ALPIN prüft Ski (10/2012): „Tourenski - Klassisch oder modern“

ALPIN: Tourenski - Klassisch oder modern (Ausgabe: 11) zurück Seite 1 /von 10 weiter

Inhalt

Die Bandbreite an Tourenski ist für den Endverbraucher bald nicht mehr zu überschauen. ALPIN hat 24 Paar Tourenski im Schnee rund um Warth-Schröcken getestet, von konservativ bewährt bis spacig modern. Mit einem eindeutigen Ergebnis: Es ist für jeden etwas dabei.

Was wurde getestet?

Es wurden 24 Tourenski, darunter 11 Modelle mit maximal 82 mm Breite und 13 Modelle mit mehr als 82 mm Breite, ausführlich unter die Lupe genommen. Die Ski erhielten Bewertungen von „sehr gut“ bis „ausreichend“. Beurteilt wurden die Eignung für die Piste (Kantengriff, Laufruhe) sowie für Tiefschnee (Fahrverhalten langsam/schnell, Schwünge kurz/lang, Schwieriger Schnee ...). Des Weiteren wurde die Eignung für sportliche oder normale Fahrer sowie für die Einsatzbereiche Durchquerung, Tagestour, Freeride mit kurzen Aufstiegen und Piste festgestellt.

Im Vergleichstest:
Mehr...

11 klassische Tourenski bis 82 mm Breite im Vergleichstest

  • K2 BackUp (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „sehr gut“ – Alpin Testsieger

    „Durch unsere neue Einteilung findet sich der K2 Backup mit 82 Millimetern unter der Bindung bei den klassischen Tourenski wieder - und überzeugt. Etwas schwerer, aber dafür auch laufruhiger und bissiger.“

    BackUp (Modell 2012/2013)

    1

  • Stöckli Sport Stormrider Pit Pro (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „sehr gut“ – Alpin Experten-Tipp

    Pisten und Gelände sind sein bevorzugtes Revier. Hier zeigt sich Stöcklis Tourenski von seiner besten Seite und lässt sich sehr sportlich fahren. Bei tieferem Schnee lässt die Performance jedoch nach. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Stormrider Pit Pro (Modell 2012/2013)

    1

  • Fischer Sports X-Ceed (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „gut“

    „Der dritte im Fischer-Bunde ist der X-Ceed, der genauso breit ist wie der X-Superlight, aber etwas stabiler. Der X-Ceed weist einen ausgewogenen Charakter auf und ist ein guter Allround-Tourenski.“

    X-Ceed (Modell 2012/2013)

    3

  • Scott Fly'Air (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „gut“

    „Scott hat für die neue Saison das Sortiment mit einem leichten Ski nach unten ergänzt. Dazu gehört Mut und das hat sich gelohnt. Der Fly Air ist eine leichte und homogene Abrundung der Scott Tourenski-Kollektion.“

    Fly'Air (Modell 2012/2013)

    3

  • Völkl Mauja (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „gut“ – Alpin Gewichts-Tipp

    „Der Mauja von Völkl ist kein extremer Leichtski mehr. Aber viel Gewicht bringt er nicht auf die Waage. Was Völkl dem Mauja bei diesem Gewicht an Fahrperformance mitgegeben hat, kann sich sehen lassen.“

    Mauja (Modell 2012/2013)

    3

  • Blizzard Sport Mountain Free Cross (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „befriedigend“

    „Der Free Cross ist ein alter Bekannter. Den Ski gibt es schon seit Jahren in fast unveränderter Form. Man merkt dem Blizzard an, dass er in die Jahre gekommen ist. Mit einem Mauja oder Fly Air kann er nicht mehr mithalten.“

    Mountain Free Cross (Modell 2012/2013)

    6

  • Dynastar Alti 79 (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren

    „befriedigend“

    „Der Alti 79 stammt noch aus der ‚alten‘ Linie von Dynastar. Er ist ein Ski für Höhenmeter-Fresser, für die der Fahrspaß zweitrangig ist.“

    Alti 79 (Modell 2012/2013)

    6

  • Fischer Sports X-Pression (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „befriedigend“

    „Der X-Pression ist der schmalste der drei Fischer-Tourenmodelle und fällt durch seine Wendigkeit auf. Vom Charakter her ist auch der X-Pression auf den traditionellen Tourengeher zugeschnitten.“

    X-Pression (Modell 2012/2013)

    6

  • Fischer Sports X-Superlight (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „befriedigend“

    „Fischer ist mit drei Ski zurück im Skitourenzirkus. Alle drei Modelle sind ähnlich, relativ leicht und etwas breiter. Der X-Superlight ist der leichteste der drei und spricht vor allem den traditionellen Skitourengeher an.“

    X-Superlight (Modell 2012/2013)

    6

  • Elan Alaska Pro (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „ausreichend“

    „Der Alaska Pro von Elan ist vor allem eines: leicht! Dass man bei so einem Ski Abstriche bei der Fahrperformance hinnehmen muss, sollte jedem klar sein, der sich einen so leichten Ski kauft.“

    Alaska Pro (Modell 2012/2013)

    10

  • Ski Trab Duo Freerando Light (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „ausreichend“

