Sehr gut (1,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Regal­laut­spre­cher
Sys­tem: Ste­reo-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

XTZ Spirit 4 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2018
    • Details zum Test

    „überragend“

    Plus: authentischer Klang mit hoher Detailtreue, guter Räumlichkeit und kräftigem Tiefton; schicke Schleiflack-Oberfläche; Pegel des Hochtöners lässt sich mit Steckbrücke absenken.
    Minus: -.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Einschätzung unserer Autoren

Spirit 4

Detail­lier­ter Sound über Zube­höre beein­fluss­bar

Stärken
  1. dynamischer Klang
  2. präziser Bass
  3. Zubehörteile im Lieferumfang beeinflussen Sound
Schwächen
  1. Verarbeitung nicht immer 100 Prozent exakt

Kraftvoll und präzise im Bass, dynamisch und detailliert im Gesamtklang präsentieren sich die beiden Stereo-Lautsprecher im Produktcheck bei AreaDVD. Die Spirit 4 von XTZ besitzen rückseitig eine Bassreflex-Öffnung, die Sie bei Bedarf mit den mitgelieferten „Stopfen“ verschließen können, was laut Check bei einer Positionierung in Wandnähe durchaus Sinn machen kann. Im Lieferumfang befinden sich außerdem Steckbrücken, mit denen Sie den Hochton-Bereich der Boxen absenken können. Somit stehen zwei Möglichkeiten bereit, den Klang der Boxen nach eigenen Vorstellungen zu beeinflussen. Zur Verarbeitung: Die Tester stellen fest, dass Treiber und Reflexrohr „nicht absolut akkurat“ integriert sind, was jedoch nur dem sehr aufmerksamen Auge auffällt.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu XTZ Spirit 4

Typ Regallautsprecher
System Stereo-System
Verstärkung Passiv
Bauweise Bassreflex
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 100 W
Frequenzbereich 42 Hz - 22 kHz
Wege 2
Gewicht 10 kg
Frequenzbereich (Untergrenze) 42 Hz
Abmessungen
Breite 19 cm
Tiefe 27 cm
Höhe 35 cm

Weiterführende Informationen zum Thema XTZ Spirit 4 können Sie direkt beim Hersteller unter xtz.se finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Amadeus Reloaded

stereoplay 5/2011 - Die Gehäuse werden nach den hohen Standards der europäischen Möbelindustrie hergestellt. Die händisch ausgesuchten Hölzer verarbeitet Vienna mit einer speziellen Technik, die sogar Rundungen im Bereich der Schallwände zulässt. Selbst beim Innenaufbau bleibt kein Detail dem Zufall überlassen. Bassreflexrohre, Dämmstoffe und Versteifungen sind penibel aufeinander abgestimmt; sie sitzen dort, wo sie die beste Wirkung entfalten. …weiterlesen

Raum ist in der kleinsten Hütte

stereoplay 2/2009 - So war es am Ende ihre enorme Gelassenheit, die ihr preis- und größenbezogen große Sympathien einbrachte. Eine der optisch wie technisch interessantesten Lösungen für die Freunde wandnaher Lautsprecheraufstellung kommt aus dem Hause Thiel, einem amerikanischen High-End-Boxenbauer, dessen Einsatz für erstklassige Koaxialsysteme und zeitschonende Frequenzweichen in Fachkreisen höchste Anerkennung genießt. …weiterlesen

Lebende Legenden

Heimkino 4-5/2015 - Ab dieser Trennfrequenz setzt das Tractrix-Horn ein und liefert einen praktisch verzerrungsfreien, extrem dynamischen Hochton bis weit über die Hörgrenze. Dieses Vorsatzhorn mit einer exakt berechneten Kontur (Traktrix) sorgt für das von Klipsch gewünschte Abstrahlverhalten von ca. 90° in vertikaler und horizontaler Ausrichtung, Schallenergie wird somit gebündelt und hauptsächlich auf den Hörplatz "gestrahlt". …weiterlesen