MOTORRAD prüft Motorradhelme (9/2014): „‚Wir haben hier beides: Country und Western‘“

MOTORRAD - Heft 21/2014

Inhalt

Was in Bob's Country Bunker musikalisch für die Blues Brothers gilt, ist für GS-Fahrer und ihre Reiseenduro-Brüder auch helmtechnisch von Interesse: ein Angebot, das mehreren Ansprüchen gleichzeitig gerecht wird. 13 Sowohl-als-auch-Helme im Vergleich.

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest befanden sich 13 Hybridhelme, die Benotungen von „sehr gut“ bis „ausreichend“ erhielten. Als Bewertungskriterien dienten Passform/Tragekomfort, Aerodynamik, Akustik, Belüftung, sowie Handhabung, Ausstattung/Verarbeitung, Gewicht und Stoßdämpfung.

  • Nishua Enduro Carbon

    • Typ: Crosshelm;
    • Werkstoff: Carbon;
    • Integrierte Sonnenblende: Nein;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    „sehr gut“ (88 von 100 Punkten) – Testsieger

    „Stabil und relativ leise auf der Straße, leicht und luftig auf losem Untergrund – der Nishua setzt das Mix-Thema konsequent um. Top Schlagdämpfungswerte machen den Testsieg endgültig klar.“

    Enduro Carbon

    1

  • Shark Helmets Explorer-R

    • Typ: Integralhelm;
    • Werkstoff: Fiberglas;
    • Integrierte Sonnenblende: Ja;
    • Verschluss: Ratschenverschluss

    „gut“ (82 von 100 Punkten)

    „Nur drei mickrige (Gewichts-)Punkte fehlen zum ‚sehr gut‘. Verdient hätte es der knackig sitzende und hervorragend ausgestattete Helm allemal. Echte Geländeausflüge sind aber nicht sein Ding.“

    Explorer-R

    2

  • Arai Tour-X4

    • Typ: Crosshelm;
    • Werkstoff: Fiberglas;
    • Integrierte Sonnenblende: Nein;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    „gut“ (79 von 100 Punkten)

    „Dieses Reinschlüpfen-und-nie-wieder-rauswollen-Gefühl ist einzigartig – und das lässt sich Arai kräftig bezahlen. Top-Verarbeitung und Spitzen-Schlagdämpfungswerte gibt's aber dazu.“

    Tour-X4

    3

  • BMW Motorrad Helm Enduro

    • Typ: Crosshelm;
    • Werkstoff: Duroplaste;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    „gut“ (79 von 100 Punkten)

    „Als Wegbereiter der GS-Klasse lässt sich BMW nicht lumpen und hat einen guten Alleskönner im Programm, der die Note ‚sehr gut‘ aber verfehlt. Denn bei der Akustik und Schlagdämpfung geht noch mehr.“

    Helm Enduro

    3

  • X-Lite X-551 GT

    • Typ: Crosshelm;
    • Werkstoff: Composite;
    • Integrierte Sonnenblende: Ja;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    „gut“ (79 von 100 Punkten)

    „Ein rundum angenehmer Helm mit üppiger Ausstattung und praxisgerechten Bedienelementen. Das Gewicht und das zu knapp sitzende Kinnteil vereiteln aber ernsthaftere Offroad-Ambitionen.“

    X-551 GT

    3

  • AGV AX-8 Dual Evo

    • Typ: Crosshelm;
    • Werkstoff: Aramid;
    • Integrierte Sonnenblende: Nein;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    „gut“ (73 von 100 Punkten)

    „Hat – vom Gewicht abgesehen – noch in allen Bereichen Verbesserungspotenzial, liefert aber auch schon so eine solide Leistung ab. Fürs gleiche Geld oder sogar weniger gibt's allerdings Besseres.“

    AX-8 Dual Evo

    6

  • Airoh S5

    • Typ: Crosshelm;
    • Werkstoff: Thermoplaste;
    • Integrierte Sonnenblende: Ja;
    • Verschluss: Ratschenverschluss

    „gut“ (70 von 100 Punkten)

    „In keinem Bereich wirklich überragend, aber das fleißige Punktesammeln beschert dem relativ günstigen Airoh das Testurteil ‚gut‘. Größtes Problem: Der Testsieger kostet nur 30 Euro mehr.“

    S5

    7

  • Icon Variant

    • Typ: Crosshelm;
    • Werkstoff: Fiberglas;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    „befriedigend“ (66 von 100 Punkten)

    „Da wäre sehr viel mehr drin gewesen. Aber das hohe Gewicht und die durchwachsenen Schlagdämpfungswerte verhageln ein besseres Ergebnis. Passform und Belüftung überzeugen durchaus.“

    Variant

    8

  • Rocc 770

    • Typ: Crosshelm;
    • Werkstoff: ABS;
    • Integrierte Sonnenblende: Ja;
    • Verschluss: Ratschenverschluss

    „befriedigend“ (63 von 100 Punkten)

    „Plus: Relativ einfaches Aufsetzen; befriedigende Passform, angenehmes Futter; bis 120 km/h gute Aerodynamik ...
    Minus: Etwas erschwertes Absetzen; Einfädeln von Brillenbügeln ggf. etwas mühsam ...“

    770

    9

  • Caberg Tourmax

    • Typ: Modularhelm/Systemhelm;
    • Werkstoff: Polycarbonat;
    • Integrierte Sonnenblende: Ja;
    • Verschluss: Ratschenverschluss

    „befriedigend“ (62 von 100 Punkten)

    „Der Tourmax soll nicht nur für den On- und Offroadbetrieb taugen, er soll auch Integral- und Jethelm sein. Mit Sonnenblende und Klapphelmfunktion. Klappt das? Nun ja, er kann zumindest alles etwas.“

    Tourmax

    10

  • Held Alcatar

    • Typ: Crosshelm;
    • Werkstoff: ABS;
    • Integrierte Sonnenblende: Ja;
    • Verschluss: Ratschenverschluss

    „befriedigend“ (61 von 100 Punkten)

    „Ist es unfair, einen 140-Euro-Helm mit doppelt oder dreifach so teuren Exemplaren zu vergleichen? Ist es nicht, denn für Einsteiger oder Wenigfahrer ist das ein durchaus ordentliches Angebot.“

    Alcatar

    11

  • IXS HX 207

    • Typ: Crosshelm;
    • Werkstoff: Polycarbonat;
    • Verschluss: Ratschenverschluss

    „ausreichend“ (50 von 100 Punkten)

    „Der Preis ist wirklich attraktiv, aber hier ist vieles einfach etwas zu billig gemacht. Wer nur 20 Euro mehr ausgibt, bekommt mit dem Held oder Rocc einen kaum teureren, aber viel besseren Helm.“

    HX 207

    12

  • Givi X.01 Tourer

    • Typ: Crosshelm;
    • Werkstoff: Thermoplaste;
    • Verschluss: Ratschenverschluss

    „ausreichend“ (49 von 100 Punkten)

    „Givi fertigt hervorragende Gepäcksysteme, tolle Motorradanbauteile und hat auch ordentliche Helme im Programm. Doch diesem Modell wird sein Alleskönner-Anspruch leider zum Verhängnis.“

    X.01 Tourer

    13

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorradhelme