Trust Gaming-Headsets

13
  • Gaming-Headset im Test: Gaming GXT 310 Radius von Trust, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    8 Meinungen
    Produktdaten:
    • Kabelgebunden: Ja
    • Klinkenstecker: Ja
    • PC: Ja
    • Nintendo Switch: Ja
    • PlayStation 4: Ja
    • Xbox One: Ja
    weitere Daten
  • Gaming-Headset im Test: GXT 307 Ravu von Trust, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Kabelgebunden: Ja
    • Klinkenstecker: Ja
    • PC: Ja
    • Nintendo Switch: Ja
    • PlayStation 4: Ja
    • Xbox One: Ja
    weitere Daten
  • Gaming-Headset im Test: GXT 322 (20408) von Trust, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    75 Meinungen
    Produktdaten:
    • Kabelgebunden: Ja
    • Klinkenstecker: Ja
    • PC: Ja
    weitere Daten
  • Gaming-Headset im Test: GXT 363 USB Bass Vibration 7.1 von Trust, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    71 Meinungen
    Produktdaten:
    • Kabelgebunden: Ja
    • USB: Ja
    • PC: Ja
    weitere Daten
  • Gaming-Headset im Test: GXT 320 von Trust, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    10 Meinungen
    Produktdaten:
    • Bluetooth: Ja
    • PC: Ja
    weitere Daten
  • Gaming-Headset im Test: GXT 340 (19116) von Trust, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    34 Meinungen
    Produktdaten:
    • Kabelgebunden: Ja
    • USB: Ja
    • PC: Ja
    weitere Daten
  • Gaming-Headset im Test: GXT 330 XL Endurance (19999) von Trust, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    8 Meinungen
    Produktdaten:
    • Kabelgebunden: Ja
    • Klinkenstecker: Ja
    • PC: Ja
    • PlayStation 4: Ja
    weitere Daten
  • Gaming-Headset im Test: Como von Trust, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    8 Meinungen
    Produktdaten:
    • Kabelgebunden: Ja
    weitere Daten
  • Gaming-Headset im Test: ClubMaster DJ Headset von Trust, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Kabelgebunden: Ja
    weitere Daten
  • Gaming-Headset im Test: 5.1 Surround USB Headset HS-6200 von Trust, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    • Gut (2,3)
    • 1 Test
    25 Meinungen
    Produktdaten:
    • Kabelgebunden: Ja
    weitere Daten
  • Trust HS-4200 USB

    Gaming-Headset im Test: HS-4200 USB von Trust, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    • Gut (2,1)
    • 1 Test
    36 Meinungen
    Produktdaten:
    • Kabelgebunden: Ja
    weitere Daten
  • Trust CP-2300

    Gaming-Headset im Test: CP-2300 von Trust, Testberichte.de-Note: 4.0 Ausreichend
    • Ausreichend (4,0)
    • 1 Test
  • Trust HS-4080 USB

    Gaming-Headset im Test: HS-4080 USB von Trust, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    10 Meinungen

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
  • Die Extras machen den Sound

    Testbericht über 9 Gaming-Headsets
    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    zum Test

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 4/2008
    • Erschienen: 03/2008
    • Mehr Details

    Spieler-Headsets

    Testbericht über 10 Gaming-Headsets

    Ein gutes Headset lohnt sich immer - ob sie nun online mit Freunden spielen, skypen oder gute Musik genießen wollen. Testumfeld: Getestet wurden zehn Headsets, die Gesamtnoten von 1,52 bis 2,67 erhielten. Testkriterien waren Ausstattung (Kabellänge, Mikrofonarm ...), Eigenschaften (Tragekomfort, Ohmuschelbeschichtung ...) und Leistung (Hörtest Hochtonbereich /

    zum Test

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 10/2006
    • Erschienen: 09/2006
    • Mehr Details

    Trust CP-2300

    Testbericht über 1 Gaming-Headset

    Testumfeld: Einzeltest

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Trust Gaming-Headsets.

