zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

23 Kinderkameras: Die beste Kamera für Kinder

AllesBeste.de
  • Vtech Kidizoom Touch 5.0

    • Typ: Kinderkamera;
    • Auflösung: 5 MP;
    • Touchscreen: Ja

    ohne Endnote – Testsieger

    Stärken: umfangreich ausgestattet; Verarbeitung auf hohem Niveau; Bildqualität ziemlich passabel; Display mit Touchfunktion überzeugt auch in Sachen Größe; tolle Kinder-Features.
    Schwächen: ziemlich klobig und nicht gerade leicht; wird mit Batterien betrieben; Vdieoqualität eher bescheiden; Power-Schalter unünstig platziert. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Kidizoom Touch 5.0

    1

  • Easypix aquapix W1400 Active

    • Typ: Spezialkamera, Kompaktkamera;
    • Auflösung: 14 MP

    ohne Endnote

    Stärken: Fotos lassen sich noch bis zu drei Meter unter der Wasseroberfläche aufnehmen.
    Schwächen: für Kinder nicht ohne Aufsicht empfohlen (im Wasser); ziemlich fummelige Tasten; keine Speicherkarte im Lieferumfang. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    aquapix W1400 Active
  • Easypix Kiddypix Robozz

    • Typ: Kinderkamera;
    • Auflösung: 5 MP

    ohne Endnote

    Stärken: sehr kinderfreundliches Design.
    Schwächen: Bildqualität kann nicht überzeugen; magere Ausstattung; an die Anschlüsse kommt man nur mit einem Schraubendreher heran; die Töne der Tasten lassen sich nicht ausschalten; weder Batterien noch Speicherkarte werden mitgeliefert. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Kiddypix  Robozz
  • Fujifilm Instax Mini 70

    • Analog: Ja;
    • Film: Instax Mini;
    • Selbstauslöser: Ja;
    • Touchscreen: Nein

    ohne Endnote

    Stärken: lässt sich leicht bedienen; hochwertig verarbeitet; optisch ansprechend.
    Schwächen: nicht gerade kompakt; erfordert den Kauf von kostenintensiven Filmen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Instax Mini 70
  • Fujifilm Instax mini 9

    • Analog: Ja;
    • Film: Instax Mini;
    • Selbstauslöser: Ja;
    • Touchscreen: Nein

    ohne Endnote

    Stärken: lässt sich leicht bedienen; hochwertig verarbeitet; optisch ansprechend.
    Schwächen: ziemlich klobig; kostenintensive Filme. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Instax mini 9
  • Fujifilm Instax mini Hello Kitty

    • Kameratyp: Sofortbildkamera;
    • Gewicht: 395 g;
    • Blitztyp: Eingebaut / Integriert

    ohne Endnote

    Stärken: lässt sich leicht handhaben; Funktionsumfang überzeugt.
    Schwächen: Design ist sehr zielgruppenspezifisch. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Instax mini Hello Kitty
  • Grepro UK-20 Camera

    • Typ: Kinderkamera;
    • Auflösung: 20 MP

    ohne Endnote

    Stärken: gutes Display; praktische Kamera für Selfies; intuitives Kameramenü; leicht zu bedienen; Speicherkarte im Lieferumfang.
    Schwächen: unterirdische Bildqualität; Tastentöne lassen sich nicht stumm schalten; die Hülle erschwert die Bedienung und lässt Anschlüsse ungeschützt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    UK-20 Camera
  • Lexibook Frozen

    • Typ: Kinderkamera;
    • Auflösung: 5 MP

    ohne Endnote

    Stärken: Design spricht Kinder sehr an.
    Schwächen: Bildqualität überzeugt nicht; kein echtes Display; fummelige Knöpfe; magere Ausstattung; Batteriebetrieb. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Frozen
  • Nikon Coolpix W150

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 13 MP;
    • Akkulaufzeit (CIPA): 220 Aufnahmen

    ohne Endnote – „Wenn Geld egal ist“ (Profi-Tipp)

    Stärken: extrem gute Bildqualität; hochwertig verarbeitet; jede Menge Konfigurationsoptionen; resistent gegen Wasser und Stöße; ausgestattet mit einem Extra-Menü für Kinder; verfügt über kamerainternen Speicher.
    Schwächen: ziemlich preisintensiv; für Kinder, die noch nicht lesen können, eher ungeeignet; eine SD-Karte wird nicht mitgeliefert. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Coolpix W150
  • Polaroid Snap Touch

    • Digital: Ja;
    • Film: Zero Ink;
    • Touchscreen: Ja

    ohne Endnote

    Stärken: sowohl App als auch Kameramenü lassen sich gut von Kindern bedienen; überzeugende Bildqualität; Bilder lassen sich direkt ausdrucken, aber auch speichern.
    Schwächen: ziemlich kostenintensiv. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Snap Touch
  • Prograce Kinderkamera-Spielekonsole

    • Typ: Kinderkamera;
    • Auflösung: 12 MP

    ohne Endnote

    Stärken: Tasten lassen sich gut bedienen; sehr intuitives Kameramenü; angemessene Bildqualität; auch für kleine Gamer interessant; guter Akku.
    Schwächen: die Übersetzung ins Deutsche. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Kinderkamera-Spielekonsole
  • Rollei Actioncam 415

    • Full-HD : Ja;
    • Display: Ja;
    • Wasserdicht bis: 40 m

    ohne Endnote

    Stärken: lässt sich von älteren Kindern gut bedienen; kommt auch mit Stößen oder Wasser zurecht.
    Schwächen: für Kleinkinder ist die Bedienung zu umständlich. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Actioncam 415
  • Sakar CA2

    • Typ: Kinderkamera;
    • Auflösung: 5,1 MP

    ohne Endnote

    Stärken: jede Menge hübsche Design-Motive; ziemlich preiswert.
    Schwächen: winzige Tasten; schwer zu handhaben; kurze Batterielaufzeit; fehlende Effektfilter für Kinder. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    CA2
  • Somikon DV-25

    • Typ: Kinderkamera;
    • Auflösung: 5 MP

    ohne Endnote

    Stärken: Kinder können die Kamera sehr intuitiv bedienen; Bildqualität für den günstigen Preis angemessen.
    Schwächen: nicht besonders hochwertig verarbeitet; ohne eingebauten Speicherplatz. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    DV-25
  • Vannico Kinderkamera

    • Typ: Kinderkamera;
    • Auflösung: 8 MP

    ohne Endnote

    Stärken: Speicherkarte im Lieferumfang enthalten.
    Schwächen: Bildqualität ist unterirdisch und weist Verzerrungen und teilweise andere Bildfehler auf; Akku kommt schnell an seine Grenzen; weder Blitz noch Sucher; kompliziertes Kameramenü; teils falsche oder fehlende Übersetzungen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Kinderkamera
  • Vatenick C16

    • Typ: Kinderkamera;
    • Auflösung: 8 MP

    ohne Endnote

    Stärken: Bildschirm und Kameramenü wissen zu überzeugen; Display lässt sich einklappen und ist somit gut geschützt; Speicherkarte liegt bei.
    Schwächen: leider kein deutsches Menü; Bildqualität kann nicht überzeugen; laute Tastengeräusche; etwas unhandliche Bedienung; Anschlüsse werden nicht von der Hülle geschützt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    C16
  • Vatenick C3

    • Typ: Kinderkamera;
    • Auflösung: 5 MP

    ohne Endnote

    Stärken: Display und Kameramenü auf gutem Niveau; Speicherkarte im Lieferumfang enthalten.
    Schwächen: Bildqualität kann nicht überzeugen; ohne Blitz und Sucher; Kameramenü nicht auf deutsch verfügbar; Anschlüsse werden nicht von der Hülle geschützt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    C3
  • Vatenick C5

    • Typ: Kinderkamera;
    • Auflösung: 5 MP

    ohne Endnote

    Stärken: Display und Kameramenü wissen zu gefallen; Speicherkarte im Lieferumfang enthalten.
    Schwächen: Bildqualität überzeugt nicht; verfügt weder über Blitz noch Sucher; kein deutsches Kameramenü; Anschlüsse liegen schutzlos außerhalb der Hülle. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    C5
  • Veroyi X200

    • Typ: Kinderkamera;
    • Auflösung: 15 MP

    ohne Endnote

    Stärken: ausgestattet mit Selfie-Cam und Blitz; Speicherkarte im Lieferumfang.
    Schwächen: lässt sich umständlich bedienen; Tastentöne lassen sich nicht stummschalten; kein echtes Kameramenü; ohne Games; die Videobilder sind stark verzerrt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    X200
  • Vtech Kidizoom Duo 5.0

    • Typ: Kinderkamera;
    • Auflösung: 5 MP

    ohne Endnote

    Stärken: Bildqualität kann sich sehen lassen; verfügt über eingebauten Blitz und zwei Sucher; mit kamerainternem Speicher; sehr intuitive Bedienung des Kameramenüs; Kopfhörer werden mitgeliefert.
    Schwächen: Videoqualität überzeugt nicht; löst recht träge aus; bringt ziemlich viel Gewicht auf die Waage, ziemlich klobig; Batteriebetrieb. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Kidizoom Duo 5.0
  • Vtech Kidizoom Duo DX

    • Typ: Kinderkamera;
    • Auflösung: 5 MP

    ohne Endnote

    Stärken: gute Bildqualität; intuitives Kameramenü; ausgestattet mit Blitz und gleich zwei Suchern; verfügt über 256 MB kamerainternen Speicher; Kopfhörer im Lieferumfang.
    Schwächen: Videoqualität könnte besser sein; Auslöser reagiert recht träge; ziemlich klobig und nicht gerade leicht; wird mit Batterien betrieben; keine Speicherkarte im Lieferumfang. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Kidizoom Duo DX
  • Vtech Kidizoom Touch

    • Typ: Kinderkamera;
    • Auflösung: 2 MP;
    • Touchscreen: Ja

    ohne Endnote

    Stärken: leichte Bedienung; viele Funktionen, die auf Interessen von Kindern abgestimmt sind; eingebettet in eine Gummi-Ummantelung überlebt sie auch Stürze.
    Schwächen: Bildqualität könnte besser sein; Batteriebetrieb. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Kidizoom Touch
  • XDDIAS Kinderkamera

    • Typ: Kinderkamera;
    • Auflösung: 24 MP

    ohne Endnote

    Stärken: extrem gute Bildqualität; außen sehr gut verarbeitet; mit Schutz gegen Staub und Spritzwasser; Speicherkarte im Lieferumfang.
    Schwächen: wenig intuitives Kameramenü; teilweise fehlen Übersetzungen oder sind nicht korrekt; Blitz und Objektiv sind nur Deko; kaum weitere Funktionen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Kinderkamera

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Digitalkameras