Muss ein Föhn Minus-Ionen verströmen, um elektrisierte Mähnen zu zähmen? Nicht unbedingt: Auch günstige Modelle ohne Ionenfunktion frisieren gut. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Ionen-Föne am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

18 Tests 321.700 Meinungen

Ionen-Haartrockner Bestenliste

Top-Filter: Hersteller

Braun

Braun

Remington

Remington

BaByliss

BaByliss

Philips

Philips

1-20 von 230 Ergebnissen
  • Parlux Alyon K-1161

    Sehr gut

    1,3

    0  Tests

    2149  Meinungen

    Haartrockner im Test: Alyon K-1161 von Parlux, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    1

  • Philips Series 5000 BHD510/00

    Sehr gut

    1,4

    0  Tests

    1835  Meinungen

    Haartrockner im Test: Series 5000 BHD510/00 von Philips, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    2

  • Philips BHD500/00

    Sehr gut

    1,4

    0  Tests

    1790  Meinungen

    Haartrockner im Test: BHD500/00 von Philips, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    3

  • Solis Swiss Perfection Plus 3801

    Sehr gut

    1,4

    0  Tests

    353  Meinungen

    Haartrockner im Test: Swiss Perfection Plus 3801 von Solis, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    4

  • Remington AC7250 Supercare Pro

    Sehr gut

    1,5

    0  Tests

    999+  Meinungen

    Haartrockner im Test: AC7250 Supercare Pro von Remington, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    5

  • Slopehill IQ Perfetto

    Sehr gut

    1,5

    0  Tests

    1425  Meinungen

    Haartrockner im Test: IQ Perfetto von Slopehill, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    6

  • Philips 3000 series BHD350/10

    Gut

    1,6

    0  Tests

    5657  Meinungen

    Haartrockner im Test: 3000 series BHD350/10 von Philips, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    7

  • Remington Curl & Straight D5707

    Gut

    1,6

    0  Tests

    999+  Meinungen

    Haartrockner im Test: Curl & Straight D5707 von Remington, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    8

  • BaByliss Hydro Fusion D773DE

    Gut

    1,7

    0  Tests

    331  Meinungen

    Haartrockner im Test: Hydro Fusion D773DE von BaByliss, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    9

  • Revlon Fast and Light-Haartrockner

    Gut

    1,7

    0  Tests

    1595  Meinungen

    Haartrockner im Test: Fast and Light-Haartrockner von Revlon, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    10

  • Unter unseren Top 10 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Ionen-Haartrockner nach Beliebtheit sortiert. 

  • BaByliss Cordkeeper 2000

    Sehr gut

    1,4

    0  Tests

    4162  Meinungen

    Haartrockner im Test: Cordkeeper 2000 von BaByliss, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • BaByliss Smooth Pro 2100 6709DE

    ohne Endnote

    0  Tests

    31  Meinungen

    Haartrockner im Test: Smooth Pro 2100 6709DE von BaByliss, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Mi Ionic H300

    Sehr gut

    1,4

    0  Tests

    257  Meinungen

    Haartrockner im Test: Ionic H300 von Mi, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Beurer HC 55

    Gut

    1,9

    0  Tests

    490  Meinungen

    Haartrockner im Test: HC 55 von Beurer, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
  • Dyson Supersonic HD07

    ohne Endnote

    0  Tests

    0  Meinungen

    Haartrockner im Test: Supersonic HD07 von Dyson, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • BaByliss D566E Bronze Shimmer 2200

    ohne Endnote

    0  Tests

    5  Meinungen

    Haartrockner im Test: D566E Bronze Shimmer 2200 von BaByliss, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Philips Prestige BHD628/00

    ohne Endnote

    0  Tests

    46  Meinungen

    Haartrockner im Test: Prestige BHD628/00 von Philips, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • BaByliss Rose Blush 2200

    Sehr gut

    1,5

    0  Tests

    440  Meinungen

    Haartrockner im Test: Rose Blush 2200 von BaByliss, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Dyson Supersonic

    Sehr gut

    1,3

    4  Tests

    1135  Meinungen

    Haartrockner im Test: Supersonic von Dyson, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
  • Revlon Frizz Fighter

    Gut

    1,7

    0  Tests

    1595  Meinungen

    Haartrockner im Test: Frizz Fighter von Revlon, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
  • Seite 1 von 8
  • Nächste weiter

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Ionen-Föne

Nicht viel übrig vom Ver­spre­chen?

Stärken

  1. Stiftung Warentest: Ionentechnik bringt Nutzen vor allem bei "fliegendem" Haar
  2. deutliche Wirkung bei Testsieger Braun Satin Hair 7 HD710
  3. Sieger im „test“-Vergleich mit Ionen-Funktion, Zweitplatzierter ohne

Schwächen

  1. auch die meist günstigeren Haartrockner ohne Ionen-Technik frisieren gut
  2. kein Nachweis von mehr Volumen, Glanz oder Weichheit

Ionen-Haartrockner im Test: Können die Hersteller ihre Versprechen einlösen?

Im Prüflabor der Stiftung Warentest geht es Ionen-Haartrocknern etwas heftiger an den Kragen als einfachen Föhnen ohne diese Funktion. Denn sie müssen in einem eigenen Verfahren unter Beweis stellen, dass sie elektrisch aufgeladene Haarsträhnen besser zähmen und – je nach Werbung – auch andere Versprechen wie mehr Weichheit, Glanz, Geschmeidigkeit und schnelleres Trocknen einlösen können. Doch im Ergebnis ist keine der beiden Varianten klar überlegen: Testsieger ist mit dem Braun HD710 zwar ein Ionen-Föhn, Zweitbester ein Modell ohne diese Funktion. Eine weitere Erkenntnis aus dem Haartrockner-Vergleich der Stiftung Warentest ist, dass weder der Preis noch die Technik über Qualität entscheiden. Pech für die Hersteller, die trotzdem versuchen, sich mit der Ionen-Technologie ein Unterscheidungsmerkmal zu sichern. Viele lassen weiterhin stoisch Ionen auf den Köpfen werkeln und ihre Marketingabteilungen brüten, mit welchen Verkaufsargumenten man sich auf einen Mehrnutzen zum Aufpreis herausreden kann. Doch die Ionen-Technik eines Föhns ist noch nicht einmal ein grober Anhaltspunkt in den Testkapiteln technische Merkmale und Ausstattung, da die Stiftung mit Frisierergebnis, Funktion, Handhabung, technische Prüfung und Sicherheit andere Schlüsselkriterien beurteilt als die Werbung, mit der ein Ionen-Föhn antritt. So kann ein teurer Ionenföhn nur mittelmäßig sein, weil aus ihm zu heiße Luft strömt, die das Haar austrocknet und die Ionenwirkung aufzehrt. Andererseits gibt die Tatsache, dass etliche Modelle ohne negative Teilchen mangelhaft abschneiden, dem Wettbewerb zwischen beiden Varianten einen nicht unerwünschten Drall. Im Ergebnis rät die Stiftung Warentest Käufern mit trocknen, spröden Haaren, die Ionentechnik von vornherein zu vernachlässigen und das Haar stattdessen mit speziellen Aufbaumasken zu pflegen. Soll es trotzdem ein Ionen-Föhn sein, empfehlen wir Ihnen ein Modell mit abschaltbarer Ionen-Funktion, insbesondere bei feinem Haar.

Ionen-Haartrockner Braun Satin Hair 7 HD 710 Bester Ionen-Haartrockner in der Zeitschrift „test“ ist der HD 710 Satin Hair 7 von Braun. Die Prüfer beurteilen die Testkapitel Frisier-Ergebnis und Funktionen als sehr gut. (Bildquelle: amazon.de)

Die Technik: Fliegende Ionen gegen fliegendes Haar?

Im Gehäuse-Inneren ist ein Hochspannungsgenerator verbaut, der mithilfe mehrerer tausend Volt negative Teilchen erzeugt, die der Luftstrom mitreißt und auf das nasse Haar bläst. Sie sollen dort die durch das Föhnen positiv geladenen Teilchen neutralisieren, die das Haar „fliegen“ lassen. Als diese Technik aufkam, sprachen einige Hersteller auch vom schnelleren Trocknen des Haars durch negativ geladene Teilchen, die die Feuchtigkeit auf dem Kopf in kleinste Wassermoleküle aufspalten, wodurch diese schneller im Haarschaft aufgenommen werden oder an der Oberfläche verdunsten können. Doch weder in dieser Hinsicht noch im Hinblick auf alle anderen Versprechen von mehr Glanz, Weichheit und weniger sprödem Haar sind die Unterschiede zwischen Testgeräten mit und ohne Ionenfunktion eindeutig: Wenn es schon nichts hilft, schadet es wenigstens nicht, ließe sich auch formulieren. Würde das Haar tatsächlich etwas schneller trocknen, täte ihm das in jedem Fall gut. Denn je kürzer das Haar der heißen Föhnluft ausgesetzt ist, desto schonender fällt auch der Trocknungsprozess aus und desto weniger bricht oder verfilzt die Haarpracht.

