ABC Design Viper 4 Test

(Kinderwagen)
  • keine Tests
17 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Kombikinderwagen
  • Einsatzbereich: Gelände
  • Teleskop-Schieber: Ja
  • Reifentyp: Luftreifen
  • Sitz mit Ruheposition: Ja
  • Wendbare Sitzeinheit: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Viper 4

Viper 4

Feldwegtauglicher, aber schwerer Allrounder

Stärken

  1. fährt sich gut auf unterschiedlichem Terrain
  2. weiche Radfederung
  3. mit Wannenaufsatz ab der Geburt verwendbar
  4. umsetzbarer Sitzeinhang

Schwächen

  1. infolge Luftbereifung recht schwer

Nutzt man den Viper 4 mit Wannenaufsatz, lässt er sich gleich von Beginn an verwenden. Dann ist er allerdings auch schwer, so die Einschätzung der Kundschaft, vor allem beim Anheben vor Treppen oder zum Verstauen im Kofferraum. Dass er über 16 kg auf die Waage bringt, liegt aber vor allem in den großen, fürs Gelände entworfenen Pneus begründet – und in Details wie der Radfederung, dem robusten Alugestell und einem Schiebegriff mit Höhenarretierung. Weil die Fronträder schwenk- und feststellbar sind, ist er ein flexibler Begleiter für Eltern, die an einem Allrounder-tauglichen Kinderwagen Geschmack finden. Für den reinen Stadteinsatz verfehlt er Wohlfühlwerte nicht nur beim Gewicht, sondern auch bei Klappmaß: Eingeklappt ist er zwar kofferraumtauglich bis herunter zur Kleinwagenklasse, doch die schiere Klappmasse liegt deutlich über dem Niveau eines klassischen City-Kombis.

Weitere Einschätzung
Viper 4

Für wen eignet sich das Produkt?

Der ABC Design Viper 4 Kombikinderwagen outet sich bereits auf den ersten Blick als geländetauglicher Allrounder für aktive Eltern. Vier große, kugelgelagerte Luftreifen sollen eine komfortable Laufruhe auf allen Untergründen garantieren und dem Nachwuchs dadurch zu jeder Zeit eine angenehme Fahrt. Zusätzlich fängt die weiche Radfederung schwere Stöße ab. Wald- und Wiesenspaziergänge zählen also zur Paradedisziplin der ABC-Viper. Genutzt werden kann der Wagen dank mitgelieferter Babywanne bereits ab dem Tag der Geburt und bis ins Kleinkindalter hinein, immerhin beträgt die Maximalbelastung 15 Kilogramm. Wer sich obendrein ein Shop and Travel System wünscht, kann separat Adapter für hauseigene Babyschalen oder die der Konkurrenten wie Maxi-Cosi, Cybex und Kiddy erwerben.

Stärken und Schwächen

Ohne Umschweife lässt sich sagen, der Viper hält, was er verspricht. Da klappert oder wackelt selbst auf grobem Schotter nichts, jede Schraube scheint am richtige Platz, und der kleine Passagier kann beruhigt die Welt erkunden. Die Babywanne liegt mit 77 Zentimetern Liegefläche zwar nur im Durchschnitt, kann dafür aber mit einer weichen Over-Night-Matratze für längere Schlafphasen sowie einer sehr guten Luftzirkulation glänzen. In Sachen Platzangebot punktet der Sporteinhang jedoch höher, denn die Sitzbreite ist mit 34 Zentimetern erfreulich großzügig bemessen. Damit Junior dennoch stets sicher sitzt, sorgen hohe Seitenwände im Schulter- und Hüftbereich, 5-Punkt-Gurtsystem und abnehmbarer Sicherheitsbügel für Schutz. Das schnelle Nickerchen zwischendurch ermöglichen eine jeweils mehrfach verstellbare Rückenlehne und Fußstütze. Über extra große Sonnenverdecke verfügen beide Aufsätze, hier hat selbst tief stehende Sonne kaum eine Chance zu blenden. Als einziger Nachteil lässt sich bisher tatsächlich nur das Gewicht ausmachen. Rund 16,4 Kilogramm wiegt der Wagen mit Babywanne, etwa 300 Gramm weniger mit Sporteinhang. Und das trotz der Verwendung von Aluminium für das Gestell. Zur Verantwortung gezogen werden können dafür die Pneus, deren Vorteile aber bei weitem überwiegen.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Auch kommt der Viper-4 nicht annähernd so erschwinglich wie etwa der ähnlich aufgebaute Konkurrent Moon Tregg daher, und erst recht nicht so farbenfroh. Vier eher gedeckte Farb-Variationen sind für einen Aufwand von rund 630 Euro auf Amazon zu haben. Das hindert die bisherigen Nutzer allerdings nicht daran, den Wagen von ABC-Design mit Lob zu überhäufen. In erster Linie überzeugt die mühelose Geländegängigkeit, während luxuriöse Features wie verstellbarer Schieber mit Eco-Leder, umhängbarer Sitzeinhang und leichtgängige Feststellbremse als das Pünktchen auf dem i gefeiert werden.

zu ABC Design Viper 4

  • ABC Design - Kombikinderwagen Turbo 4, Graphite Grey (Design 2019)

    Mit kugelgelagerten Rädern und einer integrierten Radfederung sorgt der Turbo 4 von ABC - Design für einen hohen ,...

