Smartphones im Vergleich: Die nächste Generation

Stiftung Warentest (test): Die nächste Generation (Ausgabe: 5) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Smartphones: Zwei Samsung-Topmodelle, das iPhone SE und zwölf weitere Handys durchlaufen ein verschärftes Prüfprogramm. Fünf schwächeln im neuen Akkutest.

Was wurde getestet?

Im internationalen Gemeinschaftstest wurden 15 Smartphones in Augenschein genommen. Die abschließenden Bewertungen reichten von „gut“ bis „ausreichend“. Als Testkriterien dienten sowohl Telefon (Sprachqualität / Netzempfindlichkeit / SMS), Internet und PC (Surfen / E-Mail / Backup auf PC) und Kamera (Foto bei normaler / geringer Beleuchtung, Auslöseverzögerung / Video, Selbstporträt mit Frontkamera) als auch GPS und Navigation, Musikspieler und Handhabung (Gebrauchsanleitung und Inbetriebnahme, Display / Tastatur, Menü und Bedienung / Transport) sowie Stabilität und Akku. Ab einer „ausreichenden“ Beurteilung von Kamera, Stabilität oder Akku wurde das Qualitätsurteil abgewertet. Die Testmodelle bezog man bis März 2016 im Handel. Dem PDF liegt ein Adressverzeichnis über eine Seite bei.

  • Samsung Galaxy S7

    • Geräteklasse: Spitzenklasse;
    • Displaygröße: 5,1";
    • Auflösung Hauptkamera: 12 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 3000 mAh

    „gut“ (1,9) – Testsieger

    „Testsieger. Das Samsung-Flaggschiff überzeugt rundum: Sehr gutes Display, sehr gute Netzempfindlichkeit. Die gute Kamera liefert durchweg gute Fotos und Videos. Guter Kopfhörer. GPS und Navigation gut: schnelle und genaue Ortung. Meistert alle Stabilitätstests ohne Probleme, einschließlich Tauchtest. Guter Akku, allerdings fest verbaut.“

    Galaxy S7

    1

  • Samsung Galaxy A5 (2016)

    • Geräteklasse: Oberklasse;
    • Displaygröße: 5,2";
    • Auflösung Hauptkamera: 12 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 2900 mAh

    „gut“ (2,1)

    „Gute Mittelklasse. Das A5 punktet mit gutem Display, guter Sprachqualität und sehr guter Netzempfindlichkeit. GPS und Navigation gut. Guter Kopfhörer mitgeliefert. Guter Akku, allerdings fest verbaut und nicht vom Nutzer wechselbar. Das Gerät ist nicht übermäßig stabil: Im Falltest übersteht es zwar 50, aber nicht 100 Stürze unbeschädigt.“

    Galaxy A5 (2016)

    2

  • Huawei Nexus 6P (32 GB)

    • Geräteklasse: Spitzenklasse;
    • Displaygröße: 5,7";
    • Auflösung Hauptkamera: 12,3 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Nein;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 3450 mAh

    „gut“ (2,2)

    „Phablet mit Android pur. Groß, sehr gutes Riesen-Display. Teil der Nexus-Reihe: Das Android-System und seine Updates kommen direkt von Google. Gute Sprachqualität und Netzempfindlichkeit. GPS und Navigation gut. Guter Akku, aber fest verbaut. Geprüft mit 32-GB-Speicher, teurere 64-GB- und 128-GB-Varianten verfügbar.“

    Nexus 6P (32 GB)

    3

  • Microsoft Lumia 950

    • Geräteklasse: Spitzenklasse;
    • Displaygröße: 5,2";
    • Auflösung Hauptkamera: 20 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 3000 mAh

    „gut“ (2,3)

    „Windows-Flaggschiff. Bestes Windows-Handy im Test. Gute Sprachqualität. Gutes Display. Gute Kamera, macht gute Videos und auch bei wenig Licht gute Fotos. GPS und Navigation gut: Ortung schnell und genau. Kein Kopfhörer mitgeliefert. Lässt sich mit zukaufbarem Display-Dock als eine Art PC-Ersatz nutzen ...“

