• ohne Endnote

  • 1 Test

157 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Spe­zi­al­ka­mera, Kom­pakt­ka­mera
Auf­lö­sung: 14 MP
Mehr Daten zum Produkt

Easypix aquapix W1400 Active im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juli 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

zu Easypix aquapix W1400 Active

  • Aquapix W1400 Active Iceblue Unterwasser-Digitalkamera (14 Megapixel, 6,
  • easypix GmbH Easypix W1400 active orange
  • Easypix Aquapix Unterwasserkamera W1400 "Active" blau
  • Aquapix W1400 Active orange
  • EASYPIX W1400 Active Unterwasserkamera Blau, 1x opt. Zoom, TFT
  • Aquapix Unterwasser Digitalkamera W1400 Active
  • Aquapix »W1400« Outdoor-Kamera (20 MP), Active Blue
  • EASYPIX W1400 Active Unterwasserkamera Blau, 1x opt. Zoom, TFT
  • Easypix Kamera W1400 active Blau
  • Unterwasser Kamera W1400 Active Orange
  • EASYPIX W1400 Active Unterwasserkamera Orange, 14 Megapixel, 1x opt. Zoom, TFT b
  • EASYPIX W1400 Active Unterwasserkamera Blau, 14 Megapixel, 1x opt. Zoom, TFT b
  • EASYPIX W1400 Active Unterwasserkamera Blau, 14 Megapixel, 1x opt. Zoom, TFT
  • EASYPIX W1400 Active Unterwasserkamera Orange, 14 Megapixel, 1x opt. Zoom, TFT

Kundenmeinungen (157) zu Easypix aquapix W1400 Active

3,8 Sterne

157 Meinungen in 4 Quellen

5 Sterne
72 (46%)
4 Sterne
29 (18%)
3 Sterne
32 (20%)
2 Sterne
7 (4%)
1 Stern
18 (11%)

3,8 Sterne

150 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,7 Sterne

3 Meinungen bei voelkner.de lesen

4,5 Sterne

2 Meinungen bei billiger.de lesen

3,0 Sterne

2 Meinungen bei Conrad Electronic SE lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

aquapix W1400 Active

Unter­was­ser­ka­mera für Sel­fies

Die Kompaktkamera aquapix W1400 Active von Easypix wartet mit einem bis zu einer Tauchtiefe von drei Metern wasserdichtem Gehäuse und einem zusätzlichen Front-Display auf. Damit ist es dem Wassersportler möglich, kontrollierte Aufnahmen von sich selbst zu machen.

Outdoorkamera

Neben der Wasserdichte, ist die Kamera staubgeschützt und bis zu einem gewissen Grad hält sie Stößen stand. Damit ist die Kompaktkamera nicht nur für Taucher, Surfer oder Kanufahrer interessant, sondern auch ideal für die Kinderhand.

Dual-Display-Funktion und Festbrennweite

Das rückseitige TFT-LCD misst in der Bilddiagonalen fast sieben Zentimeter, während das Front-Display mit 4,5 Zentimeter auskommen muss, was allerdings vollkommen ausreichend ist. Allerdings muss man die Arme ganz schön strecken, denn die Kamera nimmt nicht im Weitwinkel auf. Mit einer Festbrennweite von 8,5 Millimetern und unter Berücksichtigung des Cropfaktors aufgrund des kleinen Sensors kommt man höchstwahrscheinlich auf eine kleinbildäquivalente Brennweite von 47,5 Millimetern. Vorteil der Festbrennweite, die allerdings ein bisschen kleiner hätte ausfallen können, ist die hohe Lichtstärke von F2,8. Das spürt man vor allem bei Tauchgängen oder in den Abendstunden. Allerdings ist die Lichtempfindlichkeit nur mit ISO 800 angegeben, was dann bei schlechteren Lichtverhältnissen doch wieder gegenspielt. Ebenfalls negativ fällt die Filmqualität aus. Die Auflösung hat nicht einmal HD-Qualität. Auch vom von Easypix angepriesenen, vierfachen Digitalzoom sollte man die Finger lassen, denn der mindert zusätzlich die Bildqualität.

