Schneider Kreuznach Objektive

8
  • Gefiltert nach:
  • Schneider Kreuznach
  • Alle Filter aufheben
Top-Filter: Sensorformat
  • Vollformat Vollformat

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
    • Pictures Magazin

    • Ausgabe: 6/2019
    • Erschienen: 05/2019
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    Schweres Geschütz

    Testbericht über 1 spiegellose Vollformat-Systemkamera und 2 Objektive
    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    zum Test

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 10/2013
    • Erschienen: 09/2013
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    Ebenen kippen

    Testbericht über 10 Tilt-Shift-Objektive mit unterschiedlichen Konfigurationen

    10 Tilt- und Shift-Objektive. Diese Spezialobjektive kann der Fotograf gegen die Sensorebene der Kamera verschieben und kippen, um stürzende Linien zu vermeiden und die Schärfeebene (fast) frei im Raum zu positionieren. ... Testumfeld: Die Zeitschrift Color Foto prüfte 10 Tilt-Shift-Objektive mit unterschiedlichen Konfigurationen an 2 verschiedenen Referenzkameras

    zum Test

    • PHOTOGRAPHIE

    • Ausgabe: 1-2/2012
    • Erschienen: 12/2011
    • Mehr Details

    Rekordhalter Canon

    Testbericht über 8 Objektive

    Testumfeld: Getestet wurden acht Objektive, die keine Bewertung erhielten.

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Schneider Kreuznach Objektive.

Ratgeber

Alle anzeigen
  • Für professionelle Ansprüche

    Schneider Kreuznach möchte sich wieder als Hersteller besonders hochwertiger Objektive für Filmkameras in Erinnerung rufen. Daher kommen demnächst Objektive mit fester Brennweite und besonders hoher zum Ratgeber