Top 3 der Ionen-Haartrockner mit hoher Leistung

  1. Remington PROluxe You AC9800
    2400 W
    Remington PROluxe You AC9800

    ohne Endnote

  2. Philips Series 5000 BHD510/00
    2300 W
    Philips Series 5000 BHD510/00

    Sehr gut

    1,4


Ionen-Haartrockner im Nutzercheck: Nur ein bestimmter Haartyp profitiert von Ionen

Ist der Nutzen schon nicht durch Studien belegbar, so gibt es in der Praxis wenigstens in Einzelfällen ein paar Erfolge zu verbuchen. Klickt man sich durch die Nutzermeinungen, zeigt sich, dass ein bestimmter Haartyp von den negativ geladenen Teilchen profitiert. So berichten Frauen mit kräftigem, längerem Haar von glättenden Effekten, das Haar wirke insgesamt gepflegter und weniger stark aufgeladen. Erwähnenswert seien außerdem die Vorteile bei der Trocknungsdauer. Kürzere Trocknungszeiten zeigten schonenderweise tatsächlich einen pflegenden Effekt. Nicht mitgehen können die NutzerInnen allerdings mit einem weiteren Herstellerversprechen: Es gehe nicht nur um die Verdunstung nach außen; die nach dem Trocknen auf dem Haar verbliebenen Wassertröpfchen seien dank Ionentechnik so klein, dass sie vom Haarschaft aufgenommen werden könnten. Das halte die Kittmasse im Haar feucht und gesund, was sich auf die Optik niederschlage.

Testfazit in Kürze: So urteilt die Stiftung Warentest zu Ionen-Haartrockern

Um zu testen, ob die Hersteller die verschiedenen Ionen-Versprechen einlösen, prüft die Stiftung Warentest sehr systematisch nach einem eigens entwickelten Prüfverfahren. Fazit: Etliche, aber nicht alle Ionen-Haartrockner schafften es, knisternde Mähnen zu entladen. Und nur bei wenigen der getesteten Ionen-Haartrockner wie dem Braun Satin Hair 7 HD 710 zeigen die fliegenden Teilchen eine deutliche Wirkung. Der Testsieger zähme elektrisiertes Haar allerdings "eindrucksvoll", heißt es im Test. Loben die Hersteller aber mehr aus als diesen Anti-Statik-Effekt, sollten Verbraucher genau abwägen, ob es sich lohnt, allein in der Ionen-Funktion eines Föhns mehr Geld unterzubringen. Denn hinsichtlich Volumen, Glanz oder der Weichheit der Haare zeigten sich im Warentest kaum Unterschiede zwischen Föhnen mit und ohne Ionen.


Ist es gefährlich, sich mit Ionen-Haartrocknern die Haare zu föhnen?

Die Mär vom gefährlichen Ionen-Föhn beruht vermutlich auf der Tatsache, dass in den Haartrockner-Vergleichstests der Stiftung Warentest Föhne mit und ohne Ionen-Funktion sowie teure und sehr preiswerte Modelle gegeneinander antreten – und in puncto Sicherheit gleichermaßen Probleme haben. Denn unter den Stichproben befinden sich auch solche, die im Falltest gescheitert sind, Kurzschlüsse produzieren, die Dauerprüfung nicht bestehen, Haare in den Ventilator einsaugen oder Stichflammen produzieren. Technische Sicherheit und Haarschonung schreiben auch die Testmagazine groß. Deshalb werden auch die Luftaustritts-Temperatur in zwei Abständen, die Bruchstabilität und ein gesundes Aussehen des frisierten Haars beurteilt. Doch die teils skurrilen Ängsten der Verbraucher – etwa Gedankenkontrolle durch Ionen oder körperlicher Schädigung durch das Hochvoltfeld, das solche Haartrockner erzeugen – sind haltlos. Gesundheitliche Auswirkungen dieser Art sind bislang nicht nachgewiesen worden.

von

Sonja Leibinger

Fachredakteurin im Ressort Home & Life – bei Testberichte.de seit 2012.

Zur Ionen-Haartrockner Bestenliste springen

Tests

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Haartrockner

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Ionen-Haartrockner Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Ionen-Haartrockner sind die besten?

Die besten Ionen-Haartrockner laut Tests und Meinungen:

» Hier weiterlesen

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Ionen-Haartrockner im Test: Können die Hersteller ihre Versprechen einlösen?
  2. Die Technik: Fliegende Ionen gegen fliegendes Haar?
  3. Top 3 der Ionen-Haartrockner mit hoher Leistung
  4. Ionen-Haartrockner im Nutzercheck: Nur ein bestimmter Haartyp profitiert von Ionen
  5. ...

» Mehr erfahren

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf