PC Games Hardware prüft Grafikkarten (10/2010): „Grafikkarten-Special: Geforce GTS 450 bis HD 5970 OC“

PC Games Hardware

Inhalt

Unsere sechs Artikel über Grafikkarten decken 3D-Beschleuniger von 100 bis über 400 Euro ab und zeigen Interessenten die empfehlenswertesten Grafikkarten aller Klassen aus dem PCGH-Test.

Was wurde getestet?

Im Test waren 26 Grafikkarten. Testkriterien waren Ausstattung, Eigenschaften und Leistung.

Im Vergleichstest:
Mehr...

10 GTS 450 gegen HD 5700 im Vergleichstest

  • MSI Radeon HD 5770 Hawk

    • Grafikspeicher: 1 GB;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:2,6 – Top-Produkt

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Flüsterleise Kühlung; OC-Potenzial.
    Minus: Hoher Preis.“

    Radeon HD 5770 Hawk

    1

  • Zotac GeForce GTS 450 AMP! Edition

    • Grafikspeicher: 1 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:2,6 – Top-Produkt

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Lohnende Werksübertaktung; Lange Garantiedauer bei Registrierung.
    Minus: Kühlung nicht die leiseste.“

    GeForce GTS 450 AMP! Edition

    1

  • Gainward GeForce GTS 450 GS-GLH

    • Grafikspeicher: 1 GB;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:2,65

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Sehr hohe Taktraten; Leise Kühlung.
    Minus: Hoher Last-Stromverbrauch.“

    GeForce GTS 450 GS-GLH

    3

  • MSI N450GTS Cyclone 1GD5/OC

    • Grafikspeicher: 1 GB;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:2,66 – Spar-Tipp

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Quasi unhörbar leise Kühlung; Günstiger Preis.
    Minus: Höherer Stromverbrauch als HD 5770“

    N450GTS Cyclone 1GD5/OC

    4

  • EVGA GeForce GTS 450 FPB

    • Grafikspeicher: 1 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:2,67

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Referenzdesign ohne Schwäche; Sehr lange Garantie nach Registrierung.
    Minus: Werks-OC kaum spürbar.“

    GeForce GTS 450 FPB

    5

  • Palit GeForce GTS 450 Sonic Platinum

    • Grafikspeicher: 1 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:2,71

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Sehr hohe Taktraten.
    Minus: Zu laute Kühlung; Hoher Last-Stromverbrauch.“

    GeForce GTS 450 Sonic Platinum

    6

  • Asus ENGTS450 Top Direct Cu

    • Grafikspeicher: 1 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:2,72

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Enormes OC-Potenzial.
    Minus: Zu laute Kühlung; Hoher Last-Stromverbrauch.“

    ENGTS450 Top Direct Cu

    7

  • Sapphire Radeon HD 5770 Flex

    • Grafikspeicher: 1 GB;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:2,75

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Plus: Vier Display-Anschlüsse; Hohes OC-Potenzial.
    Minus: Zu laute Kühlung.“

    Radeon HD 5770 Flex

    8

  • Sparkle Calibre X450G

    • Grafikspeicher: 1 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:2,77

    „Plus: Niedrige Betriebstemperatur; Hohes OC-Potenzial.
    Minus: Zu laute Kühlung.“

    Calibre X450G

    9

  • TUL PowerColor Radeon HD 5750 Go! Green

    • Grafikspeicher: 1 GB

    Note:2,77

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Passiver, geräuschloser Betrieb; Ohne PCI-E-Stromanschluss.
    Minus: Magere Ausstattung.“

    9

8 GTX-460-Grafikkarten im Vergleichstest

  • Zotac GeForce GTX 460 AMP! Edition

    • Grafikspeicher: 1 GB

    Note:2,23 – Top-Produkt

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Stark übertaktet; Üppige Ausstattung.
    Minus: Geringes OC-Potenzial.“

    GeForce GTX 460 AMP! Edition

    1

  • MSI N460GTX Hawk

    • Grafikspeicher: 1 GB;
    • Speichertyp: GDDR5-SDRAM;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:2,24 – Top-Produkt

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Leistungsfähiger Kühler; Ideal für Übertakter.
    Minus: Lüfter nicht optimal eingestellt.“