Weitere Tests und Ratgeber

  • Festbrennweiten für das Sony FE-Bajonett
    CHIP FOTO VIDEO Einkaufsführer - Das große Test-Jahrbuch (1/2015) Zwar umfasst das Objektiv-Portfolio für Sony FE nur zwei Festbrennweiten, aber was soll's, wenn die Leistung stimmt. Darüber hinaus kann man schon jetzt gespannt sein, wann Sigma & Co. einsteigen. Zwei Festbrennweiten-Objektive befanden sich auf dem Prüfstand und wurden jeweils für „sehr gut“ befunden. Als Testkriterien dienten Auflösung, Objektivgüte, Ausstattung und Autofokus.
  • Top-Objektive unter 500 Euro
    CHIP FOTO VIDEO 4/2013 Viele Hobbyfotografen stellen sich beim Objektivkauf die gleiche Frage: Muss ich für eine gute Optik wirklich ein halbes Vermögen ausgeben? Wir sagen ‚Nein!‘ und stellen Ihnen die besten Objektive für Canon, Nikon und Sony unter 500 Euro vor. Getestet wurden acht Objektive für unterschiedliche Einsatzgebiete. Drei Produkte erhielten das Testurteil „sehr gut“ und fünf Produkte das Testurteil „gut“. Außerdem wurde noch ein weiteres Objektiv vorgestellt. Auflösung, Objektivgüte, Ausstattung und Autofokus dienten als Bewertungskriterien. Zusätzlich wurden für jedes Objektiv zwei Alternativen vorgestellt.
  • Wertiges Makro zum kleinen Preis
    CHIP FOTO VIDEO 7/2015 Insekten, Blüten und feine Details – Panasonic eröffnet einen bezahlbaren Einstieg in die Welt der kleinen Dinge.
  • Wenn weit nicht Winkel genug ist
    digit! 2/2015 Stefan Steib hat für digit! das neue Canon-Ultraweitwinkelzoom EF 1:4L 11-24 mm getestet. Und das aus Trotz, weil er die neue EOS 5DS noch nicht in die Finger bekommen konnte, an seiner Sony Alpha 7R. Geprüft wurde ein Ultraweitwinkelzoom, das keine Endnote erhielt.
  • Das Dritte im Bunde
    d-pixx 2/2015 Nach dem 1,4/35 mm und dem 1,4/50 mm aus der Sigma Art-Serie stellen wir Ihnen heute das passende Superweitwinkel vor. Auf dem Prüfstand befand sich ein Weitwinkel-Objektiv, das mit „hervorragend plus“ bewertet wurde.
  • COLOR FOTO 10/2013 10 Tilt- und Shift-Objektive. Diese Spezialobjektive kann der Fotograf gegen die Sensorebene der Kamera verschieben und kippen, um stürzende Linien zu vermeiden und die Schärfeebene (fast) frei im Raum zu positionieren. ... Testumfeld: Die Zeitschrift Color Foto prüfte 10 Tilt-Shift-Objektive mit unterschiedlichen Konfigurationen an 2 verschiedenen Referenzkameras (Canon 5D Mark III sowie Nikon D800). Die Produkte erhielten Bewertungen von 51 bis 84,5 von jeweils 100 Punkten. Als Testkriterien dienten Grenzauflösung/Kontrast, Verzeichnung und Vignettierung.
  • Sigma AF 2,8/120-300 mm S DG OS HSM (Sports)
    FOTOTEST Nr. 4 (Juli/August 2013) Einzeltest: Das erste Zoom der Sports-Serie setzt neue Maßstäbe bei Optik & Mechanik. Es wurde ein Objektiv näher betrachtet und mit „super“ bewertet. Kriterien waren Bildqualität, visueller Bildeindruck, Mechanik und Bedienung sowie Ausstattung und Lichtstärke. Das Telezoom erhielt für den ersten Platz auf der Fototest-Bestenliste das Prädikat „Testsieger“.
  • Traumzoom
    FOTOHITS 5/2018 Um das 14-bis-24-Millimeter-Objektiv bei jedem Transport sorgfältig zu schützen, liefert Sigma es in einem hochwertigen und gut gepolsterten Köcher und mit einem breiten Tragegurt. Das Design des Objektivs ist funktionellelegant und fügt sich nahtlos in die äußere Formgebung von Sigmas Art-Objektiven ein. Lediglich ein kleines Metallsiegel mit dem "A" kommt als sichtbares Schmuck element zum Einsatz.
  • Premiumstandard
    FOTOHITS 10/2017 Sigmas Standardzoom ist eine feste Größe im Portfolio des Herstellers. Bereits seit die erste Generation im Jahr 2001 eingeführt wurde, findet sie sich auch in den zahllosen Ausrüstungstaschen von Vollformatfotografen, für die es größtenteils als Pflichtkauf zählt. Jüngst erschien es in der nunmehr vierten Generation und wurde im Rahmen der "Global Vision"-Produktstrategie laut Hersteller "von Grund auf neu entwickelt".
  • DigitalPHOTO 12/2017 Ein Unterschied, der sich auch in der Hintergrundunschärfe zeigt. In der DigitalPHOTO 10/17 haben wir Ihnen professionelle Zoomobjektive vorgestellt. Nun folgt eine Übersicht über 32 Festbrennweiten. Auch dieses Mal sind die Objektive den Brennweiten nach sortiert: Wir beginnen mit 24mm, einer Brennweite für alle Landschafts-, Panoramaund Architekturfotografen. Danach folgt der Klassiker: die 35mm-Brennweite. Reportage-, Hochzeits- oder Streetphotography-Fotografen werden hier fündig.
  • Pictures Magazin 5/2017 JPEG-Fotos speichert die D5600 so schnell auf die seitlich einschiebbare SD-Karte, dass endlose Aufnahmeserien möglich sind. Im komprimierten RAW-Modus (14 Bit Auflösung) fasst der interne Speicher knapp neun Aufnahmen. Als große Neuerung proklamiert Nikon in der D5600 die sogenannte SnapBridge-Konnektivität, die WLAN, NFC und Bluetooth LE in einer einzigen Funktion vereint, dazu später unten mehr.
  • fotoMAGAZIN 3/2017 Anders jedoch bei der Randabdunklung, die auch abgeblendet noch auffällt. Knackpunkt ist die sehr starke Verzeichnung, die einige Prozentpunkte kostet. Kommen wir zum einzigen Autofokus objektiv im Testfeld, dem Zeiss Batis 2,8/18 mm für Sonys Vollformat-E. Im Vergleich zu den SLR-Objektiven konnte es - weniger kompromissbehaftet - auf die kurze Schnittweite der Spiegellosen gerechnet werden. Dabei gelang es Zeiss, eine herausragende Auflösungsleistung bei dieser Brennweite zu erzielen.
