Wir zeigen Ihnen die derzeit besten XTZ Lautsprecher am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

31 Tests 0 Meinungen

Die besten XTZ Lautsprecher

  • Gefiltert nach:
  • XTZ
  • Alle Filter aufheben
1-19 von 19 Ergebnissen

Aus unserem Magazin:

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

    • AUDIO

    • Ausgabe: 4/2021
    • Erschienen:
    • Seiten: 14

    Werdet aktiv

    Testbericht über 4 aktive Standboxen

    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    zum Test

    • HiFi-IFAs

    • Erschienen: 02/2019

    Test - XTZ Spirit 11 - Standlautsprecher

    Testbericht über 1 Standlautsprecher

    zum Test

    • Area DVD

    • Erschienen: 12/2018

    XTZ SUB 12.17 EDGE - Eindrucksvolles Kraftpaket für den Heimkino-Einsatz

    Testbericht über 1 Subwoofer

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema XTZ Lautsprecher.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Mittendrin
    HiFi Lautsprecher Test Jahrbuch 1/2018 Die Chartwell LS 6 verfügt über einen 6,5-Zoll-Tiefmitteltöner, genau zwischen dem Fünfzöller des kleineren und dem Achtzöller des größen Modells. Mit der Bezeichnung "Chartwell" verziert Graham Audio übrigens alle Monitorkonstruktionen. Ursprünglich war Chartwell ein eigenständiger Lautsprecherhersteller mit ebenfalls reicher Tradition in Sachen Monitore, ist aber mittlerweile in Graham Audio aufgegangen.
  • Nordische Newcomer
    audiovision 1/2017 Als Besonderheit sind beim Sub 1X1 1X12 noch die symmetrischen Anschlüsse - einer als Mono-Eingang, einer als Durchschleif-Ausgang für einen weiteren Sub - zu erwähnen. Etwas eigenwillig fallen die Frequenzgänge der XTZ-Boxen aus: Sie weisen eine etwa 5 Dezibel tiefe, recht breite Senke bei etwa 2 Kilohertz auf. Einen Erklärungsansatz dafür bietet das Rundstrahldiagramm des Centers: Dieser strahlt in diesem Bereich besonders breit, ober- und unterhalb fallen die Pegel unter Winkeln stärker ab.
  • ‚Nur‘ eine Nummer kleiner...
    HIFI-STARS Nr. 24 (September-November 2014) Nach dem genialen Hornlautsprecher BM Line 100 präsentiert die audiophile Manufaktur Backes & Müller nun die kleinere Schwester: BM Line 80. Wobei klein eher relativ zu sehen ist, denn mit einer Höhe von stattlichen 2,10 Meter und einer fast quadratischen Grundfläche von einem Meter zeugen die 180 Kilo Gewicht dieser kleineren Konstruktion immer noch eher von einem Lautsprechermonument. Beiden gemein ist die unglaublich realitätsnahe Musikwiedergabe;
  • Alles richtig gemacht
    HIFI-STARS Nr. 23 (Juni-August 2014) Diese Komponenten haben unterschiedliche Anregungsfrequenzen und unterbinden somit effektiv die Körperschallübertragung auf den Untergrund. Und in der Tat spielte die Ascendo D9 in meinem diesbezüglich sehr anregungsfreundlichen Hörraum ab dem ersten Ton wunderbar frei auf. Die aufpreispflichtige "C-Entkopplung" ist eine Kombination aus einem zweilagigen dämpfungsoptimierten Stahlsockel mit jeweils drei Finite-Elemente-Cerabase-Dämpfern.
  • Oscarreife Vorstellung
    Computer Bild 11/2013 Der Bass tönt zwar etwas hohl und reicht nicht tief hinab, besser als die eingebauten TV-Lautsprecher klingt's allemal. Achtung: Die NX-50 ist nicht sinnvoll für Fernseher von Philips und Panasonic, weil deren Ausgänge nicht auf die Lautstärketasten der Fernbedienung reagieren. SCHLANKER SOUNDBAR Philips HTL5120: Dank raffinierter ovaler Form passen große Lautsprecher für satten Klang in den Sound-Balken - ohne Extra-Bassbox.