    N460GTX Hawk

    2

  • Point of View TGT GeForce GTX 460 Beast Edition

    • Grafikspeicher: 0,75 GB;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:2,27 – Top-Produkt

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Schnellste GTX 460 (GTX-470-Niveau).
    Minus: Kaum OC-Potenzial; Relativ teuer.“

    TGT GeForce GTX 460 Beast Edition

    3

  • Edel-Grafikkarten.de GTX 460/2G Premium Edition

    • Grafikspeicher: 2 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:2,28

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Schnellste GTX 460 mit 2 GiByte; Sehr kompakt.
    Minus: Relativ laut.“

    4

  • Gainward GeForce GTX 460 GS-GLH

    • Grafikspeicher: 1 GB;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:2,32

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Ausstattung (20%): 2,55;
    Eigenschaften (20%): 1,55;
    Leistung (60%): 2,50.

    GeForce GTX 460 GS-GLH

    5

  • MSI N460GTX Cyclone 1GD5/OC

    • Grafikspeicher: 1 GB;
    • Speichertyp: GDDR5

    Note:2,36 – Top-Produkt

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Mit neuem BIOS sehr leise; OC-Potenzial.
    Minus: Kein VRM-Kühlblock.“

    N460GTX Cyclone 1GD5/OC

    6

  • GigaByte GV-N460OC-1GI

    • Grafikspeicher: 1 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:2,37

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: Gute Lautstärke; Preis-Leistung.
    Minus: Zubehör-Mangel.“

    GV-N460OC-1GI

    7

  • Asus ENGTX460 Direct Cu 2DI/1GD5

    • Grafikspeicher: 1 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:2,39

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Sehr gut übertaktbar; Kühlung hat Potenzial.
    Minus: Nur Referenztakt.“

    ENGTX460 Direct Cu 2DI/1GD5

    8

8 High-End-Grafikkarten im Vergleichstest

  • Edel-Grafikkarten.de GTX 480 Spitfire Edition Extreme

    • Grafikspeicher: 1,5 GB;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:1,83

    Preis/Leistung: „mangelhaft“

    „Plus: Schnellste & leiseste GTX 480; Mächtiger Kühler ...
    Minus: ... mit problematischen Ausmaßen.“

    GTX 480 Spitfire Edition Extreme

    1

  • Zotac GeForce GTX 480 AMP! Edition

    • Grafikspeicher: 1,5 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:1,87 – Top-Produkt

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Ausstattung (20%): 1,73;
    Eigenschaften (20%): 2,44;
    Leistung (60%) : 1,73.

    GeForce GTX 480 AMP! Edition

    2

  • Sparkle Calibre X 480

    • Grafikspeicher: 1,5 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:1,91

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Plus: Starker Kühler; Extrem leistungsfähig.
    Minus: Konstant hohe Lautstärke.“

    Calibre X 480

    3

  • Point of View TGT GeForce GTX 480 Ultra Charged

    • Grafikspeicher: 1,5 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:1,99

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Plus: Extrem schnell; Bildqualität.
    Minus: Sehr laut und stromhungrig.“

    TGT GeForce GTX 480 Ultra Charged

    4

  • Asus ENGTX480

    • Grafikspeicher: 1,5 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:2,0

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Plus: Extrem schnell; Features: Physx, SGSSAA, 3D Vision.
    Minus: Lautstärke & Verbrauch.“

    ENGTX480

    5

  • Asus Radeon HD 5870 Matrix P/2DIS/2GD5

    • Grafikspeicher: 2 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:2,03

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Plus: Viele Spezialfunktionen; 2 GiByte VRAM.
    Minus: Relativ laut unter Last.“

    Radeon HD 5870 Matrix P/2DIS/2GD5

    6

  • Sapphire Radeon HD 5870 Toxic (2 GB)

    • Grafikspeicher: 2 GB;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:2,05

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Ausstattung (20%): 1,70;
    Eigenschaften (20%): 2,10;
    Leistung (60%) : 2,15

    Radeon HD 5870 Toxic (2 GB)

    7

  • TUL PowerColor Radeon HD 5870 PCS+

    • Grafikspeicher: 1 GB

    Note:2,15

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Ausstattung (20%): 2,23;
    Eigenschaften (20%): 2,01;
    Leistung (60%) : 2,17.

    PowerColor Radeon HD 5870 PCS+

    8

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Grafikkarten

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf