Reinigen Fenster selbstständig und auf der Fläche zumeist gut und gründlich. Das An- und Umsetzen der kleinen Helfer erfolgt jedoch nicht automatisch.
Das Ranking der Fensterputzroboter beruht auf zwei Säulen: den Testergebnissen der Fachmagazine und den Meinungen der Kundschaft. Daraus ergibt sich ein vollständiger und objektiver Überblick über die Qualität der Produkte.

Diese Quellen haben wir neutral ausgewertet (letzter Test vom ):

  • und 24 weitere Magazine

Fensterputzroboter Bestenliste

Beliebte Filter: Hersteller

35 Ergebnisse entsprechen den Suchkriterien

  • 1
    Fensterputzroboter im Test: Hutt DDC55 von Xiaomi, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Xiaomi Hutt DDC55

    • Betriebs­art: Netz­ka­bel
    • Lauf­zeit Not­fal­lakku: 20 min
    • Kabel­länge: 6 m
    Prak­ti­scher Haus­halts­hel­fer für strei­fen­freie Fens­ter
  • Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

  • 2
    Fensterputzroboter im Test: Winbot W2 Omni von Ecovacs, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Gut

    1,8

    Ecovacs Winbot W2 Omni

    • Betriebs­art: Netz­ka­bel
    • Lauf­zeit Not­fal­lakku: 110 min
    • Kabel­länge: 5,5 m
    Fens­ter­putz­ro­bo­ter mit Sta­tion
  • 3
    Fensterputzroboter im Test: Winbot W2 von Ecovacs, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Gut

    1,9

    Ecovacs Winbot W2

    • Betriebs­art: Netz­ka­bel
    • Lauf­zeit Not­fal­lakku: 110 min
    • Kabel­länge: 5,5 m
    Neuer Fens­ter­putz­ro­bo­ter mit ver­bes­ser­ter Kan­ten­rei­ni­gung
  • 4
    Fensterputzroboter im Test: Winbot W1 Pro (2022) von Ecovacs, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Gut

    2,1

    Ecovacs Winbot W1 Pro (2022)

    • Betriebs­art: Netz­ka­bel
    • Kabel­länge: 5 m
    • Rei­ni­gungs­ge­schwin­dig­keit : 2,5 min pro m²
    Zuver­läs­si­ger Fens­ter­putz­ro­bo­ter -​ auch für Spie­gel und Flie­sen
  • 5
    Fensterputzroboter im Test: PR-200 von Sichler, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Gut

    2,1

    Sichler PR-200

    • Betriebs­art: Netz­ka­bel
    • Lauf­zeit Not­fal­lakku: 20 min
    • Kabel­länge: 6 m
    Fens­ter put­zen wie ein Profi
  • 6
    Fensterputzroboter im Test: Winbot 920 von Ecovacs, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Gut

    2,1

    Ecovacs Winbot 920

    • Betriebs­art: Netz­ka­bel
    • Lauf­zeit Not­fal­lakku: 30 min
    • Kabel­länge: 4 m
    Cle­verer Fens­ter­put­zer für leichte Ver­schmut­zun­gen
  • 7
    Fensterputzroboter im Test: Hutt W8 von Xiaomi, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    Gut

    2,2

    Xiaomi Hutt W8

    • Betriebs­art: Netz­ka­bel
    • Lauf­zeit Not­fal­lakku: 20 min
    • Kabel­länge: 6,3 m
    Hoch­wer­ti­ger Robo­ter, der das Fens­ter­put­zen über­nimmt
  • 8
    Fensterputzroboter im Test: PR-400 von Sichler, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    Gut

    2,3

    Sichler PR-400

    • Betriebs­art: Netz­ka­bel
    • Lauf­zeit Not­fal­lakku: 20 min
    • Kabel­länge: 6 m
    Prak­ti­scher Fens­ter­putz­ro­bo­ter mit Sprüh­funk­tion
  • 9
    Fensterputzroboter im Test: Conga WinDroid 980 von Cecotec, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut

    Gut

    2,5

    Cecotec Conga WinDroid 980

    • Betriebs­art: Netz­ka­bel
    Hoch­wer­ti­ger Putz­ro­bo­ter für Fens­ter und Co.
  • 10
    Fensterputzroboter im Test: Conga WinDroid 990 von Cecotec, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut

