verbindungen
Erhältlich mit LTE vorhanden
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11a
NFC fehlt
Bluetooth vorhanden
GPS vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Acer Iconia Talk S A1-734 können Sie direkt beim Hersteller unter acer.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Telefonriese

connect 7/2017 - Doch das Display misst beim Lenovo 6,5 Zoll mit starken 1440 x 2560 Pixeln Auflösung, das Acer kommt dagegen auf 7 Zoll mit eher schwachen 1280 x 720 Pixeln. Der Preis ist bei Lenovo mit 499 Euro ebenfalls deutlich höher - das Iconia Talk S kostet nur 179 Euro. Die Qualität des Bildschirms ist dennoch ordentlich, wie das Display-Diagramm zeigt: Trotz hoher Spiegelung kann man auch im Freien E-Mails und Internetseiten auf dem mobilen Gerät lesen, das natürlich auch einen GPS-Empfänger besitzt. …weiterlesen

Akkutipps für Android & Apple

PC Magazin 3/2013 - Es macht also keinen Sinn, dass Siri gesprächsbereit ist, sobald Sie das iPhone an das Ohr halten. Um diese Vorgabe anzupassen, tippen Sie in den Einstellungen auf Allgemein, wählen Siri und schalten die Option Sprechen aus. TIPP 10: Maximale Akkuleistung mit Custom ROMs Besitzer eines gerooteten Android-Geräts, die ihrem Smartphone oder Tablet das Energiesparen beibringen wollen, haben es gut, da sie die einzelnen Funktionen und Optionen nicht selbst anpassen müssen. …weiterlesen

Lesen am iPad

Macwelt 1/2014 - Wer die ersten Seiten eines Buches auf dem Display gelesen hatte, bekam mit der Zeit Kopfschmerzen - Display-Auflösung und Helligkeit waren nach längerer Zeit des Bücherlesens für die Augen nicht sehr angenehm. Das iPad eignete sich zunächst wenig als E-Book-Reader. Das war auch der Gr und, weshalb man in der U-Bahn oder im Stadtpark trotz des durchschlagenden Verkaufserfolgs des Apple-Tablets immer mehr Menschen mit einem Kindle in den Händen sah. …weiterlesen

Tipps & Tricks

PC-WELT 6/2014 - Bei den heute üblicherweise guten Netzwerkverbindungen bietet sich dieses Verfahren an. So geht's: Öffnen Sie mit der Tastenkombination Windows-E den Explorer, klicken Sie "Netzwerk" mit der rechten Maustaste an und wählen Sie "Eigenschaften". Klicken Sie auf "Adaptereinstellungen ändern", klicken Sie dann den Adapter mit der rechten Maustaste an und wählen Sie wiederum "Eigenschaften" und auf "Konfigurieren". Wählen Sie nun das Register "Erweitert" und hier den Eintrag "Empfangspuffer". …weiterlesen

So lebt Ihre Hardware länger

PC-WELT 11/2013 - Schutz durch lange garantie oder Versicherung Wollen Sie schon vor dem Kauf für einen Schadensfall vorsorgen, empfiehlt sich eine Verlängerung der Garantie. Je nach Produkt geben Hersteller nur 12 Monate, zum Beispiel auf viele Notebooks, Tablets und Smartphones. Für Mobilgeräte können Sie auch eine Geräteversicherung abschließen, die zum Beispiel die Kosten für eine Reparatur des Gehäuses oder des Displays übernimmt. …weiterlesen