  • ABC-Design ABC Design TURBO 4 Kombikinderwagen

    Junge Familien fahren ihren Nachwuchs mit dem Kombikinderwagen Turbo 4 von ABC DESIGN spazieren. Altersempfehlung: ,...

  • ABC Design Kombi-Kinderwagen Turbo 4 - inkl.

    Der Kombi - Kinderwagen Turbo 4 - Graphite Grey ist ein Klassiker unter den Kombi - Kinderwagen von ABC Design. ,...

  • ABC Design Kombi Kinderwagen Viper 4, piano, schwarz/weiß

    Der Kombi Kinderwagen Viper 4 von ABC Design bietet dank seiner schwenk - und feststellbaren Vorderräder eine hohe ,...

  • ABC Design 2019 Kombikinderwagen Viper 4 graphite grey

    Sie lieben die Natur? Querfeldein ist Ihr Geradeaus und fur Ihr Baby können Sie sich nichts ,...

  • ABC-Design - Kombikinderwagen Viper 4, Street (Design 2019)

    Der Viper 4 von ABC Design ist ideal für aktive Eltern und Spaziergänge in der Natur. Dank seiner großen Lufräder, ,...

  • ABC Design 2019 Kombikinderwagen Viper 4 graphite grey

    Sie lieben die Natur? Querfeldein ist Ihr Geradeaus und fur Ihr Baby können Sie sich nichts ,...

Kundenmeinungen (17) zu ABC Design Viper 4

17 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
6
4 Sterne
2
3 Sterne
3
2 Sterne
5
1 Stern
1

Datenblatt zu ABC Design Viper 4

Allgemeine Informationen
Typ Kombikinderwagen
Geeignet für
Babys ab Geburt
vorhanden
Babys ab Sitzalter
vorhanden
Geschwisterkinder
fehlt
Zwillinge fehlt
Einsatzbereich Gelände
Schieben
Schwenkbarer Schieber
fehlt
Teleskop-Schieber
vorhanden
Abknickbarer Schieber
fehlt
Vorderräder schwenkbar/feststellbar
vorhanden
Einklappen & Transportieren
Einhand-Klappmechanismus fehlt
Transportverriegelung vorhanden
Abnehmbare Räder vorhanden
Tragegriff/-gurt
fehlt
Trolley-Funktion
fehlt
Gefaltet freistehend fehlt
Sicherheit
Feststellbremse vorhanden
Handbremse
fehlt
Handschlaufe
fehlt
Vorderradbremse fehlt
Radaufhängung
fehlt
Scheibenbremsen
fehlt
Aufklappbarer Schutzbügel vorhanden
Verschließbarer Einkaufskorb fehlt
Federung vorhanden
Räder
Reifentyp Luftreifeninfo
Austauschbare Räder
fehlt
Sitz- & Liegekomfort
Verlängerbare Fußstütze
fehlt
Verstellbare Beinstütze
vorhanden
Sitz mit Ruheposition
vorhanden
Sitz mit Liegeposition
vorhanden
Rückenlehne verstellbar vorhanden
Wendbare Sitzeinheit
vorhanden
Gurtpolster
vorhanden
Verdeck & Wetterschutz
Lüftungsfenster vorhanden
Sichtfenster fehlt
Sonnenschutz
vorhanden
Moskitonetz fehlt
Regenschutz fehlt
Fußsack/Beindecke vorhanden
Maße & Maximalgewicht
Innenmaße Liegewanne/Tragetasche
Länge 77 cm
Breite 35 cm
Höhe Rückenlehne
48 cm
Maximalbelastbarkeit 15 kg
Gewicht (mit Rädern) 16,1 kg
Klappmaß (L x B x H) 82 x 62 x 49 cm
Gebrauchseigenschaften
Waschbarer Bezug vorhanden
Getränkehalter vorhanden
Schiebegriffbox/Schiebegriffablage fehlt
Adapter für Babyschalenaufsatz fehlt
Zum Mehrlingswagen umrüstbar fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 61085 603

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen