Gut

2,3

keine Tests
Testalarm

Gut (2,3)

Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion 24.03.2017

Schnör­kel­lo­ses, nur auf Hart­bö­den brauch­ba­res Ein­stiegs­ge­rät

Passt der RB 7025 Chill zu mir? Unsere neutrale Einschätzung zum Severin Saugroboter, basierend auf Meinungen und Produktdaten.

Stärken

Schwächen

zu Severin RB 7025 Chill

Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

Kundenmeinungen (3.153) zu Severin RB 7025 Chill

3,7 Sterne

3.153 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
1452 (46%)
4 Sterne
568 (18%)
3 Sterne
409 (13%)
2 Sterne
252 (8%)
1 Stern
472 (15%)

3,7 Sterne

3.149 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

3 Meinungen bei billiger.de lesen

4,0 Sterne

1 Meinung bei Conrad Electronic SE lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Einschätzung unserer Redaktion zum Produkt Severin RB7025 Chill

Schnör­kel­lo­ses, nur auf Hart­bö­den brauch­ba­res Ein­stiegs­ge­rät

Stärken

Schwächen

Saugkraft

Hartböden & Parkett

Den alltäglich anfallenden Schmutz saugt er zwar auf, schweren Dreck oder dickere Krümel lässt er aber oft liegen. Als Staubsauger-Ersatz solltest Du den Severin nicht missverstehen. Er ist ein Einstiegsgerät, an dem der Sparzwang Spuren hinterlassen hat – und das Staub in Rillen und Fugen schiebt, statt ihn einzusaugen.

Teppiche & Haare

Die Putzwirkung auf Teppichen entspricht meinen Erwartungen an einen Sauger mit gerade mal 17 W. Für Badläufer und Bettvorleger ist er gar nicht zu gebrauchen, kurzflorige Teppiche reinigt er immerhin oberflächlich. An der Haar- und Faseraufnahme scheitert er, mit Blick auf den Preis kann man aber damit leben.

Ecken & Kanten

Mit seiner nur mäßigen Eckenleistung zeigt der Roboter eine klassische Schwachstelle von automatisierten Putzhelfern auf. Severin hat ihm zwar Seitenbürsten spendiert, die den Staub aus Kanten fegen sollen. Doch der Erfolg ist mäßig. Tipp: D-förmige Modelle wie der Neato Robotics Botvac Connected sind runden Bauformen hier meist überlegen.

Leistung

Akku

Der Akku zeigt Ausdauer, jedenfalls für ein Gerät dieser Preislage. Erst nach etwa 90 Minuten vermeldet er piepsend Stromhunger, dann will er mit dem Ladekabel verbunden werden. Etliche Nutzer hadern mit der fehlenden Ladestation – doch wer mehr erwartet, muss auch mehr investieren. Positiv dagegen: Der Akku benötigt nur 2,5 Stunden Aufladezeit.

Handhabung

Arbeitsweise

Die Navigation ist preisadäquat einfach: Sie funktioniert nach vorprogrammierten Bewegungsmustern und dem Chaosprinzip. Zunächst werden Kanten abgefahren, dann geht es kreuz und quer, schließlich in spiralförmigen Bewegungen. Die ganze Fläche deckt er selten ab, außer per Zufall. Programmieren lässt er sich nicht.

Entleerung & Reinigung

Dass er sämtliche Arbeit abnimmt, ist eine Illusion – dafür ist das Entleeren der Staubbox zu aufwendig. Wer damit leben kann, den Schmutzbehälter nach jedem Einsatz auszupinseln sowie den Filter auszuspülen: zugreifen. Andernfalls verstopft der Schmutz die Düsen, was sich nachteilig auf die Saugleistung auswirkt.

Lautstärke

Wie häufig beim Schallpegel spaltet auch der Severin die Käufer in zwei Lager. Die einen würden ihn allenfalls in ihrer Abwesenheit arbeiten lassen, die anderen können noch lesen oder entspannen. Ich sehe es so: Arbeitsgeräusche von 65 dB(A) wie beim Severin sind in der Regel so laut, dass eine normale Unterhaltung nicht gestört wird.

Ausstattung

Boden- und Möbelschutz

Der Severin hat keine Berührungssensoren und rempelt durchaus mal gegen Stuhlbeine, Fußleisten und Möbel. Er steht nur für einen Basis-Möbelschutz, denn mehr als einen gummierten Stoßfänger hat er nicht zu bieten. Tipp: Der Vileda Relax Cleaning Robot arbeitet mit Hinderniserkennung und dreht ab, bevor er irgendwo anstößt.

Funktionen

Der Funktionsumfang ist dürftig, aber preisangemessen. Daher verwundert es mich nicht, dass sich der Severin auf eine Absturzsicherung beschränkt. Den Unterschied zu besseren Geräten markieren beispielsweise die fehlende Sperrzonenerrichtung durch Infrarot-Türme. Auch fehlen Stauberkennung, Fernbedienung oder ein Modus für die Punktreinigung.

von Sonja

Für wen eignet sich das Produkt?

Der Severin RB 7025 Chill ist für mittelgroße Haushalte bis 100 qm geeignet. Ideal ist er für Personen, die während des Reinigungsvorgangs zuhause sind, denn das Gerät lädt sich nicht alleine auf, sondern muss manuell zum Laden angeschlossen werden, sobald der Akku leer ist.

