„Gut drauf: 15 Roller im Test“ - Kraftroller über 125 cm³

ADAC Motorwelt

Inhalt

Rollerfahren liegt im Trend. Nicht nur bei der Jugend. Allein im vergangenen Jahr kamen in Deutschland 44000 Motorroller oberhalb der Moped-Klasse, also mit mehr als 50 cm³ Hubraum, auf die Straße. 18 Prozent betrug der Zuwachs bei diesen zulassungspflichtigen Zweirädern gegenüber 2007. Das ist kein Wunder in Zeiten ausufernder Umweltzonen, bewusster Parkraumverknappung und verstopfter Innenstädte. Die unkomplizierten Automatik-Gefährte werden mehr und mehr zum Problemlöser, denn kein anderes Verkehrsmittel erreicht Ziele in der City einfacher und schneller. Nicht zu verachten: der sparsame und saubere Umgang mit fossilem Treibstoff. ...

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich sieben Kraftroller, die Noten von 1,8 bis 2,4 erhielten. Getestet wurden unter anderem die Kriterien Ausstattung/Licht, Handling, Fahrleistung und Bremsen.

  • Yamaha T-MAX 500 ABS (32,6 kW)

    • Typ: Großroller;
    • Helmfach: Ja;
    • Hubraum: 499 cm³;
    • Höchstgeschwindigkeit: 165 km/h

    „gut“ (1,8)

    „Plus: Beste ABS-Bremsen. Tolle Fahrleistungen. Hoher Fahrkomfort. Gute Sitzmöglichkeiten.
    Minus: Hohe laufende Kosten. Hoher Verbrauch. Mäßige Handlichkeit.“

    T-MAX 500 ABS (32,6 kW)

    1

  • Honda SH 300i ABS (20 kW)

    „gut“ (1,9)

    „Plus: Niedriger Verbrauch. Gutes Handling. Bequemer Sitz. Hoher Fahrkomfort. Gute ABS-Bremsen.
    Minus: Eingeschränkter Windschutz. Mäßiges Licht. Kleines Sitzbankfach.“

    SH 300i ABS (20 kW)

    2

  • Peugeot Scooters Geopolis 400 ABS (24 kW)

    • Hubraum: 399 cm³;
    • Höchstgeschwindigkeit: 155 km/h

    „gut“ (1,9)

    „Plus: Komfortable Sitzposition. Guter Windschutz. Exzellentes Licht. Gute ABS-Bremsleistung. Große Reichweite.
    Minus: Eingeschränkte Handlichkeit auf engem Raum. Kleine Verarbeitungsmängel. Unsensible Bremsdosierung.“

    Geopolis 400 ABS (24 kW)

    2

  • Suzuki Burgman 650A Executive (41 kW)

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 638 cm³;
    • ABS: Ja

    „gut“ (1,9)

    „Plus: Hoher Fahr- und Sitzkomfort. Gute Fahrleistungen. Effiziente ABS-Bremsen. Sattes Stauraumvolumen.
    Minus: Hoher Verbrauch. Durch hohes Gewicht erschwertes Rangieren. Hohe laufende Kosten.“

    Burgman 650A Executive (41 kW)

    2

  • Piaggio Vespa GTS 250 I.E. ABS (15,7 kW)

    „gut“ (2,0)

    „Plus: Niedriger Verbrauch. Ausgeprägte Handlichkeit. Stilechte Optik. Gutes Licht. Bequeme Sitzverhältnisse.
    Minus: Wenig Durchzug bei höherem Tempo. Kleines Staufach. Kaum Windschutz. Geringe Reichweite.“

    Vespa GTS 250 I.E. ABS (15,7 kW)

    5

  • Piaggio MP3 400 LT (24 kW)

    • Hubraum: 399 cm³

    „gut“ (2,3)

    „Plus: Stabiles, sicheres Fahrverhalten. Fahrbar mit Pkw-Führerschein. Ordentlicher Stauraum.
    Minus: Schwer und unhandlich. Bremspedal schränkt Fußraum ein. Großer Wendekreis. Kein ABS.“

    MP3 400 LT (24 kW)

    6

  • Kymco Xciting 500i R ABS (28 kW)

    • Hubraum: 498 cm³;
    • Höchstgeschwindigkeit: 147 km/h

    „gut“ (2,4)

    „Plus: Hohe Fahr- und Bremsstabilität. Reichhaltige Ausstattung. Gute ABS-Bremsen.
    Minus: Unmäßiger Verbrauch. Mangelnde Handlichkeit. Geringer Federungskomfort.“

    Xciting 500i R ABS (28 kW)

    7

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder