Wir zeigen Ihnen die derzeit besten KitchenAid Wasserkocher am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

3 Tests 400 Meinungen

Die besten KitchenAid Wasserkocher

1-3 von 3 Ergebnissen
  • KitchenAid Classic 5KEK1222

    • Sehr gut 1,4
    • 0 Tests
    • 347 Meinungen
    Wasserkocher im Test: Classic 5KEK1222 von KitchenAid, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    1

  • Unser Top-Produkt ist nicht das Richtige?

    Ab hier finden Sie weitere KitchenAid Wasserkocher nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • KitchenAid ARTISAN 5KEK1522

    • Sehr gut 1,3
    • 3 Tests
    • 10 Meinungen
    Wasserkocher im Test: ARTISAN 5KEK1522 von KitchenAid, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
  • KitchenAid 5KEK1722

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 10 Meinungen
    Wasserkocher im Test: 5KEK1722 von KitchenAid, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Ratgeber: KitchenAid Wasser-Kocher

Hoch­prei­sige, aber gut ver­ar­bei­tete Design-​Geräte

Das Wichtigste auf einen Blick:

Vorteile:

  • leistungsstarke, schnelle Kocher
  • tropffreies Ausgießen
  • gute Verarbeitungsqualität
  • Modelle mit Temperaturwahl zwischen 50 und 100 °C arbeiten exakt
  • sehr niedrige Mindestfüllmengen

Nachteile:

  • Gehäuse erhitzen sich stark beim Wasserkochen
  • überdurchschnittlich teure Designer-Modelle
  • schmale Deckelöffnung erschwert manuelle Reinigung

Wie schneiden KitchenAid-Wasserkocher in Tests ab?

ARTISAN 5KEK1522EBK in gußeisernem Schwarz. Die ARTISAN 5KEK1522EBK in gußeisernem Schwarz. (Bildquelle: kitchenaid.de)

Die besten Kocher von KitchenAid arbeiten akkurat und dank ihrem doppelwandigem Gehäuse auch einige Sekunden schneller als Modelle anderer Hersteller. Besonders die Verarbeitungsqualität sticht in Vergleichstests sehr positiv hervor. Leichte Abzüge erfährt KitchenAid, da sie sich nur schlecht manuell reinigen lassen: Grund dafür sind die schmalen Deckelöffnungen.
Das Design spielt in Tests keine wichtige Rolle: Im Fall der ARTISAN 5KEK1522EBK bringt es jedoch mit einem analogen Thermometer eine praktische Funktion mit. Ob die eingestellte Temperatur auch erreicht wird, lässt sich damit komfortabel ablesen. Kleines Manko: Bei niedrigen Füllständen misst es die Temperatur nicht.

Sind auch einzelne Tassen schnell zubereitet?

Tee- und Kaffeetrinker, die lediglich eine Tasse am Morgen trinken wollen, sind mit Wasserkochern von KitchenAid gut beraten. Die Mindestfüllmenge liegt mit 200 ml deutlich niedriger als bei Kochern anderen Hersteller. Das beschleunigt das Aufkochen. Ist zusätzlich noch eine geringere Temperatur gewünscht, geht es noch schneller. Wasser für eine Tasse ist bereits innerhalb einer Minute zubereitet.

5KEK1722 mit digitaler Temperatureinstellung. 5KEK1722 mit digitaler Temperatureinstellung. (Bildquelle: amazon.de)

Für wen bietet KitchenAid die besten Wasserkocher?

Designliebhaber kommen mit KitchenAid auf ihre Kosten. Die Kocher geben jeder Küche das gewisse Etwas und passen ideal zu den anderen Produktreihen des Herstellers. Je nach Geschmack gibt es Varianten in Schwarz, Rot, Silber, Edelstahl, Creme und Weiß. Vereinzelt sind auch Modelle in Blau, Grün und Pink zu finden.

Wie genau arbeitet die Temperaturwahl der Kocher?

Auffällig akkurat erreichen die Kocher von KitchenAid die gewünschte Temperatur. Sechs bis sieben Stufen zwischen 50 und 100 °C bieten für fast jedes Getränk die passende Einstellung. Eine Besonderheit ist das Modell mit den sieben Stufen: Die ARTISAN 5KEK1522 besitzt die zusätzliche Einstellung für 95 °C, was beim Aufbrühen von Kaffee Zeit spart und ein besseres Aroma liefert. Ganz nach Geschmack lassen sich grüner, weißer und auch schwarzer Tee zubereiten. Für heiße Schokolade und Instant-Getränke empfiehlt der Hersteller die 90-°C-Einstellung.

Obenliegender Griff bei der 5KEK1222. Obenliegender Griff bei der 5KEK1222. (Bildquelle: kitchenaid.de)

Auf was ist bei der Bedienung zu achten?

Die Retro-Optik behindert die alltägliche Bedienung nicht. Vor allem beim Modell 5KEK1222 ist jedoch Vorsicht geboten: Da der Griff direkt über dem Deckel des Kochers angebracht ist, steht dem schnellen Abkühlen mit offenem Deckel der heiß werdende Griff gegenüber. Wenn überwiegend kochendes Wasser benötigt wird, fällt diese Schwäche nicht ins Gewicht. Bei geschlossenem Deckel bleibt der Griff angenehm kühl.

Zur KitchenAid Wasserkocher Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema KitchenAid Wasser-Kocher.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle KitchenAid Wasserkocher Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)