    „Der Free Rando Light von Skitrab ist ein qualitativ hochwertiger Ski mit einem sehr guten Finish. Darüber hinaus gilt auch für den Free Rando Light: Lange und/oder schnelle Aufstiege sind sein Ding. Die Abfahrt ist nicht seine Stärke.“

    Duo Freerando Light (Modell 2012/2013)

    10

13 moderne Tourenski über 82 mm Breite im Vergleichstest

  • Black Diamond Crescent (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Geeignet für: Damen

    „sehr gut“ – Alpin Ladies-Tipp

    „Der zweite Damenski. Und was für einer. Die Testdamen waren von dem Crescent sehr angetan. Ein Ski, der alles mitmacht, was die Tourenwelt zu bieten hat. Nur auf hartem Untergrund zeigt er leichte Schwächen.“

    Crescent (Modell 2012/2013)

    1

  • Dynastar Cham High Mountain 87 (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „sehr gut“ – Alpin Testsieger

    „Lange ‚dümpelte‘ Dynastar im Tourenbereich dahin. Und jetzt das. Der Cham High Mountain 87 ist ein moderner Tourenski, der voll überzeugt: deutlicher Rocker, invertierte (nach hinten verlegte) Taillierung. Fahrspaß garantiert.“

    Cham High Mountain 87 (Modell 2012/2013)

    1

  • K2 WayBack (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „sehr gut“ – Alpin Allround-Tipp

    „Was soll man zum Wayback noch sagen: Der Ski ist schon ein Klassiker, war mehrfach Testsieger und kann noch immer überzeugen. Ein Ski, mit dem man alles machen kann und mit dem man nie falsch beraten ist.“

    WayBack (Modell 2012/2013)

    1

  • Kästle TX 87 (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „sehr gut“ – Alpin Allround-Tipp

    „Der Testsieger vom letzten Jahr. Auch heuer ist er ganz vorne mit dabei. Der Kästle TX 87 kann wieder auf voller Linie überzeugen und muss sich nur dem neuen Testsieger Dynastar geschlagen geben.“

    TX 87 (Modell 2012/2013)

    1

  • Atomic Aspect (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „gut“

    „Der Aspect zeigt sich mit deutlichem Rocker sehr ausgewogen und ist für sein Gewicht ein homogener Ski. Selbst auf hartem Untergrund ist er gut, dafür zeigt er sich bei engen Schwüngen etwas träge.“

    Aspect (Modell 2012/2013)

    5

  • Black Diamond Aspect (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „gut“

    „Der BD Aspect hat vor zwei Jahren den Gewichtstipp bekommen. Damals war er einer der wenigen breiten und leichten Ski. Nach wie vor ist der Aspect ein interessanter moderner Tourenski für den normalen Tourengeher.“

    Aspect (Modell 2012/2013)

    5

  • Hagan Daemon (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren

    „gut“

    „Ein Dämon ist der Daemon von Hagan nicht. Er ist ein besonders ein gutmütiger Ski, der vor allem Breitski-Einsteiger begeistern wird. Er fährt sich leicht und ohne viel Kraft und kann abseits der Piste fast alles.“

    Daemon (Modell 2012/2013)

    5

  • Kessler Swiss The Phoenix (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „gut“

    „Kessler ist eine kleine Schweizer Marke und hat nur wenige Skimodelle im Sortiment. Der Phoenix hat variable Radien und zeigt sich daher sehr wendig. Bei den Testern fiel häufig das Wort ‚Spielski‘ (agil und wendig).“

    The Phoenix (Modell 2012/2013)

    5

  • La Sportiva GT (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Geeignet für: Herren

    „gut“

    „Der GT ist die Herrenversion des GTS und etwas breiter. Bei den Herren kam der Ski nicht ganz so gut an wie der GTS bei den Frauen. Trotzdem ein interessanter Leicht-Breitski.“

    GT (Modell 2012/2013)

    5

  • La Sportiva GTS (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Geeignet für: Damen

    „gut“

    „La Sportiva hat es hinbekommen, mit dem GTS einen leichten und breiten Damenski zu bauen, der nicht in dem Maße nervös ist, wie man es bei dieser Kombination häufig findet. Sehr interessanter, moderner Leichtski.“

    GTS (Modell 2012/2013)

    5

  • Mountain Wave Push (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „gut“

    „Der Push von Mountain Wave zeigt sein Potenzial vor allem im flachen Terrain und bei eher langsamer Fahrt. Hier hat er die Tester voll überzeugt. Sonst ist er ein ausgewogener, guter und vor allem stabiler Allrounder.“

    Push (Modell 2012/2013)

    5

  • Stöckli Sport Stormrider VXL (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „gut“

    „Der Stöckli VXL ist ein echter Stöckli. Auf der Piste wie alle Stöckli eine Waffe, im Gelände muss man ihn schon fahren können. Hat man den Oberschenkelumfang und die Technik, macht der VXL Spaß.“

    Stormrider VXL (Modell 2012/2013)

    5

  • Hagan Chimera 1.0 (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „ausreichend“

    „Der Chimera 1.0 ist leicht und breit. Sobald man etwas anderes als Powder oder Firn unter den Füßen hat, wird es mit dem Chimera aber etwas schwierig.“

    Chimera 1.0 (Modell 2012/2013)

    13

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Ski