zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

6 Gaming-TVs & TV-große Monitore: Spielwiese aus Pixeln

PC Games Hardware
  • LG OLED48CX9LB

    • Bildschirmgröße: 48";
    • Auflösung: Ultra HD;
    • Twin-Tuner: Ja;
    • Smart-TV: Ja;
    • Anzahl HDMI: 4;
    • TV-Aufnahme: Ja

    „... Features wie G-Sync, ein überschaubarer Input Lag und nicht zuletzt HDMI 2.1, welches erst in Zukunft sein volles Potenzial entfalten kann, wissen zu überzeugen. Die OLED-Technik erzeugt zudem ein Bild, das gänzlich frei von Schlieren und dessen Schwarz unübertroffen ist. ... Der Preis des 48CX9LB lenkt jedoch den Blick auf die Vorjahres-Modelle. ...“

    OLED48CX9LB

    1

  • Asus ROG Swift PG65UQ

    • Gaming: Ja;
    • Displaygröße: 65";
    • Displayauflösung: 3840 x 2160 (16:9 / UHD);
    • Paneltechnologie: VA;
    • Grafikschnittstellen: 4x HDMI 2.0, 1x DisplayPort 1.4;
    • Höhenverstellbar: Nein

    „... Der Asus PG65UQ ... zeigt einige Unterschiede zum Pendant von HP, das schon ein Jahr auf dem Markt ist: Nvidia Shield etwa fehlt hier ... Beide Monitore haben die gleiche hervorragende Panel-Qualität, eine sehr gute Farbkalibrierung ab Werk, niedrige Reaktionszeiten für ein VA-Panel und einen satten Kontrast, sowohl in SDR als auch HDR. Warum Asus jedoch noch die fast 4.000 Euro ausruft ... erscheint bislang nicht logisch.“

    ROG Swift PG65UQ

    2

  • Philips 558M1RY

    • Gaming: Ja;
    • Allround: Ja;
    • Displaygröße: 55";
    • Displayauflösung: 3840 x 2160 (16:9 / UHD);
    • Paneltechnologie: VA;
    • Grafikschnittstellen: 3x HDMI 2.0, 1x DisplayPort 1.4

    „... beim direkten Vergleich neben einem TV fällt direkt auf, dass der Philips-Riese über ein mattes Panel verfügt ... Dennoch strahlt das Panel vollflächig schön hell mit über 700 cd/m² und kommt auf einen richtig guten Kontrastwert jenseits der 5.000:1. Auch die HDR-Darstellung ist mit DisplayHDR 1000 und 144 FALD-Zonen gelungen. ... Auch der Input Lag ist ... quasi nicht vorhanden. Diese Qualität kostet dafür auch vierstellig.“

    558M1RY

    3

  • Sony KD-65XH9505

    • Bildschirmgröße: 65";
    • Auflösung: Ultra HD;
    • Twin-Tuner: Ja;
    • Smart-TV: Ja;
    • Anzahl HDMI: 4;
    • TV-Aufnahme: Ja

    „... Die 120 Hz konnten wir am TV leider nicht einmal mit reduzierter Auflösung (WQHD) anlegen, was hingegen die Konkurrenz schon kann. Freesync/VRR war ebenso noch nicht möglich und es ist auch nicht bekannt, ob die Sony-TVs dies je erhalten werden. Was bleibt, ist die gute Bildqualität, welche noch nicht bereit für PS5 oder PC ist.“

    KD-65XH9505

    4

  • Asus ROG Strix XG438Q

    • Gaming: Ja;
    • Displaygröße: 43";
    • Displayauflösung: 3840 x 2160 (16:9 / UHD);
    • Paneltechnologie: VA;
    • Grafikschnittstellen: 3x HDMI 2.0, 1x DisplayPort 1.4;
    • Höhenverstellbar: Nein

    „... Immerhin beginnt HDR hier, schon einen Mehrwert zu bieten. Davon abgesehen macht er auch in SDR eine gute Figur: Ein Kontrastverhältnis über 3.700:1 haben nur die wenigsten VA-Panels. Die VA-Schwäche in den Reaktionszeiten kompensiert Asus auch gut mittels Overdrive, wenn auch nicht ganz so gut wie die teuren G-Sync-Ultimate-Modelle. G-Sync funktioniert hier ebenso wie Freesync auf voller Frequenzspanne.“

    ROG Strix XG438Q

    5

  • Samsung GQ65Q90T

    • Bildschirmgröße: 65";
    • Auflösung: Ultra HD;
    • Twin-Tuner: Ja;
    • Smart-TV: Ja;
    • Anzahl HDMI: 4;
    • TV-Aufnahme: Ja

    „Samsung beweist auch mit dem aktuellen Modell Q90T wieder, dass sich ziemlich viel Bildqualität aus einem LCD-Panel herausholen lässt: Wir messen mit warmer Farbtemperatur voreingestellt eine nahezu perfekte Farbtreue ... Zudem glänzt der Q90T mit einer richtig guten HDR-Darstellung ... Leider funktioniert diese im Spielemodus nicht, welcher unerlässlich ist, um den Input Lag auf ein annehmbares Niveau zu drücken. ...“

    GQ65Q90T

    6

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Monitore