Stärken und Schwächen

Mit einer Laufzeit von 90 Minuten und einer Reichweite von bis zu 100 qm erledigt der kleine Haushaltshelfer die Reinigung zügig und gründlich – vorausgesetzt, der Nutzer hat die richtigen Reinigungsbürsten angebracht. Denn das muss in Eigenregie vor dem Reinigungsdurchgang erledigt werden: wenn Böden mit glatten Oberflächen zu reinigen sind, ist eine Rundbürste zu installieren. Sollen Teppiche (nur kurzflorige) gereinigt werden, kommt das Gerät ohne die Bürsten aus. Das ist unkomfortabel in der Handhabung und nicht besonders praktisch, wenn unterschiedliche Bodenbeläge in einem Raum vorhanden sind. Im Alltag heißt es: Der Teppich ist dann nochmal mit einem handelsüblichen Sauger zu bearbeiten. Der Startvorgang ist simpel, hierzu setzt man das Gerät in die Mitte eines Raumes und startet es per Knopfdruck. Dann durchläuft der Sauger RB 7025 den Raum nach einem vorgegebenen Muster: erst im Chaossystem, dann spiralförmig von der Mitte aus, danach fährt er die Kanten ab und zum Schluss wiederholt er die Spirale. Er hört nicht etwa auf, wenn der Raum fertig ist, denn das kann er nicht feststellen, sondern er beginnt das Muster wieder von vorne – und zwar so lange, bis der Akku erschöpft ist, oder Nutzer das Gerät ausschalten. Das geht schon seit Jahren besser, wie zum Beispiel der PCR-2350 von Sichler zeigt. Ein Plus ist die geringe Lautstärke von 65 dB, damit stört der Sauger auch Nachbarn nicht, selbst wenn das Gerät einmal in den Abendstunden laufen sollte. Beutellos wie die meisten Saugroboter lässt sich der Chill von Severin unkompliziert reinigen. Jedenfalls dann, wenn der gesammelte Schmutz nur ausgekippt wird. Der Hersteller empfiehlt die gelegentliche Nassreinigung von Filter und Staubbehälter, die dann unter fließendem Wasser abzuspülen sind. Die Trocknung dauert bis zum Wiedereinsatz 24 Stunden, ganz schön unpraktisch und zu lang für Haushalte, die das Gerät täglich einsetzen wollen. Vorhanden sind Absturzsensoren, so dass der Roboter Stufen und Absätze erkennt.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Der Saugroboter von Severin schlägt mit gut 130 EUR bei Amazon zu Buche. Das ist angemessen in Anbetracht der Leistungen, die er bringt. Nutzer bemängeln, dass der Sauger den Staub in die Mitte des Gerätes befördert und die Düse öfter mal verstopft. Außerdem reinigt das Gerät nicht bis in die letzte Ecke, die dann doch wieder manuell gereinigt werden müssen. Perfekt finden Verbraucher den Severin für Küche, Bad und durchgängig glatte Oberflächen, aber ungeeignet für Wohnräume mit unterschiedlichen Bodenbelägen. Alles in allem lohnt es sich, etwas mehr auszugeben, um ein Gerät wie den iRobot Roomba 620 zu erhalten, das erheblich weniger Schwierigkeiten macht.

von Marion R.

Passende Bestenliste

Datenblatt zu Severin RB 7025 Chill

Allgemein
Typ Saugroboter
Bauhöhe 7 cm
Lautstärke 65 dB
Gewicht 1500 g
HEPA-Filter fehlt
Orientierung und Steuerung
Arbeitsweise
Zufällig vorhanden
Methodisch k.A.
Raumerkennung
Laser k.A.
Kamera k.A.
Gyroskop k.A.
Infrarotsensoren k.A.
Virtuelle Karte
Erstellung einer virtuellen Karte k.A.
Karte in 2-D k.A.
Karte in 3-D k.A.
Zusätzliche Sensoren
Hindernissensor k.A.
Absturzsensor k.A.
Teppicherkennung k.A.
Objekterkennung k.A.
Bedienung
Fernbedienung k.A.
App-Steuerung k.A.
Sprachsteuerung k.A.
Programmierung
Reinigungszonen (App) k.A.
Reinigungszeiten k.A.
Gezielte Reinigung (Spot) k.A.
Magnetbegrenzungsband k.A.
Leuchttürme k.A.
Reinigung
Saugen
Fassungsvermögen Staubbehälter 0,35 l
Optimiert für Tierhaare k.A.
Seitenbürsten Beidseitig
Wischen
Integrierter Wassertank k.A.
Gleichzeitiges Saugen & Wischen k.A.
Getrenntes Saugen & Wischen k.A.
Einstellbare Wassermenge k.A.
Technische Daten
Akku
Maximale Akkulaufzeit 90 min
Akkuladezeit 390 min
Wechselbarer Akku k.A.
Ladestation
Ladestation k.A.
Nur Aufladen k.A.
Station mit Absaugfunktion k.A.
Station mit Reinigungsfunktion k.A.
Mit Wassertank k.A.
Mit Wasseranschluss k.A.
Absaugstation
Staubbehälter (beutellos) k.A.
Mit Beutel k.A.
Im Lieferumfang enthalten k.A.
Separat lieferbar k.A.
Weitere Daten
Mehrraumnavigation vorhanden

Auch interessant

So wählen wir die Produkte aus

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf