SkiMAGAZIN prüft Ski (10/2011): „Einer für alle(s)“

SkiMAGAZIN: Einer für alle(s) (Ausgabe: 5) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Gibt es den einen, universellen Ski? Das Equipment, mit dem sich jede Fahrsituation und jedes Gelände meistern lässt? Das sportliches Carven ebenso ermöglicht wie pulvrige Tiefschneefahrten? Wir haben uns auf die Suche gemacht - und sind auf 13 Modelle gestoßen, die diesem Ideal verdammt nahe kommen.

Was wurde getestet?

Es wurden 13 Paar Ski mit Bewertungen von 327 bis 432 von jeweils 500 möglichen Punkten getestet. Als Testkriterien dienten Kantengriff, Surf-Faktor, Vielseitigkeit, Komfort, Wendigkeit und Vitalität sowie Tempovermögen und Laufruhe.

  • Fischer Sports Motive 80 (Modell 2011/2012)

    • Einsatzgebiet: All-Mountain;
    • Geeignet für: Herren

    432 von 500 Punkten; 5 von 5 Sternen – VIP Very Important Product

    „‚Auf der Piste ein sportlicher Medium-/Long-Turn-Ski, abseits fast ein Freerider. Top!‘ So euphorisch beurteilt ein Tester den Motive 80. Und ein Blick auf die Punktewertung zeigt: Mit dieser Meinung steht er nicht alleine da. Egal ob es die Key-Variablen Surf-Faktor und Vielseitigkeit oder die Normal-Variablen Kantengriff, Tempovermögen und Wendigkeit sind: Überall fährt der Fischer hervorragende Werte ein. ...“

    Motive 80 (Modell 2011/2012)

    1

  • K2 Rictor (Modell 2011/2012)

    • Einsatzgebiet: All-Mountain;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    430 von 500 Punkten; 5 von 5 Sternen – Super vielseitig, VIP Very Important Product

    „So muss ein Allmountain-Ski sein: In den beiden wichtigsten Variablen Surf-Faktor und Vielseitigkeit erhielt der K2 jeweils den besten Wert. Kein Wunder, dass die Tester zu Begriffen wie ‚perfekt‘, ‚fantastisch‘ und ‚sensationell‘ greifen, um ihn zu beschreiben. Hinsichtlich Tempovermögen, Wendigkeit und Kantengriff fuhr dieses Modell jedoch ein paar Pünktchen weniger ein, als der Testsieger ...“

    Rictor (Modell 2011/2012)

    2

  • Salomon Enduro XT 800 (Modell 2011/12)

    • Einsatzgebiet: All-Mountain;
    • Geeignet für: Herren

    420 von 500 Punkten; 5 von 5 Sternen – VIP Very Important Product

    „Der Enduro XT 800 lässt sich sehr komfortabel und kraftsparend dirigieren. ‚Harmonisch abgestimmt und sehr variabel‘, urteilt ein Tester. Dank sehr guter Variabilität ein Ski für jeden Hang, jede Fahrweise und alle Schneeverhältnisse. Abseits der Piste schwimmt er sehr gut auf. Leichte Schwächen hat er nur hinsichtlich Kantengriff und Tempovermögen. ...“

    Enduro XT 800 (Modell 2011/12)

    3

  • Stöckli Sport Stormrider 78 (Modell 2011/2012)

    • Einsatzgebiet: All-Mountain;
    • Geeignet für: Herren

    420 von 500 Punkten; 5 von 5 Sternen – VIP Very Important Product

    „Als einer der wenigen Ski dieser Kategorie kommt der Stormrider ohne Rocker. So bringt er Bestwerte bei Kantengriff, Tempovermögen und Wendigkeit. Hinsichtlich Surf-Verhalten und Vielseitigkeit reiht er sich dafür im Mittelfeld ein. Eine hervorragende Wahl für alle, die zum größeren Teil auf der Piste unterwegs sind, aber jederzeit für den Gang ins Gelände gewappnet sein wollen. ...“

    Stormrider 78 (Modell 2011/2012)

    3

  • Atomic Blackeye TI (Modell 2011/2012)

    • Einsatzgebiet: Piste, All-Mountain;
    • Geeignet für: Herren

    419 von 500 Punkten; 5 von 5 Sternen

    „‚50% Piste, 50% abseits - ein echter Allmountain.‘ So beschreibt ein Tester den Blackeye Ti. In der Tat punktet das Modell vor allem mit einem super Ergebnis bei der wichtigen Vielseitigkeits-Variablen. Auch beim Surf-Faktor schnitt das mit Tip- und Tail-Rocker ausgestattete Modell mit einem sehr guten Ergebnis ab. Dabei lässt sich nach Meinung der Tester kein Ski komfortabler steuern, als der Atomic. ...“

    Blackeye TI (Modell 2011/2012)

    5

  • Blizzard Sport Magnum 8.1 IQ-Max TI (Modell 2011/2012)

    • Einsatzgebiet: All-Mountain;
    • Geeignet für: Herren

    418 von 500 Punkten; 5 von 5 Sternen

    „Ein sehr sportliches Gerät, das mit viel Laufruhe, Kantengriff und Agilität überzeugt. Auch bei hohem Tempo stets gut zu kontrollieren. Im Powder könnte er etwas besser aufschwimmen, dennoch loben die Tester auch die Geländegängigkeit (‚Super-stabiler Allmountain‘, ‚ausgewogener Ski auf und neben der Piste‘), was sich in einer guten Bewertung beim wichtigen Faktor Vielseitigkeit niederschlägt.“

    Magnum 8.1 IQ-Max TI (Modell 2011/2012)

    6

  • Head i.Peak 84 PR PRO (Modell 2011/2012)

    • Einsatzgebiet: Freerider, All-Mountain;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    414 von 500 Punkten; 5 von 5 Sternen

    „Der iPeak 84 hat im Gelände einen hervorragenden Auftrieb, was auch die Tester-Kommentare wie ‚Abseits spitze‘ und ‚super im Gelände‘ bestätigen. Seine Stärken liegen nach Einschätzung der Teilnehmer deutlich abseits der Piste, wo das Modell sehr sportlich und universell einsetzbar ist. Auf der Piste machen sich leichte Schwächen beim Kantengriff und bei der Wendigkeit bemerkbar ...“

    i.Peak 84 PR PRO (Modell 2011/2012)

    7

  • Dynamic Sport TT 87 Carbon (Modell 2011/2012)

    • Einsatzgebiet: All-Mountain;
    • Geeignet für: Herren

    394 von 500 Punkten; 4 von 5 Sternen

    „Abseits der Piste offenbart dieser Ski sein ganzes Potenzial. Hier schwimmt der TT 87 Carbon gut auf und lässt sich leicht und zuverlässig steuern, selbst wenn es verbuckelt ist. Schwächen offenbart das Modell allerdings, wenn es wieder auf die Piste geht: Liegt es beim Tempovermögen noch im Mittelfeld, so werden Wendigkeit und Kantengriff von unseren Testern als unterdurchschnittlich gewertet.“

    TT 87 Carbon (Modell 2011/2012)

    8

  • Kästle BMX78 (Modell 2011/2012)

    • Einsatzgebiet: All-Mountain;
    • Geeignet für: Herren

    393 von 500 Punkten; 4 von 5 Sternen

    „‚Der Ski vermittelt viel Fahrspaß‘, lautet ein Testerfazit - doch dieser stellt sich vor allem dann ein, wenn man den Ski mit einer gehörigen Dosis Technik und Kraft steuert. Im Gelände könnte der Auftrieb etwas stärker ausgeprägt sein, auf harter Piste das Tempovermögen. Hier wird der Ski schnell etwas unruhig. Ein Lob haben die Tester für den Kantengriff übrig, bei dem ein guter Wert erreicht wird.“

    BMX78 (Modell 2011/2012)

    9

  • Dynastar Outland 80 Pro (Modell 2011/2012)

    • Einsatzgebiet: Piste, All-Mountain;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    387 von 500 Punkten; 4 von 5 Sternen

    „‚Spaß‘ und ‚Fun‘ - diese Attribute schreiben unsere Tester dem Outland 80 Pro zu. Kein Wunder: Erzielt der Ski doch seinen besten Wert in der Rubrik Komfort. Auch der Surf-Faktor wird noch gut bewertet, der Ski schwimmt relativ gut auf. Allerdings fallen die Werte bei den übrigen getesteten Variablen doch relativ deutlich ab. Insgesamt zu wenig agil und sportlich, um vor allem auf der Piste überzeugen zu können.“

    Outland 80 Pro (Modell 2011/2012)

    10

  • Rossignol Experience 83 (Modell 2011/2012)

    • Einsatzgebiet: All-Mountain;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    387 von 500 Punkten; 4 von 5 Sternen

    „Die Tester sind sich einig: Auch wenn bei der Key-Variablen Surf-Faktor nur ein mittlerer Wert erzielt wurde, funktioniert dieser Ski im Gelände besser als auf der Piste. Hier schlägt vermutlich die relativ gute Wendigkeit zu Buche. Die Schwächen auf hartem Untergrund zeigen sich im schlechten Abschneiden beim Tempovermögen und beim Kantengriff.“

    Experience 83 (Modell 2011/2012)

    10

  • Elan Amphibio Waveflex 82XTI Fusion (Modell 2011/2012)

    • Einsatzgebiet: All-Mountain;
    • Geeignet für: Herren

    386 von 500 Punkten; 4 von 5 Sternen

    „Das Amphibio-Rocker-Konzept mit dem an der Außenseite aufgebogenen Ski kann - im Gegensatz zu anderen Kategorien - bei diesem Modell nicht überzeugen: Vor allem den Kantengriff und die Vielseitigkeit werten unsere Tester als ungenügend. Gute Mittelfeldwerte gab es nur beim Surf-Faktor und beim Tempovermögen. Doch vielleicht muss man dem Ski Zeit geben ...“

    Amphibio Waveflex 82XTI Fusion (Modell 2011/2012)

    12

  • wedze Crosslander (Modell 2011/2012)

    • Einsatzgebiet: All-Mountain;
    • Geeignet für: Herren

    327 von 500 Punkten; 4 von 5 Sternen

    „Kein Rocker und das mit Abstand dünnste Brett in dieser Kategorie (74er Mitte). Kein Wunder, dass die meisten Tester eher einen Pistenski in ihm sehen. Und vielleicht sind dies auch schon zwei Gründe für das schlechte Abschneiden des Wedze. Allerdings hört es damit nicht auf: Die Tester bemängeln den unharmonischen Flex und den hohen Kraftaufwand, mit dem er gefahren werden möchte. ...“

    13

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Ski