5 Kompaktanlagen: Kompakte Multitalente

SFT-Magazin: Kompakte Multitalente (Ausgabe: 8) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Kompaktanlagen: Funktional und nicht allzu platzraubend soll es sein? Dann lohnt sich ein Blick auf diese fünf Wohnzimmer-Entertainer. SFT schickt talentierte Kompaktsysteme zum Soundtest.

Was wurde getestet?

Fünf Kompaktanlagen waren im Vergleich. Dabei wurde 1 x die Note „sehr gut“, 2 x „gut“ und 2 x „befriedigend“ vergeben.

  • Sony SRS-X9

    • LAN / Ethernet: Ja;
    • Bluetooth: Ja;
    • Sprachassistent: Nein

    „sehr gut“ (1,3)

    „... Beim Soundtest bespielt die Kompaktanlage eine breite Stereobühne und tönt dabei angenehm luftig sowie dynamisch. Der Tieftonbereich spielt wohldosiert, Bässe werden nie unschön brummelig und lassen klanglichen Details genügend Spielraum. Hohe Frequenzen klingen meist ausgesprochen klar, einzig bei sehr hoher Volumenregelung sind kleine Einbußen in Sachen Brillanz festzustellen ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von SFT-Magazin in Ausgabe 9/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    SRS-X9

    1

  • JBL Authentics L8

    • Leistung (RMS): 120 W;
    • LAN / Ethernet: Nein;
    • Bluetooth: Ja;
    • Akkubetrieb: Nein;
    • Multiroom: Nein;
    • Sprachassistent: Nein

    „gut“ (1,5)

    „... Fans von Hip-Hop, elektronischer Musik oder Heavy Metal drehen hier voller Freude den Volumenregler bis zum Anschlag. Wer es gerne akustischer, feinfühliger und melodischer mag, vermisst jedoch Details, die der präsente Tiefton gerne verschluckt. Insgesamt überzeugt der Lautsprecher dennoch mit einer tollen Räumlichkeit und pegelfestem Klang.“

    Authentics L8

    2

  • LG ND5630

    • Typ: MP3-Player-Dockingstation

    „gut“ (1,9)

    „... Die Fernbedienung schmälert den ordentlichen äußerlichen Gesamteindruck der Anlage ... mit billiger Verarbeitung und wenigen Tasten. Im Musikeinsatz spielt das ND5630 sehr warm und klingt vollmundig. Mitten tönen warm, Bässe sind wahrnehmbar und gut dosiert. Der Hochtonbereich wirkt insbesondere bei höherem Pegel etwas überspitzt und lässt ein gewisses Maß an Brillanz vermissen.“

    ND5630

    3

  • Philips DCB3270

    • DAB+: Ja;
    • UKW: Ja;
    • Internetradio: Nein;
    • WLAN: Nein;
    • Bluetooth: Nein

    „befriedigend“ (2,5)

    „... Bluetooth und DLNA/Airplay werden schmerzlich vermisst. ... Klanglich gibt sich der Lautsprecher solide, zeigt aber durchaus einige Schwächen: Der Klang wirkt allgemein frisch und luftig, geizt aber etwas mit Details. Alle Frequenzen werden gut abgebildet, für ein wirklich solides Tieftonfundament ist der Bass aber zu schwach auf der Brust.“

    DCB3270

    4

  • Grundig GSD300

    • Typ: Funklautsprecher;
    • System: Stereo-System

    „befriedigend“ (2,7)

    „.... Durch die sehr flexible Konstruktion sitzt das Handy ... extrem wackelig und oft schief in der dafür vorgesehenen Aussparung. ... Klanglich kann der 20-Watt-Lautsprecher nicht mit dem übrigen Testfeld mithalten und klingt recht dumpf. Bei geringer Lautstärke notieren wir recht stabile Höhen und Tiefen, ein erhöhter Pegel lässt den Hochton- und Bassbereich schnell spitz und dröhnend werden.“

    GSD300

    5

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema WLAN-Lautsprecher