Teuer, aber top verarbeitet und super Saugleistung - die ideale Ergänzung für die Werkstatt, damit es beim Arbeiten sauber bleibt. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Festool Industriesauger am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

4 Tests 300 Meinungen

Die besten Festool Industriesauger

1-8 von 8 Ergebnissen
  • Festool Cleantec CTL Midi I

    • Sehr gut

      1,1

    • 0  Tests

      72  Meinungen

    Werkstatt- & Industriesauger im Test: Cleantec CTL Midi I von Festool, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut

    1

  • Festool Cleantec CTL Mini I

    • Sehr gut

      1,3

    • 0  Tests

      116  Meinungen

    Werkstatt- & Industriesauger im Test: Cleantec CTL Mini I von Festool, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    2

  • Festool Cleantec CTL Midi

    • Sehr gut

      1,5

    • 1  Test

      72  Meinungen

    Werkstatt- & Industriesauger im Test: Cleantec CTL Midi von Festool, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    3

  • Festool CTL Mini

    • Gut

      1,6

    • 2  Tests

      8  Meinungen

    Werkstatt- & Industriesauger im Test: CTL Mini von Festool, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    4

  • Unter unseren Top 4 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Festool Staubsauger nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Festool Cleantec CTM Midi I

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      31  Meinungen

    Werkstatt- & Industriesauger im Test: Cleantec CTM Midi I von Festool, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Festool Cleantec CTL 26 E AC Renofix

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      0  Meinungen

    Werkstatt- & Industriesauger im Test: Cleantec CTL 26 E AC Renofix von Festool, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Festool CTL SYS

    • Sehr gut

      1,0

    • 1  Test

      38  Meinungen

    Werkstatt- & Industriesauger im Test: CTL SYS von Festool, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Festool CTL 22 E SG

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      0  Meinungen

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Festool Industriesauger

Leise und kom­pakte Spe­zi­al­sau­ger für Werk­statt und Indus­trie

Stärken
  1. überzeugen auch im Dauerbetrieb
  2. optional im Koffer mit Tragegurt erhältlich
  3. Zulassung für alle Staubklassen
  4. geringe Lautstärke
Schwächen
  1. hoher Preis

Wie schneiden Festool-Staubsauger im Test ab?

Industrie- und Werkstattsauger von Festool werden nur selten von Produkttestern einschlägiger Fachmagazine geprüft. In den wenigen Tests, zum Beispiel im Vergleichstest von „selber machen“ oder „Heimwerker Praxis“, überzeugen die Geräte mit ihrer Saugleistung und Handhabung. Positiv herausgestellt wird dabei stets die kompakte Gestaltung der Sauger, die durch ihre eckige Form aus der Reihe der sonst meist zylindrischen Konkurrenzmodelle heraussticht. Festool-Sauger sind robust und stehen stabil, sind allerdings auch vergleichsweise schwer. Schlauch, Zubehör und Netzkabel finden nach getaner Arbeit im Gerät Platz, sodass es platzsparend aufbewahrt und bequem transportiert werden kann. Das ist keine Selbstverständlichkeit, wie ein Blick auf die Geräte anderer Hersteller zeigt.

An der Saugkraft gibt es bei den getesteten Geräten nichts auszusetzen: Die allermeisten Aufgaben, vor allem jegliche Arten von feinem und groben Staub, meistern die Festool-Sauger ohne Probleme. Dabei beweisen sie im Regelfall eine hohe Saugkraftkonstante. Ebenfalls lobend erwähnt wird in den Spezialsauger-Tests die Lautstärke. Mit rund 70 Dezibel verrichten Festool-Staubsauger ihre Arbeit deutlich leiser als andere Geräte, sodass auch bei längeren Arbeiten kein Gehörschutz vonnöten ist.

Nach welchen Kriterien wähle ich einen Festool-Sauger aus?

Sowohl Heimwerker als auch Profi-Handwerker finden im Staubsauger-Sortiment von Festool den passenden Helfer. Die anvisierten Einsatzbereiche der Sauger erstrecken sich von Montage über Werkstatt, Baustelle, Trockenbau bis explosionsgefährdeten Bereichen. Bei der Entscheidung für das richtige Gerät sollten die empfohlenen Anwendungsbereiche (grobe Stäube, Feinstäube, Absaugung von Elektro- oder Druckluftwerkzeugen), Ausstattungsmerkmale sowie die Staubklasse beachtet werden. Grundsätzlich gilt: Je kleiner die Staubpartikel, desto gesundheitsgefährdender sind sie. Sie dringen in die Lunge ein und belasten die Atemwege. Darüber hinaus ist die Zusammensetzung entscheidend. Quarzhaltige, mineralische Stäube, bestimmte Holzstäube, Asbest und Schimmel werden als krebserregend eingestuft. Neben entsprechender Schutzkleidung sorgt ein Absauggerät oder Sicherheitssauger von Festool für die nötige Sicherheit.

Zu den Festool-Saugern der niedrigsten Staubklasse L (leicht gefährdende Stäube mit Arbeitsplatzgrenzwerten > 1 mg/m³) gehören unter anderem der CTL Mini, CTL Midi sowie CTL 36. Als Spezialisten der Staubklasse M (für quarzhaltige, mineralische Stäube und Holzstäube mit Arbeitsplatzgrenzwerten ≥ 0,1 mg/m³) gelten unter anderem CTM 36 und 48 EC. Wer einen Absauger für krebserzeugende und pathogene Stäube benötigt, ist mit Festool-Saugern der Staubklasse H (Arbeitsplatzgrenzwert > 0,1 mg/m³), zum Beispiel mit dem CTH 26, gut beraten.

Welche Saugdüsen stehen mir bei Festool-Saugern zur Verfügung?

Die Industrie- und Werkstattsauger von Festool sind in der Regel nur mit einem Saugschlauch, jedoch ohne Saugdüse ausgestattet – eine Ausnahme bildet der CTL SYS, der eine Fugen- und Polsterdüse im Lieferumfang hat. Für alle anderen Modelle müssen bei Bedarf Saugdüsen und Rohre beim Hersteller nachbestellt werden. Verschiedene Hartboden- und Teppichdüsen stehen dabei ebenso zur Auswahl wie Saugpinsel, Flach- und Polsterdüsen. Einige von ihnen bestehen aus robustem Aluminium und sind für die Bereiche Industrie und Gewerbe ausgelegt.

von Isabelle Rondinone

Zur Festool Staubsauger Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

Benachrichtigung bei neuen Tests zum Thema Werkstatt- & Industriesauger

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Festool Staubsauger Testsieger

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf