Induktions-Kochplatte Produktbild
Gut (2,2)
1 Test
Gut (1,8)
109 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Tech­nik: Induk­tion
Anzahl der Koch­stel­len: 1
Typ: Mini­koch­platte
Mehr Daten zum Produkt

Rosenstein & Söhne Induktions-Kochplatte im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (84,76%)

    Platz 9 von 9

    „Plus: -.
    Minus: Verarbeitung, keine Restwärmeverteilung, keine Kindersicherung.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Rosenstein & Söhne Induktions-Kochplatte

zu Rosenstein & Söhne NX-3793-675

  • Rosenstein & Söhne Induktionskochfeld: Induktions-
  • Induktions-Kochplatte 12 bis 26 cm LCD Drehregler, 2.000 W, bis 200 °C
  • Eltac Induktionskochplatte einzeln Induktion Kochfeld Kochplatte

Kundenmeinungen (109) zu Rosenstein & Söhne Induktions-Kochplatte

4,2 Sterne

109 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
67 (61%)
4 Sterne
22 (20%)
3 Sterne
11 (10%)
2 Sterne
6 (6%)
1 Stern
4 (4%)

4,2 Sterne

108 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Kochfelder

Datenblatt zu Rosenstein & Söhne Induktions-Kochplatte

Technik Induktion
Anzahl der Kochstellen 1
Stärkste Kochzone 2 kW
Gesamtanschlussleistung 2 kW
Ausstattung
  • Timer mit Abschaltautomatik
  • Topferkennung
Typ Minikochplatte

Weiterführende Informationen zum Thema Rosenstein & Söhne NX-3793-919 können Sie direkt beim Hersteller unter rosensteinundsoehne.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Feuer unterm Topf

Stiftung Warentest - Platz ist meist für vier Töpfe, wobei ein Feld zur Bräterzone erweitert werden kann (siehe Foto S. 64). Die Regelung reagiert etwas langsam: zwar nicht ganz so träge wie bei den alten Stahlplatten, aber längst nicht so fix wie bei Induktion. 1,5 Liter Wasser kochen in 7 bis 10 Minuten. Ceranfelder zu reinigen, ist mitunter aufwendig, da Speisen in die heiße Platte einbrennen können. Ab 200 Euro gibt es strahlungsbeheizte Kochfelder, sie können aber auch mehr als 1 000 Euro kosten. …weiterlesen