11 Motorradstiefel für verschiedene Einsatzzwecke: Gehwerk

MotorradABENTEUER - Heft 6/2015

Inhalt

Gibt es den optimalen Motorradstiefel? Oder gibt es nur den optimalen Verwendungszweck? Welcher Schuh ist der Beste auf Reisen? Wir haben versucht, diese Frage zu beantworten.

Was wurde getestet?

Die Zeitschrift MotorradAbenteuer begutachtete elf Motorradstiefel, vergab jedoch keine Endnoten.

Im Vergleichstest:

Mehr...

2 Trekkingstiefel im Vergleichstest

  • Hanwag Alaska GTX

    • Typ: Trekkingschuhe;
    • Eigenschaften: Gefüttert, Wasserdicht, Atmungsaktiv;
    • Geeignet für: Damen, Herren;
    • Obermaterial: Nubukleder;
    • Innenmaterial: Gore-Tex;
    • Gewicht: 820 g

    ohne Endnote

    „Der ‚Alaska‘ von Hanwag kommt einem echten Bergschuh sehr nah: fest, stabil, robust. Obwohl als Trekkingstiefel konzipiert, kann man damit auch ernste Bergtouren machen. Und der Schuh kann neu besohlt werden.“

    Alaska GTX
  • Lowa Camino GTX

    • Typ: Trekkingschuhe;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv;
    • Geeignet für: Herren;
    • Obermaterial: Nubukleder;
    • Innenmaterial: Mesh, Gore-Tex, Synthetik

    ohne Endnote

    „Der ‚Camino GTX‘ von Lowa besitzt für einen Trekkingschuh eine relativ steife Sohle. Das Sprunggelenk wird gut unterstützt, ist aber trotzdem recht flexibel. Auffallend ist die durch Kugeln geführte, angenehm leichtgängige Schnürung.“

    Camino GTX

3 Cross-Stiefel im Vergleichstest

  • Alpinestars Tech 10

    • Typ: Offroad-Motorradstiefel;
    • Obermaterial: Mix Leder/Textil;
    • Wasserdicht: Nein;
    • Winddicht: Nein

    ohne Endnote

    „Der ‚Tech 10‘ von Alpinestars besitzt einen Innenschuh mit Versteifung fürs Sprunggelenk. Der Innenschuh kann separat gelüftet und gewaschen werden. Die abgerundete Sohle bleibt weniger leicht an den Fußrasten hängen.“

    Info: Dieses Produkt wurde von MotorradABENTEUER in Ausgabe 6/2018 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Tech 10
  • AXO A2

    • Typ: Offroad-Motorradstiefel;
    • Obermaterial: Mix Leder/Textil;
    • Atmungsaktiv: Ja;
    • Wasserdicht: Nein;
    • Winddicht: Nein

    ohne Endnote

    „Der ‚A2‘ von Axo ist ein echtes Schwergewicht. Und er ist so massiv, wie er aussieht: steife Sohle, Knöchelgelenk, Kunststoffprotektor nicht nur am Schienbein, sondern auch an der Wade. Die Sohle ist genäht und damit ersetzbar.“

    A2
  • BMW Motorrad Stiefel Rallye GS Pro

    • Typ: Offroad-Motorradstiefel;
    • Obermaterial: Rindsleder;
    • Atmungsaktiv: Ja;
    • Wasserdicht: Nein;
    • Winddicht: Ja

    ohne Endnote

    „Der Einstieg in den ‚GS Pro‘ von BMW gestaltet sich durch den wegklappbaren Schienbeinprotektor recht einfach. Der Innenschuh mit den Gel-Polstern kann gewaschen werden. Der Schaft soll Knieorthesen nicht behindern.“

    Stiefel Rallye GS Pro

2 Trial-Stiefel im Vergleichstest

  • Alpinestars No Stop

    • Typ: Sport-Motorradstiefel;
    • Obermaterial: Mikrofiber;
    • Wasserdicht: Ja

    ohne Endnote

    „Der ‚No Stop‘ von Alpinestars ist ein rassiger Trialstiefel, flexibel im Knöchel, stabil in der Sohle, mit Schienbeinplatte. Mit der grob profilierten Sohle findet man auf Rasten und Boden besonders guten Halt.“

    No Stop
  • Gaerne Balance Oiled

    • Typ: Sport-Motorradstiefel;
    • Obermaterial: Rindsleder;
    • Atmungsaktiv: Ja;
    • Wasserdicht: Ja;
    • Winddicht: Ja

    ohne Endnote

    „Der Trialstiefel ‚Balance‘ von Gaerne ist durch die Dry-Tech-Membran wasserdicht. Sehr weiches Leder gibt bei Bewegungen nach, leider ist kein zusätzlicher Knöchelschutz vorhanden. Mit der weichen Sohle kann man richtig schleichen.“

    Balance Oiled

2 Tourenstiefel im Vergleichstest

  • BMW Motorrad Stiefel Gravel

    • Typ: Offroad-Motorradstiefel;
    • Obermaterial: Rindsleder;
    • Atmungsaktiv: Ja;
    • Wasserdicht: Ja;
    • Winddicht: Ja

    ohne Endnote

    „Die Gore-Tex-Membran macht den ‚Gravel‘ von BMW wasserdicht. Dabei ist das Leder sehr stabil und muss eingetragen werden. Weiches Leder an den Innenseiten der Waden schont den Lack.“

    Info: Dieses Produkt wurde von MotorradABENTEUER in Ausgabe 3/2017 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Stiefel Gravel
  • Daytona Trans Open GTX

    • Typ: Touring-Motorradstiefel;
    • Obermaterial: Rindsleder;
    • Atmungsaktiv: Ja;
    • Wasserdicht: Ja;
    • Winddicht: Ja

    ohne Endnote

    „Der Reiseklassiker, der ‚Trans open‘ von Daytona, besticht immer wieder durch das klare Design. Feste Sohle, großer Schienbeinprotektor, einfacher Einstieg durch zwei Reißverschlüsse. Mit dem seitlichen Klettriegel kann die Schaftweite an die Wadengröße angepasst werden.“

    Info: Dieses Produkt wurde von MotorradABENTEUER in Ausgabe 3/2017 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Trans Open GTX

2 Sommerstiefel im Vergleichstest

  • Alpinestars Tech 2

    • Typ: Offroad-Motorradstiefel;
    • Obermaterial: Rindsleder;
    • Atmungsaktiv: Ja;
    • Wasserdicht: Nein;
    • Winddicht: Nein

    ohne Endnote

    „Der Alpinestars ‚Tech 2‘ sieht leichter aus als er ist. Er ist richtig massiv wie ein Großer. Fuß und Knöchel werden erstaunlich gut gestützt, dabei kann man auch noch ordentlich laufen.“

    Tech 2
  • Held Camero

    • Typ: Touring-Motorradstiefel;
    • Obermaterial: Rindsleder;
    • Atmungsaktiv: Nein;
    • Wasserdicht: Nein;
    • Winddicht: Nein

    ohne Endnote

    „Der luftige ‚Camero‘ von Held besitzt ein Kevlar-verstärktes Innenfutter aus Coolmax. Die weichen Knöchelpolster unter den Lüftungsgittern sind recht groß und verhindern Abrieb. Der ideale Schuh für den Sommer.“

    Camero

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Wanderschuhe