zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

BÜCHER prüft Hörbücher (3/2016): „Kinder & Jugend“

BÜCHER - Heft 3/2016

Was wurde getestet?

Auf dem Prüfstand befanden sich acht Hörbücher des Genres Kinder und Jugend, die unabhängig voneinander betrachtet wurden. Sie erhielten Endnoten von „grandios“ bis „gut“. Als Testkriterien dienten Umsetzung, Inhalt und Ausstattung.

  • Jesper Wung-Sung Opfer

    • Genre: Kinder & Jugend;
    • Format: Ungekürzte Lesung

    „grandios“ (4,6 von 5 Punkten)

    „... Dieses Hörbuch ist ein Versuchsaufbau, und das merkt man ihm auch an: Die Charaktere bleiben blass und eindimensional. Friederike Buchingers Übersetzung ist jedoch melodisch und schön, und Sven Schelker, Ensemblemitglied des Hamburger Thalia-Theaters, weiß mit schönen Worten umzugehen. Dadurch wird dieses Hörbuch zu einem erhebenden Erlebnis.“

    Opfer
  • Astrid Lindgren Wir Kinder aus Bullerbü

    • Genre: Kinder & Jugend;
    • Format: Ungekürzte Lesung

    „grandios“ (4,55 von 5 Punkten)

    „... Manche Geschichten verlieren ... ihren Zauber nie, und manche Klassiker bekommen noch eine Prise Zauberstaub obendrauf – vor allem, wenn die Fee Laura Maire heißt. ... Auch diesen Klassiker ... liest sie herzerwärmend, locker leicht, geradezu ansteckend für alle kleinen und großen Hörer, die am liebsten gleich die Koffer packen würden, um nach Bullerbü zu ziehen ...“

    Wir Kinder aus Bullerbü
  • Bibi Dumon Tak Mücke, Maus und Maulwurf. Die allernormalsten Tiere der Welt

    • Genre: Kinder & Jugend;
    • Format: Ungekürzte Lesung

    „sehr gut“ (3,95 von 5 Punkten)

    „Die Sprecherliste ist länger als der Titel dieses pfiffigen Hörbuchs ... Sie alle geben, anders als bei ‚Kuckuck, Krake, Kakerlake‘, ungewöhnliche Details von vermeintlich normalen Tieren zum Besten. Dass jeder einzelne dieser Könner das unter der Regie von Frank Gustavus souverän bewältigt, muss eigentlich nicht erwähnt werden. ...“

    Mücke, Maus und Maulwurf. Die allernormalsten Tiere der Welt
  • Birgitta Elin Hassell / Marta Hlin Magnadottir Dämmerhöhe (1). Lautlos

    • Genre: Kinder & Jugend;
    • Format: Gekürzte Lesung

    „sehr gut“ (3,95 von 5 Punkten)

    „... Sandra Keck gibt allzeit alles, passt sich den Gemütslagen Annas und des Wesens sehr gut an – und als es seine wahre Natur preisgibt, schnauft sie, schreit, wütet, knurrt und donnert sie, was das Zeug hält. Nur in heftigsten Momenten klingt sie mehr wie eine Hexe denn ein bösartiges Wesen. Über das hören Fans schaurig-schöner Geschichten aber zitternd hinweg.“

    Dämmerhöhe (1). Lautlos
  • Laura Wood Poppy Pym und der gestohlene Rubin

    • Genre: Kinder & Jugend;
    • Format: Gekürzte Lesung

    „sehr gut“ (3,95 von 5 Punkten)

    „... Heike Makatsch schafft es auch ohne Bühnenpräsenz, mit ihrer Stimme Atmosphäre und Tempo zu erzeugen. Sich vielstimmig auszutoben, dazu laden die verrückten Figuren dieses Kinderkrimis geradezu ein ... Makatsch gibt jeder Figur einen unverwechselbaren Tonfall. Weil das so gut zur Stimmung der Geschichte passt, verzeiht man ihr einige Übertreibungen.“

    Poppy Pym und der gestohlene Rubin
  • Georgia Pritchett Wilf. Plötzlich Held. Und der Superschurke

    • Genre: Kinder & Jugend;
    • Format: Ungekürzte Lesung

    „sehr gut“ (3,65 von 5 Punkten)

    „Ein köstlicher Spaß – für den man sich keinen besseren Sprecher vorstellen kann als Christoph Maria Herbst ... der wunderbar klamaukt, seine Stimme verändert, Vorspulgeräusche nachmacht und ansteckend viel Spaß dabei hat.“

    Wilf. Plötzlich Held. Und der Superschurke
  • Martyn Ford Die Wunschbox. Das Geheimnis des Professors

    • Genre: Kinder & Jugend;
    • Format: Gekürzte Lesung

    „sehr gut“ (3,6 von 5 Punkten)

    „Uve Teschner? Ist das nicht der Hörbuchsprecher, der sonst vor allem besonders harte Thriller liest? Schön, dass Jumbo den Mann aus seiner Schublade geholt hat. Denn er kann auch ganz anders. Vielstimmig, humorvoll etwa. Mit seinem wandelbaren Sprachorgan spendiert er jeder Figur so gelungen einen eigenen Charakter, dass man beim Hören schnell vergisst, nur einem Sprecher zu lauschen. ...“

    Die Wunschbox. Das Geheimnis des Professors
  • Roald Dahl James und der Riesenpfirsich

    • Genre: Kinder & Jugend;
    • Format: Ungekürzte Lesung

    „gut“ (2,95 von 5 Punkten)

    „... James ist mir egal. Genauso verhält es sich mit den Insekten, obwohl Rufus Beck sein Bestes gibt und jedem eine eigene skurrile Stimme verleiht. Der Tausendfüßler berlinert, der alte Grashüpfer keucht vornehm, Marie Käfer klingt lieblich, die Spinne klug. Das ändert leider wenig an der dünnen Story und den kaum vorhandenen Figuren.“

    James und der Riesenpfirsich

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Hörbücher