ROADSTER prüft Motorradhelme (4/2018): „Volle 12 auf den Kopf“

ROADSTER
  • AGV Veloce S

    • Typ: Integralhelm;
    • Werkstoff: Composite;
    • Integrierte Sonnenblende: Nein;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    ohne Endnote

    „... Nahezu perfekter Sitz, ohne Beschwerden beim Ein- und Ausstieg. Dickes Visier mit Extraverschluss. Wirksame Belüftung, allerdings mit kraftintensiven Schiebern. Visier bleibt voll geöffnet störend im Sichtbereich und klappt ab ca. 70 km/h gerne von alleine ein. Gute Aerodynamik, akustisch und windtechnisch ruhig. ... Sportlicher, liebevoll gemachter Helm, der auch für den Alltag taugt. ...“

    Veloce S
  • Bell Bullitt

    • Typ: Integralhelm;
    • Werkstoff: Fiberglas;
    • Integrierte Sonnenblende: Nein;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    ohne Endnote

    „... Komfortabler Sitz mit genretypisch leichtem Auf- und Abziehen. ... Top-Verarbeitung. Smooth arbeitendes Visier, dank Magnetverschluss klapperlos, zudem beschlagfrei. Wechsel braucht Werkzeug. Laut und zugig. Belüftung in ihrer Funktion kaum wahrnehmbar. ... Hochwertig gemachte Retrobirne mit komfortabel lockerem Sitz. Tolles Visier, miese Geräuschkulisse.“

    Bullitt
  • Bell Star MIPS

    • Typ: Integralhelm;
    • Werkstoff: Composite;
    • Integrierte Sonnenblende: Nein;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    ohne Endnote

    „... Beschlagfreies Visier mit hervorragendem Sichtfeld und smoother Mechanik. Nur drei Rastpunkte, die aber praxisnah. Trotz Tourenausrichtung mächtig zugig und mächtig laut. Da fällt die dezente Belüftung kaum auf. Nicht ganz leicht. ... Ein verkappter Sporthelm im Tourenanzug. Flauschig, aber knackig im Sitz, super Visier, aber ordentlich Action in der Kajüte. Innovatives Sicherheitssystem.“

    Star MIPS
  • DMD Rocket

    • Typ: Integralhelm;
    • Werkstoff: Carbon;
    • Integrierte Sonnenblende: Nein;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    ohne Endnote

    „... Recht straffer Sitz mit flauschigem Innenleben, aber auch hier Ein- und Ausstieg dank großzügiger Platzverhältnisse einfach. ... Visier: beschlägt schnell und klappert dank der Druckknöpfe, wenn geöffnet. Dazu gibt es offen ohrenbetäubendes Pfeifen. Deutlich kleineres Sichtfeld ... Schließt man das Visier, gibt es jedoch relativ geringe Lärm- und Zugluftentwicklung. Keine Belüftungseinrichtungen. ...“

    Rocket
  • Hedon Heroine Racer

    • Typ: Integralhelm;
    • Werkstoff: Composite;
    • Integrierte Sonnenblende: Nein;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    ohne Endnote

    „... Knackig beim Einstieg, knackig im Sitz, knackig im Ausstieg. ... fast zugfrei. Geschmeidige Visiermechanik, allerdings geht nur auf oder zu. Pinlock-Einsatz arbeitet gut, aber nicht perfekt. Belüftung nicht wahrnehmbar. Sattes, schweres Feeling. Ein echtes Pfund im positiven Sinne. Ab Werk umfänglich individualisierbar. ... Hochwertigst gemachte Hipster-Murmel, die aber nicht nur gut aussieht. Funktional top im Segment.“

    Heroine Racer
  • HJC RPHA 70

    • Typ: Integralhelm;
    • Werkstoff: Composite;
    • Integrierte Sonnenblende: Ja;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    ohne Endnote

    „... hervorragender Sitz. Innenfutter mit starkem Eigengeruch. Sehr angenehme Geräuschkulisse und nahezu zugfrei. Trotzdem bei Bedarf ordentlich Frischluftdurchzug. Handling, Wechsel und Mechanik des Visiers überzeugen, sitzt dank Extraverschluss bombenfest. Die Sonnenblende ist dank großem Schieber sicher bedienbar, aber nach unten hin etwas kurz. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von ROADSTER in Ausgabe Katalog 2019 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    RPHA 70
  • Icon Airframe Pro

    • Typ: Integralhelm;
    • Werkstoff: Composite;
    • Integrierte Sonnenblende: Nein;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    ohne Endnote

