9 Objektive und 1 Objektivadapter: Nikons neue Wege

PHOTOGRAPHIE - Heft 1-2/2012

Was wurde getestet?

Getestet wurden neun Objektive und ein Objektivadapter, die keine Bewertung erhielten.

  • Nikon 1 Nikkor 10 mm 1:2,8

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Kamera-Anschluss: Nikon 1;
    • Brennweite: 10mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    ohne Endnote

    Ein geringes Gewicht und kleine Abmessungen zeichnen das Nikon 1 Nikkor 10 mm 1:2,8 aus. Das Weitwinkelobjektiv kann damit eigentlich immer bei der Fototour dabei sein. Die Schärfentiefe ist äußerst gut. Daher ist das Nikon-Gerät ideal für Innenaufnahmen und eindrucksvolle Landschaftsbilder. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    1 Nikkor 10 mm 1:2,8
  • Nikon 1 Nikkor VR 10-100 mm 1:4,5-5,6 PD-Zoom

    • Objektivtyp: Superzoom;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Nikon 1;
    • Brennweite: 10mm-100mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    ohne Endnote

    „Wer sich nicht vor den größeren Abmessungen und optischen Kompromissen eines Superzoomobjektivs fürchtet und auf Objektivwechsel nach Möglichkeit verzichten möchte, greift zum 4,5-5,6/10-100 mm (ca. 760 Euro), das Nikon mit Blick auf Videofilmer in den Reihen der 1er-Fotografen entwickelt hat. Mit kleinbildäquivalenten 27-270 mm deckt das 10fach-Zoom häufige Motivbereiche ab und liefert eine ansprechende optische Leistung. ...“

    1 Nikkor VR 10-100 mm 1:4,5-5,6 PD-Zoom
  • Nikon AF-S Nikkor 24-120 mm 1:4G ED VR

    • Objektivtyp: Standardobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Nikon F;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    ohne Endnote

    „... Es lohnt sich ... auch mal bei nicht ganz so hoch geöffneten Objektiven zu schauen. Unser ‚Objektiv des Monats 12/2010‘ stellt das mit einer sehr guten optischen Leistung und überragenden Allrounder-Qualitäten unter Beweis. Das AF-S 4/24-120 mm G ED VR (1.220 Euro) mit optischer Bildstabilisierung und schnellem Ultraschall-Autofokus glänzt durch eine handliche Bedienbarkeit und ist ein ständiger Begleiter für Vollformatfotografen. ....“

    AF-S Nikkor  24-120 mm 1:4G ED VR
  • Nikon AF-S Nikkor 14-24 mm 1:2,8G ED

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Nikon F;
    • Brennweite: 14mm-24mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    ohne Endnote

    „... Für welches der beiden Standardzooms sich Fotografen auch entscheiden, eine ideale Ergänzung finden sie im AF-S 2,8/14-24 mm G ED (ca. 2.050 Euro), einem hochwertigen Weitwinkelzoom mit gewölbter Frontlinse und fest verbauter, tulpenförmiger Streulichtblende ...“

    AF-S Nikkor 14-24 mm 1:2,8G ED
  • Nikon AF-S Nikkor 200mm 1:2G ED VR II

    • Objektivtyp: Teleobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Kamera-Anschluss: Nikon F;
    • Brennweite: 200mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    ohne Endnote

    „... Ob Sport- oder Tierfotografen, mit dem AF-S 2/200 mm G ED VR II (5.900 Euro) können diese Spezialisten ihre Motive wunderbar freistellen und erreichen durch die offene Blende zudem stets kurze Verschlusszeiten, die sie zum Einfrieren von Bewegungen benötigen. Das im für Nikon typischen, leicht kegelförmigen Aufbau gestaltete Objektiv besitzt eine beweglich gelagerte Linsengruppe sowie eine Stativschelle zur besseren Balance auf einem Einbeinstativ. ...“

    AF-S Nikkor 200mm 1:2G ED VR II
  • Nikon AF-S Nikkor 24-70 mm 1:2,8G ED

    • Objektivtyp: Standardobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Brennweite: 24mm-70mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    ohne Endnote

    „... Wer absoluten Wert auf das Bokeh legt, greift ... weiter zum AF-S 2,8/24-70 mm G ED (ca. 1.930 Euro), verzichtet aber auf den größeren Spielraum im Tele. ...“

    AF-S Nikkor 24-70 mm 1:2,8G ED
  • Nikon AF-S Nikkor 35 mm 1:1,4G

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Kamera-Anschluss: Nikon F;
    • Brennweite: 35mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    ohne Endnote

    Professionelle Fotografen sind die Zielgruppe der Linse von Nikon. Das zeigt sich an den optischen Eigenschaften: Hier erzielt es ausgezeichnete Ergebnisse. Auch das außerordentlich sanfte Bokeh weiß zu gefallen. An Vollformatsensoren ist keinerlei Verzerrung zu erkennen. Für Nutzer von DX-Sensoren wird es mit einer umgerechneten Brennweite von 52,5 mm zum Standardobjektiv. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    AF-S Nikkor 35 mm 1:1,4G
  • Nikon AF-S Nikkor 50 mm 1:1,8G

    • Objektivtyp: Standardobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Kamera-Anschluss: Nikon F;
    • Brennweite: 50mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    ohne Endnote – Kauftipp

    „... Das 1,8/50 mm G (230 Euro) ist eine günstige Wahl für Fotografen, die nicht mit einer schweren Profikamera arbeiten, aber dennoch keine Kompromisse bei der Bildqualität machen wollen. Das G-Objektiv überzeugt durch seine sehr kompakten Abmessungen und ein Gewicht von gerade einmal 280 Gramm. Dank eines eigenen Ultraschallmotors zur Fokussierung kann das 50er an jeder Nikon-DSLR ohne Einschränkungen genutzt werden ...“

    AF-S Nikkor 50 mm 1:1,8G
  • Nikon Bajonettadapter FT1

    • Typ: Adapter;
    • Geeignet für: Objektiv

    ohne Endnote

    „Wie alle spiegellosen Kamerasysteme ist auch die Nikon-1-Familie keine geschlossene Gesellschaft, sondern setzt mit Hilfe entsprechender Adapter auf Kompatibilität. Nikon selbst bietet mit dem FT1 (ca. 270 Euro) die Adaption der eigenen SLR-Objektive an.“

    Bajonettadapter FT1
  • Walimex pro 8/3,5 Fish-Eye (für Nikon)

    • Objektivtyp: Festbrennweite, Fisheye-Objektiv, Effektobjektiv, Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Kamera-Anschluss: Nikon F;
    • Brennweite: 8mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Nein

    ohne Endnote

    „... Spezialobjektive wie das Walimex Pro 3,5/8 mm Fisheye (ca. 320 Euro) kommen seltener zum Einsatz, daher lohnt sich gerade hier ein Blick ins Portfolio sogenannter Fremdhersteller. Beim Manuell-Fokus-Objektiv von Walimex passen Preis und Leistung zusammmen, es funktioniert aber nur an APS-C-Kameras.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Objektive