HiFi-Receiver im Vergleich: Groß und klein

audiovision: Groß und klein (Ausgabe: 4) zurück Seite 1 /von 18 weiter

Inhalt

Vom 500-Euro-Einstiegs-Receiver bis hin zu Denons Flaggschiff AVR 4520 nehmen wir die neuen Heimkino-Schaltzentralen unter die Lupe.

Was wurde getestet?

Im Vergleich befanden sich insgesamt 13 AV-Receiver aus unterschiedlichen Preisklassen. Die Modelle von 900 bis 2.700 Euro wurden unabhängig voneinander mit den Noten 3 x „sehr gut“ und 2 x „gut“ bewertet. Die Produkte um 1.300 Euro beurteilte audiovision jeweils mit „sehr gut“, die Receiver um 600 Euro wurden alle für „gut“ befunden. Als Testkriterien für die Modelle von 900 bis 2.700 Euro dienten HDMI-Bildauflösung (PAL auf 1080), Qualität der Videoverarbeitung, Lautsprecher-Konfiguration sowie Ausstattung. Bei den Produkten der anderen Preisklassen dienten die Kriterien Messlabor, Hörtest, Qualität der Videoverarbeitung, Lautsprecher-Konfiguration und Ausstattung zur Bewertung.

Im Vergleichstest:

Mehr...

5 AV-Receiver von 900 bis 2.700 Euro im Vergleichstest

  • AVR-4520

    Denon AVR-4520

    • Typ: AV-Receiver;
    • Audiokanäle: 9.2;
    • Anzahl der HDMI-Eingänge: 7

    „sehr gut“ (96 von 100 Punkten) – Referenz, Highlight

    „Der neue Bolide von Denon ist ein AV-Receiver, bei dem wirklich alles stimmt: Leistung, Klang und Ausstattung liegen auf höchstem Niveau. Das macht ihn zu unserer neuen Referenz - Hut ab! An Schwächen fanden wir nur zwei kleine Kritikpunkte, nämlich den etwas hohen Stromverbrauch mangels Sparschaltung und die fehlende Andockoption für WLAN.“

  • AVR 370

    Harman / Kardon AVR 370

    • Typ: AV-Receiver;
    • Audiokanäle: 7.2;
    • WLAN: Ja

    „gut“ (71 von 100 Punkten)

    „Vorausgesetzt, man achtet ein wenig auf die Wahl des passenden Boxensets und betreibt den Receiver mit Subwoofer, läuft der Harman/Kardon AVR 370 zu erfreulichen klanglichen Leistungen auf. Die Amerikaner bauen eindeutig immer noch AV-Geräte mit Charakter.“

    Info: Dieses Produkt wurde von audiovision in Ausgabe 1/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • SR6007

    Marantz SR6007

    • Typ: AV-Receiver;
    • Audiokanäle: 7.1;
    • Bluetooth: Nein;
    • Anzahl der HDMI-Eingänge: 6

    „sehr gut“ (87 von 100 Punkten) – Highlight

    „Der Marantz legt mit seinem tollen Preis/Leistungsverhältnis eine glänzende Vorstellung hin: Er ist reichhaltig ausgestattet und klingt jederzeit so hervorragend, dass wir ihn als Highlight auszeichnen. Einziges Manko ist wie beim Vorgänger das kleine Display, das die Bedienung erschwert.“

  • TX-NR717

    Onkyo TX-NR717

    • Typ: AV-Receiver;
    • Audiokanäle: 7.2;
    • WLAN: Nein;
    • Anzahl der HDMI-Eingänge: 8

    „gut“ (76 von 100 Punkten)

    „Die Stärken des neuen Mittelklasse-Onkyo sind sein guter Klang und die vielen Multimedia-Extras. Lediglich die vergleichsweise einfache Einmess-Automatik weist einige Schwächen auf.“

  • SC-LX76

    Pioneer SC-LX76

    • Typ: AV-Receiver;
    • Audiokanäle: 9.2;
    • WLAN: Ja

    „sehr gut“ (94 von 100 Punkten) – Stromsparer '13, Highlight

    Was der Pioneer verspricht, kann er in der Praxis durchgängig bestätigen. Neben vielen Multimedia-Funktionen und Einstellmöglichkeiten erfreut er mit einem tollen, kraftvollen Sound. Das Menü könnte eine Auffrischung vertragen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

3 AV-Receiver um 1.300 Euro im Vergleichstest

  • 1

    SC-LX 56

    Pioneer SC-LX 56

    • Typ: AV-Receiver;
    • Audiokanäle: 9.2;
    • WLAN: Ja;
    • Anzahl der HDMI-Eingänge: 8

    „sehr gut“ (92 von 100 Punkten)

    „... Drahtloses Streamen von Musik gelingt dank der AirPlay-Funktion für Apple-Geräte und dem beiliegenden WLAN-Adapter komfortabel. Im Hörtest fasziniert der Receiver mit kräftigem, lässig-luftigem Klang sowie kräftigen und stabilen Bässen.“