    Gut

    2,5

    Cecotec Conga WinDroid 990

    • Betriebs­art: Netz­ka­bel
    Prak­ti­scher Haus­halts­hel­fer mit klei­nen Schwä­chen
  • 11
    Fensterputzroboter im Test: W200 SkyBot von Mamibot, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend

    Befriedigend

    2,8

    Mamibot W200 SkyBot

    • Betriebs­art: Akku
    • Rei­ni­gungs­ge­schwin­dig­keit : 3 min pro m²
  • 12
    Fensterputzroboter im Test: PR-060 von Sichler, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend

    Befriedigend

    2,8

    Sichler PR-060

    • Betriebs­art: Netz­ka­bel
    • Lauf­zeit Not­fal­lakku: 20 min
    • Kabel­länge: 5 m
    Ein­fa­cher Fens­ter­rei­ni­ger mit inno­va­ti­ver Form
  • 13
    Fensterputzroboter im Test: 298 von Hobot, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend

    Befriedigend

    2,9

    Hobot 298

    • Betriebs­art: Netz­ka­bel
    • Lauf­zeit Not­fal­lakku: 20 min
    • Kabel­länge: 5 m
    Smar­ter Robo­ter mit prak­ti­schen Fea­tu­res
  • Unter unseren Top 13 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Fensterputzroboter nach Beliebtheit sortiert. 

  • Fensterputzroboter im Test: PR-040 von Sichler, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend

    Befriedigend

    2,6

    Sichler PR-040

    • Betriebs­art: Netz­ka­bel
    • Lauf­zeit Not­fal­lakku: 20 min
    • Rei­ni­gungs­ge­schwin­dig­keit : 2,5 min pro m²
  • Fensterputzroboter im Test: Winbot 880 von Ecovacs, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut

    Gut

    2,5

    Ecovacs Winbot 880

    • Betriebs­art: Netz­ka­bel
    • Lauf­zeit Not­fal­lakku: 20 min
    • Kabel­länge: 4 m
    Nütz­li­cher Haus­halts­ro­bo­ter für große und schwer erreich­bare Fens­ter
  • Fensterputzroboter im Test: iGlassbot W120-T von Mamibot, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

    Gut

    2,4

    Mamibot iGlassbot W120-T

    • Betriebs­art: Netz­ka­bel
    • Lauf­zeit Not­fal­lakku: 20 min
    • Rei­ni­gungs­ge­schwin­dig­keit : 2,5 min pro m²
    Intel­li­gen­ter, fle­xibler Rei­ni­ger
  • Fensterputzroboter im Test: Winbot X von Ecovacs, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Gut

    2,0

    Ecovacs Winbot X

    Kabel­lo­ser Sau­gro­bo­ter für Glas­flä­chen
  • Fensterputzroboter im Test: PR-100 von Sichler, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Sichler PR-100

    • Betriebs­art: Netz­ka­bel
    • Lauf­zeit Not­fal­lakku: 20 min
    • Kabel­länge: 6 m
    Ein­fa­cher Fens­ter­putz­ro­bo­ter für den Haus­ge­brauch
  • Fensterputzroboter im Test: PR-050 von Sichler, Testberichte.de-Note: 3.1 Befriedigend

    Befriedigend

    3,1

    Sichler PR-050

    • Betriebs­art: Netz­ka­bel
    • Lauf­zeit Not­fal­lakku: 15 min
    • Kabel­länge: 5 m
    Cle­ver Fens­ter­putz­ro­bo­ter für eine gründ­li­che Rei­ni­gung
  • Fensterputzroboter im Test: Conga Windroid 880 von Cecotec, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend

    Befriedigend

    3,0

    Cecotec Conga Windroid 880

    • Betriebs­art: Netz­ka­bel
    • Kabel­länge: 5,5 m
    Fens­ter­putz­ro­bo­ter mit großen Män­geln
Neuester Test:

Ratgeber: Fensterputzroboter

Kön­nen die Hand­ar­beit erleich­tern, aber (noch?) nicht erset­zen

Stärken

Schwächen

Fensterputzroboter Hobot 288 Hersteller Hobot hat das Modell 288 eigens für die Reinigung unterschiedlicher Glasarten konzipiert. (Bildquelle: amazon.de)

Welche Fensterputzroboter sind im Test die besten?

