zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

Stiftung Warentest prüft Heizkessel (6/2009): „Feuer unter Kontrolle“

Stiftung Warentest: Feuer unter Kontrolle (Ausgabe: 7) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Inhalt

Holzpelletkessel: Diese Heizkessel bieten die große Chance, den nachwachsenden Rohstoff Holz auf besonders umweltschonende Weise zu nutzen. Pelletkessel funktionieren automatisch und bieten einen ähnlichen Komfort wie Öl- und Gasheizungen.

Was wurde getestet?

Im Test waren zehn Holzpelletkessel mit Pellettransport per Saugzug aus dem Lager in einen „Tagesbehälter“, der direkt neben dem Kessel steht. Das Testurteil fällt folgendermaßen aus: 4 x „gut“, 4 x „befriedigend“ und 2 x „ausreichend“. Bewertet wurden unter anderem die Energieeffizienz der Heizung (Jahresnutzungsgrad im Prüfzyklus, Heizleistungsbereich), Umwelteigenschaften (Emission von Kohlenmonoxid und Staub im Prüfzyklus, Jahresstromverbrauch ...) und die Handhabung (Montage, Bedienung, Wartung ...).

  • Viessmann Vitoligno 300-P

    • Brennstoffe: Holzpellets

    „gut“ (2,1) – Testsieger

    Der mit Holzpellets betriebene Kessel zeigt eine enorm hohe Energieausbeute, sodass die im Holz enthaltene Energie wirkungsvoll genutzt wird. Das Verbrennen des Holzes führt zu sehr wenig Emissionen und macht das Viessmann-Modell damit sehr umweltfreundlich. Einen großen Leistungsbereich bringt der Testsieger der Stiftung Warentest auch mit. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Vitoligno 300-P

    1

  • Windhager BioWIN Exklusiv 150

    • Brennstoffe: Holzpellets

    „gut“ (2,3)

    Die Energieeffizienz des Holzpelletkessels BioWIN Exklusiv 150 von Windhager überzeugt mit einem sehr guten Nutzungsgrad. Dabei trumpft der Kessel mit einem hohen Heizleistungsbereich auf. Pellets werden sauber verbrannt, ohne viele Emissionen zu erzeugen. Die Verarbeitungsqualität ist nicht zu beanstanden. Reinigungsgeräte lassen sich bequem an einer Halterung in der Feuerraumtür anbringen. Aber Vorsicht: Einklemmgefahr für die Finger! - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    2

  • ETA PE 15

    • Brennstoffe: Holzpellets

    „gut“ (2,5)

    Mit geringen Emissionen und einer effizienten Leistung arbeitet der Pelletkessel von ETA. Der PE 15 lässt sich leicht bedienen, allerdings nicht immer sonderlich ergonomisch. So lässt sich der Aschebehälter schlecht Richtung Entsorgung tragen. Bei der Betriebsanleitung darf ETA gern nachbessern, da diese doch etwas spärlich ausgefallen ist.  - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    PE 15

    3

  • KWB Biomasseheizungen Easyfire USP GS 15

    • Brennstoffe: Holzpellets

    „gut“ (2,5)

    Positiv herausstreichen muss man die intuitive Bedienung. Unterstützt wird diese auch durch die umfangreiche, allerdings nicht sonderlich übersichtliche, Betriebsanleitung. In der Effizienz zeigt der Easyfire USP GS 15 gute Leistungen, der Heizbereich des Kessels fällt auch sehr groß aus. Holzpellets werden gut verbrannt und hinterlassen nur geringe Emissionen, z. B. Staub. Die Verarbeitung ist sauber durchgeführt worden. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    3

  • Hargassner Pelletsheizung HSV14

    • Brennstoffe: Holzpellets

    „befriedigend“ (2,7)

    „Der Kessel ermöglicht die effiziente Nutzung von Holzenergie. Der Heizleistungsbereich des Kessels ist besonders groß. Die gemessenen Kohlenmonoxidemissionen sind sehr gering. Saubere Verarbeitung. Bedienung mit praktischem Drehknopf. Aber verbesserungsbedürftige Montageanleitung.“

    5

  • ÖkoFEN Pellematic PES 15

    • Brennstoffe: Holzpellets

    „befriedigend“ (2,7)

    ÖkoFENs Pellematic überzeugt durch eine ordentliche Verarbeitungsqualität und Verbrennung. Aufgrund des geringen Leistungsbereichs ist es jedoch ratsam, sich einen Pufferspeicher anzuschaffen. Ein kleiner Kritikpunkt stellt die schlecht handhabbare Ascheschublade dar, ansonsten überzeugen die Details und die leichte Handhabung sowie die Möglichkeit der effektiven Holzenergie-Nutzung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    5

  • Fröling P4 Pallet

    • Brennstoffe: Holzpellets

    „befriedigend“ (2,8)

    Mit dem P4 Pallet kann man sehr schonend und sauber Energie aus Holzpellets gewinnen. Positive Aspekte sind die tadellose Verbrennung, die benutzungsfreundliche Anleitung und der einfach zu handhabende Kessel, der über ein bewegliches Display verfügt. Leider verbraucht das Gerät im Betrieb recht viel Strom. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    P4 Pallet

    7

  • Paradigma Pelletti II SR 153

    • Brennstoffe: Holzpellets

    „befriedigend“ (2,9)

    Der Pelletti verbrennt effektiv Holzpelletts, um damit Energie beziehungsweise Wärme zu gewinnen. Der Kessel verfügt über eine sehr saubere Verarbeitung und ist einfach zu bedienen, bis auf den Ascheauffangbehälter, der machte ein paar Probleme. Insgesamt überzeugt der Brennkessel im Vergleich der Stiftung Warentest mit 9 weiteren Geräten mit einem befriedigenden Ergebnis. Und es wird angeraten einen Pufferspeicher zu benutzen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Pelletti II SR 153

    8

  • Wagner & Co Lignoplus 15

    • Brennstoffe: Holzpellets

    „ausreichend“ (4,2)

    „Geringster Jahresnutzungsgrad im Test. Großer Heizleistungsbereich. Das test-Qualitätsurteil wurde allerdings wegen schlechter Abgaswerte abgewertet. Ein Staubabscheider (ca. 1250 Euro), der die Emissionen deutlich vermindern kann, wird nur als Sonderzubehör (nicht mitbewertet) angeboten. Das Fallen des Pellets verursacht relativ auffällige Geräusche. Positiv: Der Stromverbrauch des Kessels war der mit Abstand geringste im Test. Die Anleitungen erwiesen sich als besonders hilfreich. Saubere Verarbeitung.“

    9

  • HDG Pelletmaster PM 15

    • Brennstoffe: Holzpellets

    „ausreichend“ (4,5)

    Das Positivste am Pelletmaster ist seine Bedienungsanleitung. Leider gestaltet sich die Menüführung recht schwierig und der Mechanismus für den Aschebehälter ist nicht verschleißresistent. Die Verarbeitung weist zudem Mängeln auf und die Abgaswerte sind ebenfalls nicht besonders gut. Durch Letzteres nahm die Stiftung Warentest eine Abwertung des PM15 vor, sodass nur eine ausreichende Benotung zustande gekommen ist. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Pelletmaster PM 15

    10

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Heizkessel