Weitere Tests und Ratgeber zu Trust PC-Headsets

  • PC Games Hardware 12/2017 Für rund 140 Euro bekommen Sie mit dem T20RP einen wirklich sehr gutem Kopfhörer mit einem unterhaltsamen und hochauflösenden Klangbild. Die stabile Fertigung wirkt zudem, als könnte er auch Jahrzehnte harten Gaming-Alltag wegstecken - der Hörer macht auch in diesem gehobenen Testfeld einen überzeugenden und bleibenden Eindruck. Eine Wertung, welches wir auch auf den geschlossenen T40RP zu weiten Teilen übertragen können. Den geschlossenen Hörer haben wir uns zum Vergleich organisiert.
  • Eines für alle
    connect 10/2016 Das mitgelieferte Mikrofon wirkt ein wenig billig und fummelig. Fürs Chatten bei Multiplayer-Shootern macht es aber einen ausreichenden Job. Auch als Headset am Smartphone kann man es per Mini-Klinkenstecker nutzen. Die in Weiß und Schwarz erhältlichen Kopfhörer sind geschlossen gebaut, der Spieler hört also weniger Geräusche von außen und auch die Umgebung bleibt von Soundgewittern verschont. Die drehbaren Ohrmuscheln sind wie der Bügel gut gepolstert, sodass alles bequem sitzt.
  • Surround-Sound aus dem Headset
    E-MEDIA 5/2015 Praktisch: Über eine Tischfernbedienung lässt sich die Lautstärke jedes Kanals einzeln regulieren, außerdem kann man das Mikro über einen Schalter stummschalten. Sitz & Klang. Das Speedlink-Headset sitzt recht straff auf dem Kopf. Zusammen mit den nicht allzu weichen Ohrpolstern und dem im Vergleich zu typischen Kopfhörern etwas höheren Gewicht ergibt das einen durchschnittlichen Tragekomfort. Nicht wirklich unangenehm, aber es ginge durchaus bequemer.
  • SFT-Magazin 7/2014 Um lästigem Kabelgewirr vorzubeugen, ist das Kabel abgeflacht. Eine Mini-Fernsteuerung mit Mikrofon ermöglicht das Telefonieren beziehungsweise Chatten im Spiel sowie das Pausieren von Musik. Die Klangqualität des Mikrofons überzeugt durchaus, unsere Stimme kommt beim Gesprächspartner deutlich und ohne Rauschen an. Auch klanglich gibt es sowohl im Spiele- als auch Musikeinsatz nur wenig zu bemängeln: Der Bass ist wahrnehmbar und auch hohe Töne sind recht klar.
  • Die Gamescom Hardware-Highlights
    E-MEDIA 18/2013 Roccat Kave XTD Das Kopfhörerset wird mit einer USB-Soundkarte geliefert. Es bietet mit seinen 40 mm-Lautsprechern samt Subwoofer 5.1-Raumklang. Optional kann eine echte 5.1-Anlage angeschlossen werden.
  • MAC LIFE 7/2012 SteelSeries Diablo-III-Headset Wahrhaft gigantisch ist das offizielle Diablo-Headset. Die Kopfhörer-Mikrofon-Kombination basiert auf dem Modell Siberia V2 des gleichen Herstellers, ergänzt dieses aber um einen LED-Beleuchtungseffekt. Durch die Ohrmuscheln umschließende halboffene Bauweise trägt sich das erstaunlich leichte Headset recht angenehm. Für das gleiche Geld gibt es aber klanglich höherwertigere Produkte. Das Diablo-III-Headset richtet sich primär an Fans des Spiels.
  • Audio Video Foto Bild 11/2011 Hilfreich: Statt eines schwer zu ertastenden Steuerkreuzes für alle Funktionen sind die Bedienelemente auf beide Hörer aufgeteilt. Der Hama-Ohrhörer lieferte insgesamt einen flachen Sound. Die Bässe waren kräftig, aber leicht dumpf. Der Akku war der schwächste im Test: Nach gut drei Stunden Musikgenuss musste er wieder aufgeladen werden. Der AKG klang anständig, wenn auch in allen Bereichen etwas flach. Die Bässe waren allerdings recht gut akzentuiert.
  • Plantronics .Audio 476 DSP
    PCgo 8/2010 Der Klang der Kopfhörer kann ohne Einschränkung als gut bezeichnet werden. Das gilt besonders für die bei Headsets wichtige, glasklare Sprachwiedergabe. Aber auch bei Musik machen die 476 eine ordentliche Figur, wenngleich sich das Headset weder preislich noch klanglich mit ausgewachsenen HiFi-Kopfhörern messen kann. Gut ist auch die Qualität des verstellbaren Mikrofons. Im Dauereinsatz kann es unter den Hörmuscheln etwas warm werden.
