zurück Voriger Test der Kategorie

7 Finanzprogramme: All inclusive im Büro

Internet Magazin: All inclusive im Büro (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Kaufmännische Komplettpakete erleichtern Freiberuflern und Selbstständigen das Leben - vorausgesetzt sie passen zum Geschäft. Da spätere Wechsel viel Mühe kosten, sollte man sich für die Auswahl Zeit nehmen. Wir haben die wichtigsten Lösungen für kleine und mittlere Betriebe genauer unter die Lupe genommen.

Was wurde getestet?

In einem Vergleichstest wurden 7 Finanzprogramme getestet. Alle Produkte blieben ohne Endnoten.

  • Buhl Data WISO Kaufmann 2013

    • Typ: Buchhaltung

    ohne Endnote

    „Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt bei WISO Kaufmann 2013. ... Die Benutzerführung lehnt sich eng an den Microsoft-Standard an. In einigen Bereichen sind die Symbole dabei sogar groß genug für die Fingerbedienung. Zentrale Prozesse wie Auftragsbearbeitung oder Lohnabrechnung werden in übersichtlichen Strukturdiagrammen dargestellt, die sich schrittweise bearbeiten lassen. ... Der Vorteil liegt in der überdurchschnittlich guten Ausstattung. ...“

    WISO Kaufmann 2013
  • Buhl Data WISO Mein Büro 2013

    • Typ: Buchhaltung

    ohne Endnote

    „... Sie arbeiten mit einer schlanken, kostengünstigen Software und können zusätzlichen Bedarf gezielt nachrüsten. Auf der anderen Seite ist das Mischkonzept nicht gerade ein Paradebeispiel für transparente Preispolitik. Immerhin ist WISO Mein Büro bereits im Standard großzügig ausgestattet ... Mit kundenbezogenen Nachlässen, Skontovereinbarungen, Preislisten oder Mengenrabatten lassen sich zudem individuelle Preisvereinbarungen mühelos umsetzen. ... Es gibt vereinfachte Masken ...“

    WISO Mein Büro 2013
  • Lexware Büro Easy 2013

    • Typ: Buchhaltung

    ohne Endnote

    „... Statt grauer Eingabemasken geben bunte Rechnungsformulare, Quittungsblöcke und Überweisungsträger den Takt vor. Damit kommt die Software Einsteigern weit entgegen. Ungewöhnlich ist die umfangreiche Ausstattung mit Fachwissen, Videos und Arbeitshilfen. ... Umsatzauswertungen, Budgetvergleiche und ABC-Analysen wurden in der Version 2013 um Kennzahlenberichte ergänzt. ...“

    Büro Easy 2013
  • Lexware Financial office 2013

    • Typ: Buchhaltung

    ohne Endnote

    „... Trotz des professionellen Anspruchs ist es Lexware gelungen, die Software einfach zu gestalten. Kaufmännischen Einsteigern kann somit getrost grünes Licht gegeben werden. Eine entscheidende Rolle spielt dabei die vorbildliche Anwenderunterstützung. So ist Financial Office mit einem webbasierten Fachinformationssystem ausgestattet, das unerfahrenen Nutzern hilft, die täglichen Herausforderungen des betrieblichen Rechnungswesens zu meistern. ...“

    Financial office 2013
  • Sage GS-Office 2013

    • Typ: Buchhaltung

    ohne Endnote

    „... Beim Funktionsumfang gibt es nichts zu meckern: So verwaltet beispielsweise die Warenwirtschaft Seriennummern und im Bereich der Finanzbuchhaltung begrenzen Buchungsvorlagen, Split- und Automatikbuchungen den Arbeitsaufwand. ... Die auffälligste Neuerung in der Version 2013 ist die kostenlose mobile Version. ... Allerdings ist das Zusammenspiel mit der Desktop-Version derzeit noch eine Einbahnstraße. Daten lassen sich unterwegs nicht erfassen. ...“

    GS-Office 2013
  • Sage PC-Kaufmann Komplettpaket 2013

    • Typ: Buchhaltung

    ohne Endnote

    „... Auf den ersten Blick wirkt die Software schlank, doch davon darf man sich nicht täuschen lassen. Der PC-Kaufmann weiß in den einzelnen Programmbereichen mit nützlichen Details zu überzeugen. So helfen beispielsweise Bestellvorschläge, die Warenbestände im Blick zu behalten. Online-Händler dürfen sich zudem über die integrierte Ebay-Schnittstelle freuen. ... Bei der Recherche in umfangreichen Listen hilft eine neue Vorgangssuche, die sich zeitlich eingrenzen lässt. ...“

  • Topix 8 basic

    • Typ: Warenwirtschaftssystem

    ohne Endnote

    „... Die Programmstruktur ist klar mittelständisch geprägt: Anwendern steht es frei, die einzelnen Module entsprechend der betrieblichen Bedürfnissen zusammenzustellen. ... Wachstumsorientierte Unternehmen können ihre Daten bei einem Wechsel auf das größere TOPIX:8-System problemlos mitnehmen. ...“

    8 basic

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Finanzsoftware