Gehören Sie auch zu den Fensterputzmuffeln? Es wäre doch zu schön, wenn Ihnen diese Arbeit jemand abnehmen würde! Eigens dafür entwickelte Fensterputzroboter können in den wenigen Tests, die es in dieser Produktkategorie erst gibt, aber leider nicht richtig überzeugen. Die Prüfer verschiedener Fachmagazine scheuen sich nicht, nur befriedigende oder lediglich ausreichende Urteile abzugeben. Denn als Nachteil der kleinen Roboter empfinden sie in erster Linie, dass dennoch häufig nachgeputzt werden muss – und das nicht nur in den Ecken der Fenster. Auch glänzen die Haushaltshelfer in der Vertikalen nicht gerade mit einem zurückhaltenden Betriebsgeräusch. Im Gegenteil: Sie sind im Vergleich ungefähr so laut wie ein herkömmlicher Staubsauger. Weiterhin ist den Produkttestern die Handhabung ein Dorn im Auge, denn bei unterteilten Fenstern müssen Sie das Gerät häufig umsetzen. Einige Modelle offenbaren ihre Schwächen in der Verarbeitung oder in der fummeligen Bedienung des Wassertanks. Bei anderen wiederum ist kein Verlass auf das Sicherheitsseil, mit denen die kleinen Fensterputzer zusätzlich befestigt sind.
Aber wo liegen dann die Vorteile? Wie sieht es mit den Fensterputzkünsten ganz konkret aus? In einigen Fällen kann sich das Resultat durchaus sehen lassen. So bekommen Roboter mit einem „Gut“ als Endnote häufig Gründlichkeit, eine gute Schmutzaufnahme und eine streifenfreie Reinigung attestiert. Es lässt sich auch nicht abstreiten, dass Fensterputzroboter eine praktische Unterstützung im Alltag sind, wenn Sie nicht selbst Hand an Ihre Fenster legen möchten. Weil Sie das Gerät aber nicht gänzlich unbeaufsichtigt laufen lassen können, ist die Zeitersparnis durch einen Fensterbot eingeschränkt. Sicher aber ist, dass Sie sich während des Betriebs durchaus auch mal anderen Tätigkeiten widmen und endlich einmal den dicken Schmöker vom Nachtisch zu Ende lesen können.

Die leisesten Reinigungsroboter im Vergleich

  Lautstärke Unser Fazit Stärken Schwächen Bewertung Angebote
Sam­sung Jet Bot+

ab 375,60 €

Jet Bot+

Gut

1,7

76 dB Leis­tungs­star­ker Sau­gro­bo­ter mit Absaug­sta­tion

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

117 Meinungen

0 Tests

POWERbot VR9000 SR20H9050U

Gut

2,4

76 dB Tep­pich­ta­lent, große Flä­chen­leis­tung – aber unaus­ge­reif­tes Ener­gie­ma­na­ge­ment

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

75 Meinungen

3 Tests

Sam­sung Jet Bot

ab 229,00 €

Jet Bot

Gut

2,5

76 dB Gleich­mä­ßig, schnell, aber nicht sehr gründ­lich

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

77 Meinungen

1 Test


Wie funktioniert ein Fensterputzroboter?

Fensterreinigungsroboter beziehen ihre Energie entweder aus der Steckdose oder über einen Akku. Um sich an der Glasscheibe festzuhalten, arbeiten sie mit Unterdruck und nur noch selten mit Magneten. Setzen Sie Ihren Fensterputzroboter einfach auf die Scheibe und schalten ihn an. Es saugt sich an der Glasoberfläche fest und beginnt mit der Reinigung Ihrer Fenster. Sensoren berechnen die Fahrtstrecke und weisen den Roboter auf Hindernisse wie Fensterkanten hin. Er kann diese umfahren oder die Richtung wechseln. Die Richtung können Sie Ihrem kleinen Helfer auch manuell per Fernbedienung vorgeben. Wie auch ihre Kollegen zum Saugen, feuchten Wischen oder Saugwischen verfügen die Haushaltsroboter über verschiedene Reinigungsmodi, die Sie je nach Verschmutzung und Fensterart individuell auswählen können.