    Lumia 950

    4

  • Motorola Moto X Force (32 GB)

    • Geräteklasse: Spitzenklasse;
    • Displaygröße: 5,4";
    • Auflösung Hauptkamera: 21 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 3760 mAh

    „gut“ (2,3)

    „Empfindliches Phablet. Das Riesendisplay ist gut, aber kratzempfindlich. Sehr gute Netzempfindlichkeit. Macht bei normaler Beleuchtung gute Fotos. GPS und Navigation gut: Ortung schnell und genau. Kein Kopfhörer mitgeliefert. Akku gut, aber fest verbaut. Geprüft in der Version mit 32-GB-Speicher, teurere 64-GB-Version verfügbar.“

    Moto X Force (32 GB)

    4

  • Sony Xperia Z5 Premium

    • Geräteklasse: Spitzenklasse;
    • Displaygröße: 5,5";
    • Auflösung Hauptkamera: 23 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 3430 mAh

    „gut“ (2,3)

    „Benutzerfreundlich. Beste Handhabung. Sehr gutes Riesendisplay mit extrem hoher Auflösung. Die Kamera liefert gute Videos und bei normaler Beleuchtung gute Fotos. Guter Kopfhörer mitgeliefert. GPS und Navigation gut. Wasserfest auch im Tauchtest. Der Akku ist nur mäßig und fest verbaut. Das Kamerafenster ist kratzempfindlich.“

    Xperia Z5 Premium

    4

  • Apple iPhone SE (16 GB)

    • Geräteklasse: Spitzenklasse;
    • Displaygröße: 4";
    • Technologie: IPS;
    • Auflösung Hauptkamera: 12 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Nein;
    • Dual-SIM: Nein

    „gut“ (2,4)

    „Kompakt, nicht perfekt. Stark: Gute Kamera, macht gute Videos und bei normalem Licht gute Fotos. Guter Kopfhörer. Gutes Display. GPS und Navigation gut: genaue und sehr schnelle Ortung. Schwach: Netzempfindlichkeit nur ausreichend. Akku nur mäßig und nicht wechselbar. Betriebssystem: iOS. Teurere Variante mit 64-GB-Speicher verfügbar.“

    iPhone SE (16 GB)

    7

  • Samsung Galaxy A3 (2016)

    • Geräteklasse: Mittelklasse;
    • Displaygröße: 4,7";
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 1900 mAh

    „gut“ (2,4)

    „Günstigstes Gutes. Erfordert ein gewisses Maß an Kompromissbereitschaft. Stärken: sehr gute Netzempfindlichkeit. Guter Kopfhörer mitgeliefert. Schwächen: Seine Kamera liefert nur mäßige Videos. Nicht besonders stabil: übersteht im Falltest zwar 50, aber nicht 100 Stürze ohne Schäden. Der Akku ist fest verbaut und nicht vom Nutzer wechselbar.“

    Galaxy A3 (2016)

    7

  • LG Nexus 5X (16 GB)

    • Geräteklasse: Oberklasse;
    • Displaygröße: 5,2";
    • Auflösung Hauptkamera: 12,3 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Nein;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 2700 mAh

    „gut“ (2,5)

    „Solide und unauffällig. Teil der Nexus-Reihe: Das Android-System und seine Updates kommen direkt von Google. Das Handy besteht alle Stabilitätstests mit Bravour. Gute Sprachqualität. Gutes Display. Sonst wenig auffällig. Akku fest verbaut. Kein Kopfhörer mitgeliefert. Geprüft mit 16-GB-Speicher, teurere 32-GB-Variante verfügbar.“

    Nexus 5X (16 GB)

    9

  • Wiko Pulp Fab 4G

    • Geräteklasse: Einsteigerklasse;
    • Displaygröße: 5,5";
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Ja;
    • Akkukapazität: 2820 mAh

    „befriedigend“ (2,7)

