Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Edifier Lautsprecher am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet. Der letzte Test ist vom .

39 Tests 2.400 Meinungen

Die besten Edifier Lautsprecher

  • Gefiltert nach:
  • Edifier
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 20 Ergebnissen
Neuester Test:

Aus unserem Magazin:

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Edifier Lautsprecher.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Edifier Lautsprecher Testsieger

Weitere Tests und Ratgeber

  • Jenseits von ‚Normal Null‘
    HIFI-STARS Nr. 35 (Juni-August 2017) Durch die durchgängig digitale Verarbeitung des Eingangssignals sind den Möglichkeiten kaum Grenzen gesetzt. Selbst die Auftrennung von Tiefton- und Mittel-Hochton-Einheit, die ansonsten von elektronischen Bauteilen einer Aktivweiche übernommen wird, erfolgt auf digitaler Ebene. Die in Rede stehende Ascendo D7 ist zwar grundsätzlich ein Aktivlautsprecher, die Elektronik samt Endstufen sitzt allerdings in einem externen Gehäuse, von dem aus normale Lautsprecherkabel zu den Lautsprechern führen.
  • PC Games Hardware 6/2017 Das eben- falls kompakte 2.1-System von Edifier kommt mit externem Verstärker und in der von uns getesteten C2X-D-Variante außerdem mit einem optischen Digitalanschluss, was in der Preisklasse um 100 Euro nicht selbstverständlich ist. Das System ohne Toslink-Verbindung ist nochmals rund 10 Euro günstiger (C2X). Das C2XD ist ein wenig größer als das kleine Creative-System, ist jedoch noch immer sehr kompakt und lässt sich ähnlich leicht aufstellen.
  • In feinem Zwirn
    HIFI-STARS Nr. 27 (Juni-August 2015) Dadurch ist ein fester, dauerhaft vibrationsfreier Sitz der Treiber gewährleistet, was prinzipiell zu einem transparenteren, präziseren Klang führt. Der Effekt von nachgezogenen Schrauben und damit einem festen Sitz der Lautsprecherchassis dürfte den meisten von Ihnen bekannt sein. Die K3 ist so gebaut, daß die Chassis von innen immer dicht und fest mit der Schallwand verbunden sind. Schrauben würden das reduziert edle Äußere des Lautsprechers auch stören.
  • Soundlichtskulptur
    trenddokument 3/2015 Zwei schwingende Elemente, die die spezielle Kunststoffkonstruktion anregen, sind dafür verantwortlich. Teufelszeug? Nun ja, unter audiophilen Aspekten vielleicht, im Vergleich mit vielen der erwähnten Bluetooth-Kistchen klingen die Xounts aber bedeutend besser. Experimentiert man ein wenig mit der Aufstellung, ergibt sich sogar ein formidabler Stereoeindruck - klanglich kann man sich damit hervorragend arrangieren.
  • Klang + Ton 1/2013 (Dezember/Januar) Der Neue entstammt der "Revelator"-Baureihe und sieht merklich anders aus als alle anderen Scan-Speak-Hochtöner. Es gibt eine komplett neue, 120 Millimeter durchmessende Frontplatte aus Aluminium mit integriertem Wave Guide, der für ordentlich Wirkungsgrad sorgt. Effizienz und enorme Belastbarkeit - der Treiber verträgt dank seiner gewaltigen Rollsicke viel Membranhub - sind die Hauptargumente des Herstellers.
  • Sieben auf einen Streich
    Klang + Ton 2/2012 (Februar/März) Wer macht sich schon die Mühe, für einen 30-Euro-Breitbänder sieben verschiedene Gehäuse zu bauen? Die Teilnehmer einer interessanten Veranstaltung, die neulich in unseren Redaktionsräumen stattfand. In diesem 6-seitigen Artikel der Zeitschrift Klang + Ton (2/2012) werden verschiedene Gehäusetypen für Founteks Breitbänder FW-146 vorgestellt und deren Auswirkung erläutert.
