• ohne Endnote **

  • 4  Tests

    0  Meinungen

** Hinweis: Es konnte keine Endnote vergeben werden. Mehr erfahren
ohne Note
4 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Heck­trä­ger
Maxi­male Anzahl Fahr­rä­der: 3
Maxi­male Anzahl E-​Bikes: 2
Zugang zum Kof­fer­raum mög­lich: Ja
Mehr Daten zum Produkt

MFT Compact 2E+1 im Test der Fachmagazine

  • „mangelhaft“ (5,0)

    Platz 6 von 8

    Sicherheit (40%): „mangelhaft“ (5,0);
    Handhabung (50%): „befriedigend“ (2,8);
    Haltbarkeit (10%): „gut“ (1,9).

  • „gut“ (16 von 20 Punkten)

    Platz 5 von 6

    Verarbeitung: 4 von 5 Sternen;
    Handling: 4 von 5 Sternen;
    Montage: 4 von 5 Sternen;
    Gewicht: 4 von 5 Sternen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „gut“ (16 von 20 Punkten)

    6 Produkte im Test

    Stärken: Einfache Montage dank Flexibilität der Haltearme; komprimiert verstaubar ohne Schienen abzunehmen; E-Bike-tauglich; Fahrräder haben ausreichend Platz nebeneinander; durchdachtes Design.
    Schwächen: Vergleichsweise steife und schwergängig zu bedienende Schlaufen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „befriedigend“ (77 von 100 Punkten)

    Platz 7 von 7

    „Günstigster Träger im Test ist okay, kann aber mit den Konkurrenten nicht ganz mithalten. Alles ist ein wenig komplizierter. Das Aufsetzen und Fixieren etwas hakelig, das Ausklappen nur in einer bestimmten Reihenfolge möglich. Die Radbefestigung unpraktisch, aber mit gutem Halt der Fahrräder.“

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu MFT Compact 2E+1

Passende Bestenlisten: Fahrradträger

Datenblatt zu MFT Compact 2E+1

Basisdaten
Typ Heckträger
Geeignet für
  • Touren-/City-Bikes
  • E-Bikes
Länge 130 cm
Tiefe 64 cm
Höhe 65 cm
Leergewicht 16,5 kg
Aufnahme
Maximale Zuladung 60 kg
Maximale Anzahl Fahrräder 3
Maximale Anzahl E-Bikes 2
Maximales Gewicht pro Fahrrad 30 kg
Mögliche Rahmengrößen 25 - 80/80+
Abstand zwischen den Radschienen 23 cm
Eigenschaften
Rückleuchten vorhanden
Zugang zum Kofferraum möglich vorhanden
Abklappbar mit Rädern vorhanden
Fahrrad am Träger anschließbar vorhanden
Träger am Fahrzeug abschließbar vorhanden
Auffahrhilfe fehlt
Steckeranschluß 13-polig
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 4200/2e+1

Weitere Tests und Produktwissen

Augen auf beim Fahrradträger-Kauf

auto motor und sport - Ob das Auto für den Fahrradtransport geeignet ist, zeigt die zulässige Stützlast. Diese muss mindestens das Eigengewicht des Trägers sowie das der Fahrräder abdecken. Gerade bei E-Bikes lasten schnell rund 55 Kilogramm auf dem Heck. Um die Gewichtsverteilung zu verbessern, sollten lose Teile sowie der schwere Akku - falls möglich - getrennt im Fahrzeug reisen. …weiterlesen

Pack's hinten drauf

ElektroRad - Eine weitere Konstruktionsgruppe sind die Träger von Übler (X21s) und Westfalia (BC70), die auf einem Grundrahmen basieren und deren Elemente, Radschienen und Rücklichter, herausgeklappt werden. Beide Träger sind kompakt und leicht zugleich. Last but not least kennzeichnet die Modelle von Thule (Velospace 917) und Atera (Strada Evo 2) ein starrer und stabiler Grundrahmen, an dem Radschienen und Heckleuchten fix verschraubt sind. …weiterlesen

Klappt so der Transport?

CAMPING CARS & Caravans - Komplett vormontiert ist er schnell ausgeklappt und kann auf die Kugel geschoben werden. Hierzu muss aber der Anpressbügel in Halbstellung geöffnet werden, was nicht immer gleich gelingt. Leuchten und Träger sind miteinander verbunden, die Längeneinstellung der Radaufnahmen erfolgt über Schlitten, die wie Unterlegkeile geformt sind, um Seiten-, Zug- und Schubkräfte optimal aufzuheben. Die Schnellverschlüsse sind beim Einfädeln, Spannen und Lösen etwas hakelig. …weiterlesen

Lastenträger

RennRad - In die zweite Konstruktionsgruppe fallen die Träger von Uebler (X21S) und Westfalia (BC70). Sie basieren auf einem Grundrahmen. Dort können Radschienen und Rücklichter herausgeklappt werden. Sowohl die Modelle von Thule (Velospace 917) als auch von Atera (Strada Evo 2) sind kompakt und leicht zugleich. Sie bilden die dritte Konstruktionsgruppe. Beide verbindet ein starres und stabiles System, an dessen Grundrahmen die Radschienen und Heckleuchten fix verschraubt sind. …weiterlesen

Packs hinten drauf

Radfahren - Beim Klappmechanismus geht Atera eigene Wege: Beim Betätigen des Fußpedals gleitet der Evo auf einer Schiene herunter. Montage: Beim Evo 2 ist ein Vor-Aufbau nicht notwendig, er wird komplett montiert geliefert. Der Haltebügel wird zuerst aufgerichtet und klickt ohne Werkzeugnutzung ein. Nun wird der Atera auf die Kupplung gehoben und der O-förmige Spannhebel nach unten gedrückt bis er einrastet. So sitzt er enorm fest! …weiterlesen

Erfolgreiche Puzzlearbeit

Automobil Revue - Der schwedische Trägerspezialist Thule hat mit dem Pro Ride 591 einen Dachträger im Programm, der für den Transport von Fahrrädern bis zu 20 kg geeignet ist. …weiterlesen

Auf die angenehme Art

Radfahren - Die beiden Träger Uebler P21 und P31 transportieren 2 bzw. 3 Fahrräder und können jeweils für den Transport eines weiteren Fahrrades erweitert werden. AllenTrägern gemeinsam ist der patentierte Schnellverschluss, mit dem die Befestigung auf der AHK zur kinderleichten Fingerübung wird. Höchste Qualität – made in Germany. …weiterlesen