  • Sternstunde!
    image hifi 5/2010 Vielmehr hat es triftige akustische Gründe, weshalb Diapason den Ástera so und nicht anders baut. Da wäre zunächst einmal das Gehäusematerial: Warum ausgerechnet massives Walnussholz und nicht beispielsweise ebenso furniertes MDF? - Weil Diapason der Meinung ist, dass Lautsprechergehäuse aus diesem Material ein ideales Resonanzverhalten besitzen. Da schließt sich gleich die Frage an, ob Lautsprechergehäuse überhaupt resonieren sollten.
  • stereoplay 4/2006 Sie reduziert den Wattbedarf etwa um Faktor 10; bei gleichem Pegel fällt somit wesentlich weniger Verlustwärme an als bei einem freischwingenden Chassis. KLIPSCH LA SCALA ANNIVERSARY Die Legende lebt Mit seinem 1945 patentierten Eckhorn konnte Klipsch in den 50er und 60er Jahren in den Theatersälen und Kinos grandiose Erfolge feiern. Was aber fehlte, war ein preisgünstigeres und leichter transportables System, das nicht auf Raumecken angewiesen war.
  • Wer Kino will, muss Kino hören
    HiFi Test 2/2006 Das Ergebnis: Ein tolles Bild, aber ein schmalbrüstiger Sound aus den TV-Lautsprechern, die bei jeder Actionszene selbst zu zerbersten drohen. Genau in diesem Falle könnte das Bose CineMate für Abhilfe sorgen. Das Set besteht aus zwei kompakten Speaker-Arrays mit jeweils zwei 6,3-Zentimeter-Chassis, einem Acoustimass-Bassmodul, das auch die Endstufen für die Satelliten beherbergt, und einem kleinen Interface-Modul mit analogen Audioanschlüssen und integriertem Infrarotempfänger.
  • video 3/2006 Grundtonsenken machen sich als fehlendes Volumen, Grundtonbuckel als mulmiger Klang bemerkbar. FAZIT Ob das angenehme B &W, das spielfreudige Dali, das räumliche KEF oder das temperamentvolle Klipsch – mit Ausnahme des klanglich wenig homogenen JBL erzielten alle Testkandidaten ein sehr gutes Ergebnis. Klarer Testsieger ist jedoch Heco. Das Elan-Set glänzt nicht nur einer außergewöhnlichen Membrantechnologie.
  • Excellent
    Klang + Ton 4/2010 Nach der Grundsteinlegung mit Cheap Trick 248 folgt nun der erste Schritt zum einfach gebauten und doch hervorragenden High-End-Lautsprecher. Der bedingt nur geringe Modifikationen der Vorlage und liefert klanglich wie messtechnisch beste Ergebnisse. Ring frei für die 248XL. Klang + Ton (4/2010) stellt auf 4 Seiten eine highendige Kleinbox als Upgrade zum kompakten Lautsprecher des „Cheap Tricks“ aus Ausgabe 3/2010 vor.
  • Das rockt den Tisch!
    STEREO 1/2009 Das pfiffige Subwoofer-Satelliten-System aus Kiel weckt den Spieltrieb des Redakteurs: iPod-Dock, CD-Player im Midi-Format, der Aktivsub und beide Böxlein - passt alles wunderbar auf den Schreibtisch. Und geht unwahrscheinlich zur Sache.
  • Her mit der kleinen Kanadierin
    STEREO 3/2009 Bei uns annähernd unbekannt, sind die Lautsprecher der NAD-Schwester PSB in Nordamerika längst ein Top-Hit. Das könnte auch hier passieren.
  • Innere Kraft
    stereoplay 6/2011 Isobarik-Bass plus Zusatz-Hochtöner: Die Neat XLS erweitert die Grenzen gängiger Kompaktboxen gewaltig.
  • Ikon Viola d' Amore
    hifi & records 4/2007 (Jubiläumsausgabe) Drei Erfahrungsberichte aus den Gefilden des höchsten High Ends. Zum Auftakt die Viola d' Amore von Ikon Akustik.
  • Thronfolger
    LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 2/2016 Ein Standlautsprecher wurde geprüft, erhielt jedoch keine Endnote.