  • Pictures Magazin 1-2/2015 Die Verarbeitung ist gut, was sich auch in dem relativ hohen Gewicht ausdrückt, und die Haptik angenehm, das Objektiv liegt perfekt in der Hand. Geliefert wird das DT 16 - 50 mm F2.8 SSM, dessen unverbindlicher Richtpreis 699 Euro beträgt, mit einer Sonnenblende, aber ohne Tasche. Die Einstellringe für manuelle Fokuseinstellung und Zoom laufen geschmeidig mit einem definierten Widerstand, der eine exakte Einstellung erlaubt.
  • fotoMAGAZIN Nr. 11 (November 2013) IF) gelang das nicht. Die beiden MFT-Kandidaten Olympus M.Zuiko Digital 4-5,6/918 mm ED und Panasonic Lumix G Vario 4/7-14 mm Asph. sollten nicht abgeblendet werden, wenn man das Maximum herausholen möchte.
  • Das Alternativ-Modell
    FOTOHITS 5/2013 Das Nikkor-Telezoom 70-200 mm 1:4 G ED VR ist die richtige Wahl für Unentschlossene. Es stellt für preisbewusste Fotografen eine Alternative zur lichtstärkeren Variante mit Blende 1:2,8 dar. Im Fokus der Zeitschrift Foto Hits befand sich ein Objektiv. Es erhielt keine Endnote. Zudem wurde eine Produktvariante vorgestellt.
  • Eines für alles
    FOTOHITS 4/2013 Sigma hat das ohnehin schon vielseitige Reisezoom überarbeitet: Die neue Linsenkonstruktion fügt dem großen Brennweitenbereich eine hochwertige Verarbeitungsqualität, verbesserte Materialien und sehr gute Makrofähigkeiten hinzu. Getestet wurde ein Objektiv, das allerdings keine abschließende Benotung erhielt.
  • Qualitätsanspruch
    FOTOHITS 1-2/2013 Mit dem Sigma 35mm F1.4 DG HSM schickt das Unternehmen ein wichtiges Objektiv ins Rennen. Es ist das erste Modell der neuen Art-Produktlinie und legt die Messlatte für die Konkurrenz und Sigma selbst noch etwas höher. Im Check befand sich ein Objektiv, welches jedoch keine Endnote erhielt.
  • Scharfe Sache
    FOTOHITS 11/2011 Die knackig scharfe Darstellung feinster Bilddetails macht erst die Freuden der Makrofotografie aus. Mit dem MAKRO 105mm F2,8 EX DG OS HSM von Sigma sind solche Einblicke kein Problem, wie die Messergebnisse im Test belegen.
  • Schneider Kreuznach möchte sich wieder als Hersteller besonders hochwertiger Objektive für Filmkameras in Erinnerung rufen. Daher kommen demnächst Objektive mit fester Brennweite und besonders hoher Lichtstärke auf den Markt. Sie sollen dabei kompakt gebaut sein und durch eine besondere Robustheit auffallen. Die neuen Prime-Objektive lösten hoch auf und sind mit dem PL-Objektivanschlusssystem ausgestattet. Zunächst sollen Schneider-Kreuznach-Objektive mit verschiedenen Brennweiten zwischen 25 und 65 Millimetern auf dem Markt erscheinen. Sie eignen sich für digitale Filmkameras und Kameras für 16- und 35-Millimeter-Film.
  • Reisezoom im Praxistest
    DigitalPHOTO 12/2008 Mit dem 28-300er Zoomobjektiv deckt Tamron einen enormen Brennweitenbereich ab. Dieses leichte Objektiv ist sowohl für Kameras mit vollformatigen wie auch APS-C-formatigen Sensoren geeignet. In Australien musste die Allround-Linse ihr Können an einer Nikon D300 und einer D3 unter Beweis stellen.
  • Super oder Suppe?
    FOTOHITS 1-2/2009 Bildstabilisator soll es haben! Und Weitwinkel! Aber ordentlich Tele muss auch dabei sein! Canon reagiert auf diese Wünsche rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft.
  • Top-Leistung
    COLOR FOTO 12/2009 Als Testkriterien dienten unter anderem Grenzauflösung/Kontrast sowie Verzeichnung und Vignettierung.
  • Weitwinkelzoom
    COLOR FOTO 10/2009 Für drei verschiedene Brennweiten wurden Punkte vergeben. Dabei wurden die Unterkriterien Grenzauflösung/Kontrast, Verzeichnung und Vignettierung offen/+2 Blenden bewertet.
  • Nikon AF-S DX VR 18-200 mm f/3,5-5,6 IF-ED
    DigitalPHOTO 12/2006 Ende des letzten Jahres kündigte Nikon zeitgleich mit der lange erwarteten digitalen Spiegelreflexkamera D200 das Superzoom-Objektiv AF-S DX VR 18-200 mm f/3,5-5,6 IF-ED an, das wackelfreie Aufnahmen in den wichtigsten Brennweiten verspricht.
  • Neue Nummer eins
    DigitalPHOTO 9/2016 Makro-Fotografen aufgepasst! Hier kommt die neue Toplinse für Freunde maßstabgetreuer Abbildung kleinster Dinge. Knackige Schärfe inklusive. Ein Teleobjektiv wurde im Einzeltest begutachtet. Es erhielt die Note „super“. Als Testkriterien dienten Auflösung, Verzeichnung, Vignettierung und Haptik.
  • Nikon AF-S Nikkor 2,8/ 24-70 mm E ED VR
    COLOR FOTO 3/2016 Unabhängig von den Objektiv-Testfeldern wie den Weitwinkeln in diesem Heft testen wir die aktuellen Neuerscheinungen auch solo. So müssen Sie auf die Tests spannender neuer Rechnungen nicht bis zu einem passenden Testfeld warten. Ein Standardzoom-Objektiv wurde an zwei verschiedenen Kameras getestet und mit 58 sowie 58,5 von jeweils 100 möglichen Punkten bewertet. Die Bewertung erfolgte unter Berücksichtigung der Kriterien Grenzauflösung, Kontrast, Verzeichnung und Vignettierung (jeweils mit drei verschiedenen Brennweiten).