  • Five Years After
    Klang + Ton 3/2012 (April/Mai) Und schon wieder sind wir bei einem ‚runden‘ Cheap Trick angekommen. Und weil wir uns den runden Zahlen immer ganz besonders verpflichtet fühlen, ist CT260 wieder einmal ein etwas anderer Lautsprecher geworden. In diesem 4-seitigen Artikel beschreibt die Zeitschrift Klang + Ton (3/2012) in einem neuen „Cheap-Trick“ wie aus wenigen Mitteln eine ganz besondere Lautsprecherbox werden kann.
  • Völlig losgelöst
    AUDIO 10/2012 Philips kappt mit seiner neuen Boxenserie Fidelio Wireless HiFi die Leinen – die Holländer setzen auf eine kabellose Steuerung per App via Smartphone. AUDIO inspizierte das Flaggschiff der Flotte: das Duo A9. Getestet wurde ein Lautsprecher, der mit 70 Punkten bewertet wurde. Als Testkriterien dienten Klang, Pegelfestigkeit, Praxis und Verarbeitung.
  • Trocken gebaut, trockener Sound
    Heimwerker Praxis 3/2011 Eine Trockenbauwand aus Ständerwerk und Gipskartonplatten einzuziehen, ist keine große Sache. Aber wenn man sich schon dran macht, kann man ja wenigstens noch ein paar unsichtbare Lautsprecher einbauen. Auf 2 Seiten präsentiert die Zeitschrift Heimwerker Praxis (3/2011) eine Trockenbauwand mit Körperschalllautsprechern von Knauf und zeigt, wie man diese selbst bauen kann.
  • Die größte Gaudi ...
    stereoplay Lautsprecher Jahrbuch 2011 Vier Biegewellenschwinger, ein Bass, der seinesgleichen sucht, und ein Preis jenseits von 200 000 Euro: die German Physiks Gaudi.
  • Gute Referenzen
    Klang + Ton 5/2010 Auf der hervorragenden Basis von Cheap Trick 248 und der Erweiterung 248XL baut nun dieser Lautsprecher auf. Das exzellente klangliche Ergebnis der 248XL noch zu toppen, war nicht ganz leicht, ist aber dennoch gelungen: Herzlich willkommen 248XXL. Auf 5 Seiten erklärt Klang + Ton (5/2010) im „K+T-Projekt“ die Aufrüstung der Kleinbox 248XL zur modularen Standbox mit Referenzstatus. Dabei werden unter anderem die Bestückung, das Gehäuse und der Klang betrachtet.
  • Dynamik in Reinkultur
    stereoplay 1/2012 Röhren liefern allerdings im Schnitt weniger Ausgangsleistung und reagieren sensibel auf niederohmige Lasten. Passende Lautsprecher sollten sich daher beim Wattbedarf möglichst zurückhalten und eine Nennimpedanz von acht Ohm vorweisen können – statt der sonst üblichen vier. Ein solcher Schallwandler ist die neue Impuls III von Dynavox, deren Design schon von weitem signalisiert, dass dieses Modell mit dem Mainstream nicht viel am Hut hat. Höhe wie Breite gerieten deutlich üppiger als gewohnt.
  • Edifier S530D 2.1 Soundsytem - Alternative zum teuren Bruder?
    Technic3D 6/2010 Mit dem Edifier S730 hatten wir vor ein paar Wochen den großen Bruder des heute in unserer Redaktion befindlichen S530 im Test. In wie weit das günstigere S530 2.1 Soundsystem an die Qualitäten des großen Bruders heranreichen kann, klären wir in folgendem Review. Als Testkriterien dienten Verarbeitung, Optik, Anschlüsse, Ausstattung sowie Bass, Klangqualität und Preis-/Leistung.
  • Edifier M1360
    gamezoom.net 3/2015 Getestet wurde ein 2.1-Soundsystem, welches mit 7 von 10 Punkten abschnitt. Beurteilt wurden die Kriterien Verarbeitung, Leistung, Klang, Pegelfestigkeit, Optik, Ausstattung und Preis.
  • Edifier M1370
    gamezoom.net 7/2014 Im Check befand sich ein 2.1-Soundsystem. Es erhielt in der Bewertung 8 von 10 Punkten. Als Urteilskriterien dienten Verarbeitung, Leistung, Klang, Pegelfestigkeit, Optik, Ausstattung und Preis.