  • Standlautsprecher WLM La Scala „Kein Mauerblümchen ...“
    fairaudio - klare worte. guter ton 6/2008 ... ist der Stand-Lautsprecher WLM La Scala, denn dafür geht er zu lebhaft zur Sache. Der neue Einstiegs- Lautsprecher der österreichischen Manufaktur WLM Loudspeakers im fairaudio-Test.
  • Berliner Heiße
    HomeVision 3/2008 Immer mehr Menschen suchen das Individuelle - auch bei Lautsprechern. Die Berliner Manufaktur Expolinear hat sich früh auf diese Kunden spezialisiert und liefert mit den neuen T120 Limited 2 wahrlich heiße, audiophile Genusshappen. Es wurden die Kriterien Klangqualität (Natürlichkeit, Spielfreude, Bassvolumen ...), Ausstattung und Verarbeitung (Material, Anmutung) getestet.
  • Eigen, nicht artig?
    fairaudio - klare worte. guter ton 2/2015 Ein Standlautsprecher wurde in Augenschein genommen. Das Produkt erhielt keine Endnote.
  • Mit viel Tiefgang
    audiovision 10/2006 Gelungenes Debüt: Cinemateq, bislang eher für hervorragende Videotechnik bekannt, bringt seinen ersten Subwoofer. Testkriterien waren unter anderem Tiefgang, Hörtest und Ausstattung.
  • B&W 800D
    image hifi 1/2006 Achthundert - diese Zahl steht bei B&W für Erfolg und Renommee. 800, das bedeutet Innovation und alleroberste Schallwandler-Liga, schon seit einem guten Vierteljahrhundert.
  • Test: Manger Reference Active System MSMs1
    hifistatement.net 3/2012 Ein Lautsprecher wurde getestet, erhielt jedoch keine Endnote.
  • Funk-Säulenlautsprecher
    Widescreen (Alt) 11/2006 Drahtlose Übermittlung von Sound ist stark Kommen - wer sehnt sich nicht nach dem Ende des Kabelsalats? Premium-Hersteller Canton bietet eine gelungene Lösung.
  • Polen-Witz?
    AUDIO 4/2005 Tawo Audio verkauft seine Boxen über Ebay - von Polen aus. Für 85 Euro plus 22 Euro Versandkosten.
  • Luxuriöse Lautsprecher
    SFT-Magazin 10/2006 Aktiv-Lautsprecher. Bestmögliche Beschallung am PC verspricht Adam Audio Artist.
  • Music-Dock
    mobile zeit 4/2006 Die Kombination aus Dockingstation und Lautsprechersystem ist eine überaus nützliche Erfindung. Getestet wurden die Kriterien Verarbeitung, Bedienung und Klangqualität.
  • Leib und Seele
    Fono Forum 5/2007 Erst seit gut zwei Jahren am Markt, konnte sich der Hersteller Sonics mit seinen exzellent verarbeiteten und in außergewöhnlichen Furnieren angebotenen Wandlern bereits eine sichere Nische erobern. Dass die exklusiven Kreationen auch klanglich vom Feinsten sind, bewies jetzt die bildschöne Aguilla.
  • Jet Set
    Heimkino 2/2007 Fujitsu Ten feiert mit den Eclipse Lautsprechern weltweit große Erfolge und genießt sowohl bei professionellen Nutzern wie den Abbey Road Studios als auch bei Musikern und Privatpersonen hohes Ansehen. Mit dem Modell TD510 will Fujitsu Ten nun auch ambitionierte Heimkinofreunde glücklich machen und verspricht diesen nicht nur außergewöhnliches Design, sondern auch außergewöhnliches Hörvergnügen. Testkriterien waren Klang, Labor und Praxis.
  • Durchblick
    HiFi einsnull 6/2013 (Januar/Februar) Es wurde ein Lautsprecher unter die Lupe genommen, jedoch nicht benotet.
  • In feinem Zwirn
    HIFI-STARS Nr. 27 (Juni-August 2015) Ein Standlautsprecher befand sich im Check, erhielt jedoch keine Endnote.
  • Hercules XPS 2.101
    PC Games Hardware 12/2004 Die Firma Hercules rüstet seine bekannte XPS-Soundsystemserie auf: Die neuen Lautsprechermodelle können vor allem bei der Ausstattung durchweg überzeugen.