  • 2

    RX-A2020

    Yamaha RX-A2020

    • Typ: AV-Receiver;
    • Audiokanäle: 9.2;
    • Anzahl der HDMI-Eingänge: 8

    „sehr gut“ (91 von 100 Punkten)

    „... Im Stereo-Betrieb klingt der Yamaha genauso gut wie mit Kinoton und begeistert mit stabilem, sattem Sound.“

  • 3

    AVR-3313

    Denon AVR-3313

    • Typ: AV-Receiver;
    • Audiokanäle: 7.2;
    • Anzahl der HDMI-Eingänge: 7

    „sehr gut“ (90 von 100 Punkten)

    „... Im Hörtest glänzte der Bolide mit straffem und sattem Bass. Gesang und Instrumente breitet der Receiver klar artikuliert und präzise im Surround-Panorama aus. Im Stereo-Betrieb überzeugt der Denon durch seinen neutralen, präzisen und musikalischen Vortrag.“

5 AV-Receiver um 600 Euro im Vergleichstest

  • 1

    VSX-922

    Pioneer VSX-922

    • Typ: AV-Receiver;
    • Audiokanäle: 7.2;
    • Bluetooth: Nein;
    • WLAN: Nein;
    • Anzahl der HDMI-Eingänge: 6

    „gut“ (77 von 100 Punkten)

    „... Im Hördurchgang brilliert der VSX-922 bei Steely Dans Funk-Kracher ‚Gaslighting Abbie‘ (DTS 5.1): Kickdrum und E-Bässe schiebt er mit aktiver Phase Control-Schaltung selbst bei Lautsprecher-Sets ohne Sub druckvoll in den Raum. Bei Film bauen Surround-Kulissen eine perfekte Räumlichkeit auf. ...“

  • 2

    AVR-2113

    Denon AVR-2113

    • Typ: AV-Receiver;
    • Audiokanäle: 7.1;
    • Anzahl der HDMI-Eingänge: 6

    „gut“ (76 von 100 Punkten)

    „... Aus messtechnischer Sicht liegen Leistungs-, Rausch- und Klirrwerte auf klassenüblichem Niveau. Im Hörtest spielt der Denon mit verschiedenstem Material spritzig und präzise auf. Kraftvollen Klang bei hohen Lautstärken stellt der Receiver bei 5.1-Musik wie Film unter Beweis. Dynamic-EQ und Dynamic Volume optimieren den Klang bei niedrigen Lautstärken. ...“

  • 3

    RX-V673

    Yamaha RX-V673

    • Typ: AV-Receiver;
    • Audiokanäle: 7.2;
    • Bluetooth: Nein;
    • WLAN: Nein;
    • Anzahl der HDMI-Eingänge: 6

    „gut“ (74 von 100 Punkten)

    „... Abgesehen vom leichten Schärfeverlust beim Wandeln analoger Signale, punktet die Videoverarbeitung mit überzeugender Qualität. Bildregler fehlen jedoch. ... Bei inaktivem Eco-Modus beschallt der RX-V 673 mittelgroße Heimkinos ohne Probleme. Sein Klang überzeugt mit der Konzert-DVD von Three Doors Down durch saubere Stimmwiedergabe und souveränes Spiel bei hohen Pegeln ...“

  • 4

    TX-NR515

    Onkyo TX-NR515

    • Typ: AV-Receiver;
    • Audiokanäle: 7.2;
    • WLAN: Nein;
    • Anzahl der HDMI-Eingänge: 8

    „gut“ (71 von 100 Punkten)

    „... Beim Wandeln analoger Videosignale zu HDMI bleibt etwas Schärfe auf der Strecke, ansonsten gibt es an der Videoqualität nichts auszusetzen. ... Sowohl das Live-Konzert von Three Doors Down als Steely Dans akribisch gemischte Funkstücke überzeugen mit guter Dynamik und rundem, neutralem Sound. ...“

  • 5

    STR-DN1030

    Sony STR-DN1030

    • Typ: AV-Receiver;
    • Audiokanäle: 7.2;
    • WLAN: Ja;
    • Anzahl der HDMI-Eingänge: 5

    „gut“ (70 von 100 Punkten)

    „... Im Labor ergeben sich keine Schwächen: Ob man fünf oder sieben Endstufen mit Vollgas laufen lässt, der Receiver heizt den Boxen mit einer Gesamtausgangsleistung von rund 400 Watt ein. Für mittelgroße Wohnzimmer und Heimkinokeller reicht das locker aus. Bei Filmton wie der durchstartenden 747 im siebten Kapitel von ‚Casino Royale‘ ließ der Sony gar die Deckenplatten unseres Hörraums vibrieren. ...“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema HiFi-Receiver