Sichler Fensterputzroboter PR.030 V2 Für große Fenster konzipiert, laut Test aber zu langsam dafür: der Sichler-Fensterputzroboter V2 PR.030. (Bildquelle: sichler-haushaltsgeraete.com)

An der Geräteunterseite haben die Putzroboter Mikrofaserpads, die den Schmutz vergleichbar mit einem haushaltsüblichen Mikrofasertuch aufnehmen. Rückstände können Sie mit einer Gummilippe entfernen. Um ein gutes Reinigungsergebnis zu erzielen, sollten Sie die Pads nach jedem Einsatz waschen.
Kommt es bei Ihnen während des Betriebs wider Erwarten zu einem Stromausfall, überbrückt bei den meisten Modellen ein integrierter Notfallakku die Unterbrechung. Damit wird ein Absturz Ihres motorisierten Fensterreinigers verhindert. Zusätzlich verfügen die Geräte über ein Sicherungsseil, das ebenso vor einem Fall aus der Höhe bewahren soll.

Kann ich jede beliebige Scheibe von einem Reinigungsroboter putzen lassen?

Das ist modellabhängig. So haben beliebte Hersteller wie Sichler, Ecovacs Robotics oder E.zicom Produkte im Sortiment, die neben Fenstern auch Ihre Spiegel, Glastische, Fliesen und Wände von Duschkabinen reinigen. Einige Ausführungen hingegen sind ausdrücklich nur für Fenster geeignet, andere Fensterputzgeräte wiederum nur für Fenster bis zu einer bestimmten Glasdicke. Sollte Ihre Scheibe zu dick für den Roboter sein, kann dieser seinen Halt verlieren. Problematisch kann auch die Beschaffenheit einer Scheibe sein. So können Rillen, Noppen oder Beschichtungen dazu führen, dass das Putzgerät kein Vakuum ziehen kann. In beiden Fällen besteht die Gefahr, dass Ihr Gerät abstürzt.

In den meisten Fällen reinigen Fensterputzroboter übrigens fast alle Scheibengrößen und auch zweifach oder dreifach verglaste Fenster, so dass sie auch im Wintergarten, der Terrassenfront oder sogar am Schaufenster dauerhaft für Durchblick sorgen.

Was muss ich beim Kauf beachten?

Stimmen Sie die Größe Ihres neuen Mitglieds in der Familie der Haushaltsroboter unbedingt auf Ihre Bedürfnisse, sprich die Anzahl und die Größe Ihrer Fenster ab. Denn je mehr Flächen Sie zu reinigen haben, desto hilfreicher ist es, wenn der Putzroboter eine hohe Reinigungsgeschwindigkeit und im Falle eines Akkugeräts eine lange Laufzeit aufweisen kann. Achten Sie auch auf die individuelle Reinigungsleistung des Geräts, seinen Geräuschpegel sowie Größe und Gewicht – Kriterien, die sich im Hinblick auf die Handhabung und die Bedienbarkeit bemerkbar machen. Auch die Form spielt für das Endergebnis eine Rolle: So kommen rechteckige Roboter besser in die Winkel einer Scheibe als runde. Je gezielter Sie Ihre Wahl treffen, desto mehr vermeiden Sie, dass das Projekt Fensterputzen nicht trotz Unterstützung wieder zu einer lästigen Aufgabe im Haushalt wird.

Fensterputzroboter mit einem geringen Gewicht

  Gewicht Unser Fazit Stärken Schwächen Bewertung Angebote
iRo­bot Roomba e5

ab 289,90 €

Roomba e5

Gut

1,9

3,8 g Sau­gro­bo­ter mit Köpf­chen

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

44.908 Meinungen

1 Test

iRo­bot Roomba 965

ab 299,99 €

Roomba 965

ohne Endnote

3,9 g Cle­verer Sau­gro­bo­ter auch für All­er­gi­ker

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

9 Meinungen

0 Tests

iRo­bot Roomba i7158

ab 439,95 €

Roomba i7158

Gut

2,4

5,2 g Sau­gen auf Zuruf

Weiterlesen

Weiterlesen

    noch keine bekannt

10 Meinungen

3 Tests

von Katrin Werner

Fachredakteurin im Ressort Home & Life – bei Testberichte.de seit 2017.

Zur Fensterputzroboter Bestenliste springen

Tests

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Fensterputzroboter

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Fensterputzroboter sind die besten?

Die besten Fensterputzroboter laut Tests und Meinungen:

» Hier weiterlesen

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Welche Fensterputzroboter sind im Test die besten?
  2. Die leisesten Reinigungsroboter im Vergleich
  3. Wie funktioniert ein Fensterputzroboter?
  4. Kann ich jede beliebige Scheibe von einem Reinigungsroboter putzen lassen?
  5. ...

» Mehr erfahren

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf