VIDEOAKTIV prüft Multimedia-Software (3/2011): „Ab in die Mitte“

VIDEOAKTIV: Ab in die Mitte (Ausgabe: 3) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

In der Mitte nichts Neues? Weit gefehlt! Im Preissegment zwischen 200 und 400 Euro gibt es Alternativen für Cutter, die weder viel Geld ausgeben noch auf Profi-Schnitt verzichten wollen.

Was wurde getestet?

Im Test waren zwei PC-Schnittprogramme. Bewertet wurden Bedienung, Funktionen und Software.

  • Grass Valley Edius Neo 3.0

    • Typ: Videobearbeitung;
    • Betriebssystem: Win 7;
    • Freeware: Nein

    „sehr gut“ (82 von 100 Punkten) – Testsieger, Kauftipp

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    „Mit Edius Neo 3 liefert Grass Valley ein durch und durch professionelles Schnittprogramm ab. Zum Schnäppchenpreis bekommen Cutter eine zuverlässige und schnelle Schnitt-Software mit großem Funktionsumfang. Wer die Unterstützung für professionelle Videoformate nicht vermisst, greift hier zu.“

    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 2/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Edius Neo 3.0

    1

  • Magix Video Pro X3

    • Typ: Videobearbeitung;
    • Betriebssystem: Win 7, Win Vista, Win XP;
    • Freeware: Nein

    „sehr gut“ (77 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Magix Video Pro X 3 glänzt mit großem Funktionsumfang und toller Keyframe-Bearbeitung. Fast alles bekommen Anwender allerdings auch beim erheblich günstigeren Video deluxe – die zwei Vorschaufenster und die Unterstützung für Profiformate und Multicam-Editing mit neun Spuren mal ausgenommen.“

    Video Pro X3

    2

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Multimedia-Software