    „... Sitzt bequem am Kopf. Komfortabler Ein- und Ausstieg. Nicht ganz leise und nicht ganz zugfrei. Die Belüftung lässt sich gut mit Handschuhen bedienen, ist aber nur im Kopfbereich effektiv. ... pflegt einen im wahrsten Wortsinn lauten Auftritt mit böser Optik und mit Eyecatcher-Dekor. Trotz aller Aggression bietet er auch eine ziemliche solide Funktion. Detailverarbeitung und Ausstattung lassen aber Raum nach oben.“

    Info: Dieses Produkt wurde von ROADSTER in Ausgabe Katalog 2019 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Airframe Pro
  • Premier Helmets Trophy

    • Typ: Integralhelm;
    • Werkstoff: Thermoplaste;
    • Integrierte Sonnenblende: Nein;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    ohne Endnote

    „... Schwachpunkt ist das schnell beschlagende, nur mit Werkzeug zu wechselnde Visier mit den offen laut rasselnden und kraftintensiven Druckknöpfen. Akustik und Zugluftverhältnisse für diese Helmkategorie sehr anständig. Keine Belüftungseinrichtung. ... Designklassiker, der jedoch mit der modernen Schale und verschieden starken EPS-Schichten um aktuellen Schutz bemüht ist. Funktional okay ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von ROADSTER in Ausgabe Katalog 2019 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Trophy
  • Scorpion EXO-1400 Air Carbon

    • Typ: Integralhelm;
    • Werkstoff: Carbon;
    • Integrierte Sonnenblende: Ja;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    ohne Endnote

    „... Das sehr synthetische Innenfutter ist nicht sehr hautsympathisch, ansonsten rundum von solider Machart. ... Die Sonnenblende wirkt etwas labil und tänzelt auch eingefahren ganz knapp im Sichtbereich. Die Lüftung ist dank riesiger Schieber narrensicher zu bedienen, aber nicht allzu effektiv. ... umfangreiche Ausstattung für faires Geld. Einzigartig ist das Pumpsystem, das aber in Fahrt dank innenliegendem Schalter schwer bedienbar ist.“

    EXO-1400 Air Carbon
  • Shark Helmets Skwal 2

    • Typ: Integralhelm;
    • Werkstoff: Polycarbonat;
    • Integrierte Sonnenblende: Ja;
    • Verschluss: Ratschenverschluss

    ohne Endnote

    „... Highlight ist die helle, zuschaltbare LED-Beleuchtung ... Schalter ist jedoch mit Handschuhen schwer ertastbar. Guter, aber lockerer Sitz nach sportlichem Einstieg. Innenfutter könnte weicher und weniger synthetisch sein. Minimalistische und punktuelle, aber gut bedienbare Lüftung. Große Sonnenblende mit guter Mechanik, gilt auch fürs Visier. Nicht zu laut, aber viele Verwirbelungen. Ziemlich zugfrei. ...“

    Skwal 2
  • Shoei RYD

    • Typ: Integralhelm;
    • Werkstoff: Fiberglas;
    • Integrierte Sonnenblende: Nein;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    ohne Endnote

    „... Komfortabler Ein- und Ausstieg, dazwischen sehr satter und angenehmer Sitz. ... Großes Sichtfeld, leichter Wechsel ohne Werkzeug. Es gibt zwar nur drei Belüftungskanäle, diese sorgen aber für ordentlich Durchzug. Bleiben sie geschlossen, genießt man fast völlige Zugfreiheit. Nicht laut, aber auch nicht auffällig leise. ... eher spartanisch ausgestatteter Helm, an der Qualität wurde jedoch nicht gespart. ...“

    RYD
  • X-Lite X-803 Ultra Carbon

    • Typ: Integralhelm;
    • Werkstoff: Carbon;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    ohne Endnote

    „... Es geht eher laut und zugig zu. Die Taster für die Belüftung sind klein und schwergängig. Hervorragender Sitz mit weichem Innenfutter. Ein- und Ausstieg jedoch mitunter beschwerlich. Richtig smoothe Visiermechanik mit superschnellem Visierwechsel. ... Kopfbedeckung für schnelle Jungs und Mädels mit Fokus auf Gewicht, Belüftung und Sitz. Brillenträger und Leisetreter müssen sich jedoch anderweitig umschauen.“

    Info: Dieses Produkt wurde von ROADSTER in Ausgabe Katalog 2019 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    X-803 Ultra Carbon

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorradhelme