zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

ETM TESTMAGAZIN prüft Kochfelder (6/2016): „Flexibles Kochen“

ETM TESTMAGAZIN - Heft 7/2016

Inhalt

Mit einem Induktionsherd zu kochen empfiehlt sich aus mehreren Gründen: Sie pflegen sich nicht nur weitaus schneller zu erhitzen als klassische Elektroherde, sondern sparen dabei auch noch Strom. Bei den von uns geprüften Modellen handelt es sich um Induktions-Einzelkochfelder; sie müssen nicht an Ort und Stelle installiert werden, sondern können vielmehr mobil verwendet werden. Dabei zeichnet sie nicht nur ihre Mobilität aus: Gerade wenn man viele Gäste bewirten muss, können sie die starr installierten Felder in der heimischen Küche komplementieren.

Was wurde getestet?

Im Vergleich waren 9 Induktionskochfelder. Die Produkte erhielten 4 x die Note „sehr gut“ und 5 x „gut“. Als Testkriterien zog man Verarbeitung, Handhabung, Sicherheit, Funktion und Betrieb heran.

  • Steba IK 60 E

    • Technik: Induktion;
    • Anzahl der Kochstellen: 1;
    • Typ: Minikochplatte, Einbaukochfeld;
    • Einbaubreite: 30 cm

    „sehr gut“ (94,86%) – Testsieger

    „Plus: einbaufähig, konstante Temperaturen, gleichmäßige Wärmeverteilung, Restwärmeanzeige.
    Minus: -.“

    IK 60 E

    1

  • Tefal Everyday IH2018

    • Technik: Induktion;
    • Anzahl der Kochstellen: 1;
    • Typ: Minikochplatte

    „sehr gut“ (93,98%)

    „Plus: Kochprogramme, Restwärmeanzeige.
    Minus: keine Temperatureinstellung in °C, niedrige Temperaturen, keine Kindersicherung.“

    Everyday IH2018

    2

  • Steba IK 70

    • Technik: Induktion;
    • Anzahl der Kochstellen: 1;
    • Typ: Minikochplatte

    „sehr gut“ (93,49%) – Energiesparsieger

    „Plus: simple Bedienung.
    Minus: keine Restwärmeanzeige.“

    IK 70

    3

  • Caso S-Line 2100

    • Technik: Induktion;
    • Anzahl der Kochstellen: 1;
    • Typ: Minikochplatte

    „sehr gut“ (93,31%)

    „Plus: 12 Temperaturstufen, Restwärmeanzeige.
    Minus: Topferkennung kleiner Töpfe, keine Kindersicherung.“

    S-Line 2100

    4

  • Rommelsbacher CT 2100/IN

    • Technik: Induktion;
    • Anzahl der Kochstellen: 1;
    • Typ: Minikochplatte

    „gut“ (91,49%)

    „Plus: Restwärmeanzeige, Powerboost-Funktion.
    Minus: niedrige Temperaturen.“

    CT 2100/IN

    5

  • Unold Elegance

    • Technik: Induktion;
    • Anzahl der Kochstellen: 1;
    • Typ: Minikochplatte

    „gut“ (90,68%)

    „Plus: keine Leuchte im Standby aktiv.
    Minus: Druckpunkt der Tasten, keine Restwärmeanzeige.“

    Elegance

    6

  • Severin KP 1071

    • Technik: Induktion;
    • Anzahl der Kochstellen: 1;
    • Typ: Minikochplatte

    „gut“ (89,39%)

    „Plus: intuitive Bedienung, Restwärmeanzeige.
    Minus: Temperaturkonstante, kleine Induktionsspule, keine Kindersicherung.“

    KP 1071

    7

  • Tristar IK-6176

    • Technik: Induktion;
    • Anzahl der Kochstellen: 1;
    • Typ: Minikochplatte

    „gut“ (89,44%) – Preis-/Leistungssieger

    „Plus: Temperaturkonstante.
    Minus: keine Restwärmeanzeige, schriller Signalton.“

    IK-6176

    7

  • Rosenstein & Söhne Induktions-Kochplatte

    • Technik: Induktion;
    • Anzahl der Kochstellen: 1;
    • Typ: Minikochplatte

    „gut“ (84,76%)

    „Plus: -.
    Minus: Verarbeitung, keine Restwärmeverteilung, keine Kindersicherung.“

    Induktions-Kochplatte

    9

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Kochfelder