Fazit

Sicherlich ist es von Vorteil, wenn man den Bildausschnitt bei Selbstporträts nicht erraten muss. Das Frontdisplay ist demnach ein großes Plus. Ebenfalls schön: man benötigt kein Extra-Schutzgehäuse, um am Pool oder Badesee Unterwasseraufnahmen machen zu können. Allerdings scheinen weitere technische Details eher mau. Die Unterwasserkamera ist auf Amazon für rund 70 Euro gelistet.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Digitalkameras

Datenblatt zu Easypix aquapix W1400 Active

Typ
  • Kompaktkamera
  • Spezialkamera
Empfohlen für Einsteiger
Bildsensor CMOS
Blitztyp Eingebaut / Integriert
Features Live-View
Outdooreigenschaften
  • Staubgeschützt
  • Spritzwassergeschützt
  • Wasserdichtes Gehäuse
3D-Bilder fehlt
Sensor
Auflösung 14 MP
ISO-Empfindlichkeit 100-800
Objektiv
Digitaler Zoom 4x
Maximale Blende f/2,8
Ausstattung
Konnektivität
WLAN fehlt
NFC fehlt
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
Display & Sucher
Displaygröße 2,7"
Klappbares Display fehlt
Klapp- & schwenkbares Display fehlt
Touchscreen fehlt
Filter & Modi
Beauty-Modus fehlt
HDR-Modus fehlt
Panorama-Modus fehlt
Effektfilter vorhanden
Video
Videoauflösung (Max.) SD
Videoformate AVI
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • MicroSD
  • MicroSDHC
  • MicroSDXC
Bildformate
  • JPEG
  • AVI
Gehäuse
Outdoor-Tauglichkeit
Stoßfest vorhanden
Wasserdicht vorhanden
Größe & Gewicht
Breite 97 mm
Tiefe 27 mm
Höhe 62 mm
Gewicht 129 g

Weiterführende Informationen zum Thema Easypix aquapix W1400 Active können Sie direkt beim Hersteller unter easypix.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Landschaften neu entdecken

DigitalPHOTO - In Lektion 6 unserer DSLR-Akademie dreht sich alles um das Thema ‚Traumhafte Landschaften‘. Lassen Sie sich von den Tipps der Profi-Fotografen Björn Langlotz, Rainer Mirau und Ingo Seehafer inspirieren!Um mit seiner digitalen Spiegelreflexkamera die Landschaftsfotografie zu meistern, sollte man auf bestimmte Handgriffe und Fähigkeiten zurückgreifen. Auf sechs Seiten gibt DigitalPhoto (7/2013) verschiedene Tipps, wie man Landschaftsmotive am besten einfängt. Unter anderem werden je drei Tipps für die korrekte Schärfeeinstellung, für Aufnahmen am Morgen und Abend sowie für tolle Nachtaufnahmen gegeben. …weiterlesen

So entsteht ein digitales Bild

fotoMAGAZIN - Der Bildsensor ist das Herzstück jeder Digitalkamera. Wir erklären, wie diese Lichtwandler funktionieren, worin sie sich unterscheiden und welche neuen Entwicklungen es gibt.Wenn man schon immer einmal wissen wollte, wie digitale Fotos entstehen und wie die Technik dahinter arbeitet, bekommt man hier die Möglichkeit hinter die Kulissen zu blicken. Das FotoMagazin (4/2013) erklärt auf 8 Seiten unter anderem den Aufbau eines CMOS-Pixels und eines Bildsensors. Zudem wird ein Moiré-Effekt-Vergleich zwischen 6 verschiedenen Kameras vorgenommen und der Unterschied zwischen CCD- und CMOS-Sensoren anschaulich erklärt. …weiterlesen

Die Kameras des Jahres

FOTO & VIDEO DIGITAL - Welche Kamera hat das gewisse Etwas? Welche Kamera ist besonders gut? Die Redaktion hat 20 Neuheiten des Jahres ausgewählt.Die Zeitschrift Foto & Video digital (1-2/2013) stellt auf 11 Seiten 20 der besten Kameramodelle des Jahres vor. …weiterlesen

Das Beste aus allen Welten

Das große Systemkamera Handbuch - Gab es früher bei der Wahl der Kamera nur die zwischen der ‚ernsthaften‘ Spiegelreflexkamera und der ‚einfachen‘ Kompaktkamera, sieht die Welt nach Erscheinen der spiegellosen Systemkameras ganz anders aus.Das große Systemkamera Handbuch (1/2013) erklärt auf vier Seiten die wichtigsten Grundlagen zu Systemkameras. …weiterlesen

Klein, aber sehr fein!

PC Magazin - Mit 1170 LP/BH in der Spitze kann man noch zufrieden sein, dass der Bildprozessor allerdings derart stark eingreift, dass die Feinzeichnung geradezu dahin schmilzt, ist bedauerlich. Die Kurtosiswerte sind leider viel zu hoch. Olympus SP-620UZ Die SP-620UZ gehört zu den Super-Zoom-Kameras. Zudem ist sie mit rund 180 Euro sehr günstig. Allzu hoch sind unsere Erwartungen an die Bildqualität deshalb nicht. …weiterlesen

Nikon Coolpix S1000pj

Stiftung Warentest Online - Nikon Coolpix S1000pj Die Nikon Coolpix S1000pj ist eine handlich flache Kamera ohne Sucher, aber mit innen liegendem Objektiv und integriertem Mini-Projektor. Foto und Video Bei manuellem Weißabgleich bietet die S1000pj gute Farben. Der Verwacklungsschutz ist jedoch wenig wirksam. Mit der Kamera sind starke Makrovergrößerungen möglich. Nahaufnahmen gelingen gut. Auch bei wenig Licht zeigt die Kamera ansehnliche Bilder. …weiterlesen

Reisebegleiter

COLOR FOTO - Dank des neue Prozessors gehört die smarte Z1 zu den Schnellstartern: 1,6 Sekunden Einschaltverzögerung und 0,46 Sekunden später ist das Bild gemacht. Kaufempfehlung „Bildqualität“. HP Photosmart M517 Mit 190 Euro Einstiegspreis ist die HP M517 der Preisbrecher im Test. Das Kompaktgehäuse ist aus Kunststoff gearbeitet, macht aber einen robusten Eindruck und liegt sehr gut in der Hand. Im Vergleich zu den anderen Modellen wirkt es etwas größer. …weiterlesen

Sony Cyber-shot DSC-S80 & DSC-S90

DigitalPHOTO - Für die Aufnahme stehen zwar alle Brennweiten zur Verfügung, allerdings muss sich der Videograf vorher entscheiden, da ein Verändern der Brennweite während des Drehs nicht möglich ist. Bildqualität Sowohl die Cyber-shot DSC-S80 wie auch die DSC-S90 liefern gute Bildergebnisse. Das Auflösungsvermögen beider Kameras ist hervorragend und liegt jeweils über den theoretischen Möglichkeiten des Sensors. Das Signal/Rausch-Verhältnis entspricht in etwa dem, was man von einem 4,1-MP-Sensor erwarten darf. …weiterlesen

Große Auswahl

COLOR FOTO - Optisch und in den Abmessungen hat sich bis auf die Farbgebung der Schriftzüge nichts geändert. Das Objektiv der KD-510Z ist wieder ein Hexanon-Zoomobjektiv mit einer Brennweite von 39 bis 117 Millimetern, entsprechend Kleinbild, mit Blendenwerten von F2,8 bis 4,9. Zugenommen haben hingegen die manuellen Einstellungen. Der Fotograf kann nun Schärfe, Farbbalance, Sättigung und den Bildkontrast steuern. Im Customer-Modus steht ihm auch die voll manuelle Belichtungseinstellung zur Verfügung. …weiterlesen

Der Panorama-Mann

camera - Ich habe es erst zweimal verkauft. Aber es ist eins meiner ersten Panoramen und ich finde es gut - denn da hat es zum ersten Mal mit dem Nodal-Punkt-Adapter richtig geklappt. Das Bild ist jetzt vier Jahre alt." "Am Abend vor der Bearbeitung dieses Fotos hatte ich "Sin City" auf DVD geguckt, die Comic-Verfilmung ist in schwarzweiß und rot gehalten. Mein Bild hatte ich schon vorher geschossen, es war aber nicht spektakulär genug geworden und lag deshalb drei Monate rum. …weiterlesen

„Für jeden etwas“ - Zoomfaktor bis fünffach

Stiftung Warentest - Das Bildrauschen ist gering. Pixelzahl: 4,9 Megapixel. Zoomfaktor: 3fach. FAZIT Dünne und leichte Taschenkamera für Schnappschüsse. Nikon Coolpix L3 153 Euro GUT (2,5) Handliche Kamera ohne Sucher und mit recht kleinem, gering auflösendem Monitor. Ihr Bildrauschen ist auch bei wenig Licht gering. Es gibt nur wenige manuelle Einstellmöglichkeiten. Durch manuellen Weißabgleich werden gegenüber Automatikbetrieb natürlichere Farben erreicht. …weiterlesen

Easypix aquapix W1400 Active Unterwasserkamera

dkamera.de - Im Check befand sich eine unterwasserfähige Kompaktkamera, die jedoch keine Endnote erhielt. …weiterlesen