    „Brauchbares Phablet. Punktet mit gutem Riesendisplay zum Niedrigpreis. Auch die Sprachqualität und der mit gelieferte Kopfhörer sind gut. Seine Kamera überzeugt weniger: Sie liefert nur mäßige Videos und besonders bei wenig Licht nur schwache Fotos. Die GPS-Ortung ist langsam. Das Gerät ist ein Dual-Sim-Handy: Es bietet Steckplätze für zwei Sim-Karten.“

    Pulp Fab 4G

    10

  • Samsung Galaxy S7 Edge

    • Geräteklasse: Spitzenklasse;
    • Displaygröße: 5,5";
    • Auflösung Hauptkamera: 12 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 3600 mAh

    „befriedigend“ (2,9)

    „Zerbrechlicher Schönling. Das Riesendisplay mit gebogenen Kanten, die das S7 Edge vom S7 abheben, bricht im Falltest. Seine Ränder sind nicht gut ablesbar, Display insgesamt aber gut. Ansonsten top: Sprachqualität gut, Netzempfindlichkeit sehr gut. Kamera durchweg gut. Kopfhörer und GPS und Navigation gut. Bester Akku im Test, aber fest verbaut. Wasserfest auch im Tauchtest.“

    Galaxy S7 Edge

    11

  • ZTE Blade V6

    • Geräteklasse: Einsteigerklasse;
    • Displaygröße: 5";
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Ja;
    • Akkukapazität: 2200 mAh

    „befriedigend“ (3,4)

    „Steckplatz-Hybride. Ungewöhnlich: Ein Steckplatz lässt sich wahlweise für eine zweite Sim-Karte oder für eine Speicherkarte nutzen. Schwache Sprachqualität. Schwache Kamera, macht besonders bei wenig Licht nur mäßige Fotos. Die mitgelieferten Kopfhörer klingen unangenehm hohl. Der Akku schafft keine langen Laufzeiten und lässt sich nicht vom Nutzer wechseln.“

    Blade V6

    12

  • LG Bello II

    • Geräteklasse: Einsteigerklasse;
    • Displaygröße: 5";
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 2540 mAh

    „ausreichend“ (3,6)

    „Maues Billighandy. Mäßiges Display mit schwachem Blickwinkel. Schlechteste Kamera: löst langsam aus und liefert mäßige bis schlechte Fotos und Videos. Kamerafenster kratzempfindlich. Der mitgelieferte Kopfhörer klingt dünn und verfärbt den Klang. Schwächen bei der Navigation: Ortung nicht sehr schnell, Ansagen dünn und leise. Kein schneller LTE-Funk. Nur 8-GB-Speicher.“

    Bello II

    13

  • Microsoft Lumia 550

    • Geräteklasse: Einsteigerklasse;
    • Displaygröße: 4,7";
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 2100 mAh

    „ausreichend“ (3,6)

    „Windows-Schwächling. Das Lumia 550 hat eine schwache Kamera, die besonders bei wenig Licht maue Fotos liefert. Sein Kamerafenster ist kratzempfindlich. Schwächster Akku im Test: nur 14,5 Stunden Laufzeit im neuen Standard-Testszenario. Kein Kompass. Nur 8-Gigabyte-Speicher. Kein Kopfhörer mit geliefert, was negativ in die Musikspieler-Note einfließt. Betriebssystem: Windows 10 Mobile.“

    Lumia 550

    13

  • Microsoft Lumia 950 XL

    • Geräteklasse: Spitzenklasse;
    • Displaygröße: 5,7";
    • Auflösung Hauptkamera: 20 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 3340 mAh

    „ausreichend“ (4,0)

    „Zerbrechlicher Riese. Im Falltest zeigt sich das gute Display des großen Schwestermodells des Lumia 950 sehr zerbrechlich. Die gute Kamera macht gute Videos und auch bei wenig Licht gute Fotos. GPS und Navigation gut. Schwacher Akku. Kein Kopfhörer mitgeliefert. Lässt sich mit zukaufbarem Display-Dock als eine Art PC-Ersatz nutzen ... Betriebssystem: Windows 10 Mobile.“

    Lumia 950 XL

    15

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Smartphones