  • iPhone & more 2/2010 Für manch einen vielleicht zu niedrig, wenn das Kabel unterhalb der Kleidung verläuft. Gerade frisch auf der CES in Las Vegas präsentiert, sind die SE115m+ das erste iPhone-Headset aus dem Hause Shure mit integriertem Mikrofon. Für alle anderen Headsets hatte der Hersteller bisher lediglich einen Mikrofon-Adapter auf Lager. Erstaunlich bei dem Kopfhörer ist die klare Qualität des Mikrofons. Hierbei ist sicherlich die Anordnung der Mikrofon-Einheit unter dem Ohr hilfreich.
  • Computer Bild Spiele 8/2016 Es gebe allerdings ein paar klare Regeln: "Ich nehme immer ein Headset mit Kabel. Auch wenn es nur Einbildung sein mag - für mich ist das sicherer, schneller und besser. Ich sitze aber auch nah genug an meiner Konsole, sodass mich die Strippe nicht stört." Und: Henning arbeitet nie ohne Mixamp. Der kleine Kasten wird zwischen Konsole und Headset angeschlossen und ermöglicht zusätzliche Einstellungsmöglichkeiten: "Wenn ich gerade im One-on-one bin, will ich absolute Ruhe haben.
  • Die Zeitschrift „PC Games Hardware“ hat acht acht Headsets für Spieler von drei Redakteuren testen lassen. Die Preisspanne der Geräte war dabei sehr groß und reichte von etwa 35 bis zu 280 Euro. Unangefochtener Testsieger wurde das teuerste Modell des Tests, das Beyerdynamic MMX 300 . Doch auch das um einiges günstigere SpeedLink Medusa NX 5.1 Gaming Headset ist laut PCGH ein „Top-Produkt“. Auf den dritten Platz schließlich kam das Sennheiser PC 350 . Als gut & günstig wiederum stuften die Redakteure das Koss PC Headset SB-45 ein.
  • Func HS-260 Gaming Headset
    Hardbloxx.de 7/2014 Näher betrachtet wurde ein Gaming-Headset, das keine Endnote erhielt.
  • Neues Cooler-Master-Headset ausprobiert
    PC Games Hardware 9/2011 Kurz vor Redaktionsschluss erreichte uns das allererste Muster des 5.1-Headsets CM Storm Sirus 5.1 - gerade noch genug Zeit zum Probehören.
  • Creative Fatality Gaming Headset
    PC PowerPlay 6/2007 Attraktives Stereo-Headset für Anhänger bassgewaltiger Klänge. Testkriterien waren unter anderem Klangqualität, Tragekomfort und Verarbeitung.
  • Icemat Siberia In:Ear Headset
    PC Games Hardware 5/2007 Neben dem Siberia Headset mit umschließenden Hörmuscheln (Test ab Seite 56) bietet Icemat eine In-Ear-Version zum Musikhören, Skypen oder Spielen unterwegs.
  • Sharkoon Rush Headset
    PC Games Hardware 11/2008 Testkriterien waren Ausstattung, Eigenschaften und Leistung.
  • Compad SHS 3001
    PC Games Hardware 10/2006 Mauspad-Spezialist Compad steigt mit dem SHS 3001 in den Headset-Markt ein - wir haben das Gerät Probe gehört.
  • Sharkoon X-Tactic 5.1.
    next 7-9/2006 Treibt das neueste Spiel in 5.1 den Nachbarn in den Wahnsinn? Die Lösung bieten Surroundkopfhörer, die Raumklang mit nur zwei Ohrmuscheln simulieren.
  • X-TATIC 5.1
    PC Praxis 5/2006 Der perfekte Raumklang ist längst nicht mehr nur den Surround-Anlagen und Surround-Boxen vorbehalten. Beim Dolby-zertifizierten Sharkoon X-TATIC 5.1 können Sie auch über den Kopfhörer ein räumliches Klangbild erzeugen.
  • Creative HS-600
    PC Games Hardware 1/2006 Mit einem neuen Headset will Creative Fans von Internet-Telefonisten und Multiplayer-Spielen ködern.
  • Teac HP-7D
    SFT-Magazin 7/2006 Die Testkriterien waren Leistung, Ausstattung, Bedienung und Praxis.
  • Compad SHS3001
    GameStar 11/2006 Unter anderem wurden Kriterien wie Klang, Sprachqualität, Ergonomie und Ausstattung getestet.
  • Skullcandy PLYR 2 Wireless Gaming Headset
    gamezoom.net 2/2015 Im Einzeltest befand sich ein Gaming-Headset. Es erhielt in der Bewertung 8 von 10 Punkten. Verarbeitung, Klang, Tragekomfort, Mikrofon, Anbindung und Preis wurden als Wertungskriterien herangezogen.
  • Jabra UC Voice 750 Duo - Headset mit Potential
    PC-WELT Online 2/2013 Ein Computer-Headset wurde untersucht, jedoch nicht mit einer Endnote bedacht.