Stiftung Warentest prüft Fahrradsättel (7/2013): „Radeln ohne Reue“

Stiftung Warentest: Radeln ohne Reue (Ausgabe: 8) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Fahrradsättel: Das Gewicht des Fahrradfahrers lastet auf einer handtellergroßen Fläche. Ob sportlich oder aufrecht fahrend, schmaler oder breiter Po – es gibt den richtigen Sattel.

Was wurde getestet?

13 Fahrradsättel wurden von der Stiftung Warentest untersucht, jedoch nicht mit einer Endnote versehen. Es wurden Empfehlungen für verschiedene Fahrertypen (kleiner oder großer Sitzknochenabstand) bei sportlicher und aufrechter Sitzhaltung ausgesprochen. Ein Adressverzeichnis über 2 Seiten ist Teil der verfügbaren PDF.

  • Air-Seat Classic

    • Typ: Trekking- / Cityrad-Sattel;
    • Geeignet für: Kinder, Herren, Damen;
    • Gelpolsterung: Nein;
    • Gewicht: 575 g

    ohne Endnote

    „Keine Empfehlung. Breiter Sattel mit durchgängigem aufblasbaren Luftpolster. Schwammiges Sitzgefühl, harter Rand. Mit Stoffbezug. Gibt es auch in schmalerer und längerer Sportversion.“

    Classic
  • Brooks B17 Standard

    • Typ: Trekking- / Cityrad-Sattel;
    • Geeignet für: Herren;
    • Gelpolsterung: Nein;
    • Gewicht: 520 g

    ohne Endnote

    „Für sportliche Fahrer mit schmalem Po. Ledersattel mit Halter für Satteltasche. Damenversion kürzer. Erhöhter Pflegebedarf (fetten). Decke nachspannbar. Muss ‚eingefahren‘ werden (mehrere hundert km).“

    B17 Standard
  • Comfort Line Relax IQ

    • Typ: Trekking- / Cityrad-Sattel;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    „Keine Empfehlung. Kein Proband hat damit die Testdistanz durchgehalten. Teuer, unkonventionell konstruiert. Vordere Stäbe folgen den Beinbewegungen. Funktioniert nur bei extrem niedriger Sitzeinstellung.“

    Relax IQ
  • Comfort Line Wings Sport-100

    • Typ: Komfortsattel, Trekking- / Cityrad-Sattel;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    Mit den beweglichen Sattelhälften kann sich der Wings Sport-100 den Gegebenheiten anpassen. Der Komfortsattel ist für jeden Po-Typen geeignet und wird vor allem von Frauen bevorzugt. Das Modell ist jedoch nicht sehr erschwinglich. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Wings Sport-100
  • Selle Royal Ergogel Plugin

    • Typ: Komfortsattel;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Gelpolsterung: Ja;
    • Gewicht: 610 g

    ohne Endnote

    „Eher für den aufrechten Sitz. Federsattel. Damenversion breiter und kürzer. Für verschiedene Haltungen verfügbar. Gelkissen haftete vereinzelt an der Kleidung, die Kissenrinne füllt sich mit Regenwasser.“

    Ergogel Plugin
  • Selle SMP Damen-Trekkingsattel

    • Typ: Trekking- / Cityrad-Sattel;
    • Geeignet für: Damen

    ohne Endnote

    Sportliche Haltung (Kleiner Sitzknochenabstand): entfällt;
    Sportliche Haltung (Großer Sitzknochenabstand): entfällt;
    Aufrechte Haltung (Kleiner Sitzknochenabstand): „empfehlenswert“;
    Aufrechte Haltung (Großer Sitzknochenabstand): „empfehlenswert“.

    Damen-Trekkingsattel
  • Selle SMP Herren-Trekkingsattel

    • Typ: Trekking- / Cityrad-Sattel;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote

    „Herrenmodell für sportliche ... Fahrweise. Ungefederter Sattel mit Aussparung unter Po und Damm. Polsterung wurde vorn als zu hart und hinten als zu weich empfunden.“

    Herren-Trekkingsattel
  • SQ-Lab 602 (Breite: 15 cm)

    • Typ: Trekking- / Cityrad-Sattel;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    Sportliche Haltung (Kleiner Sitzknochenabstand): „empfehlenswert“;
    Sportliche Haltung (Großer Sitzknochenabstand): „nicht empfehlenswert“;
    Aufrechte Haltung (Kleiner Sitzknochenabstand): „empfehlenswert“;
    Aufrechte Haltung (Großer Sitzknochenabstand): „empfehlenswert“.

    602 (Breite: 15 cm)
  • SQ-Lab 602 (Breite: 17 cm)

    • Typ: Trekking- / Cityrad-Sattel;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    „Für ... Sportliche mit schmalem Po. Stufensattel. Gefedert. In verschiedenen Breiten erhältlich. Federung einstellbar. Mulde im Dammbereich. Stramm gepolstert.“

    602 (Breite: 17 cm)
  • SQ-Lab 621 Active

    • Typ: Trekking- / Cityrad-Sattel;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    Für alle geeignet, die beim Radfahren nicht über dem Lenker hängen und auch etwas Platz zum Sitzen haben wollen. Der sehr breite Sattel ist gefedert, der Komfort hängt aber sehr von der eigenen Sitzposition ab. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    621 Active
  • Terry Comfort Figura GT Gel Damensattel

    • Typ: Trekking- / Cityrad-Sattel;
    • Geeignet für: Damen;
    • Gelpolsterung: Ja

    ohne Endnote

    Sportliche Haltung (Kleiner Sitzknochenabstand): entfällt;
    Sportliche Haltung (Großer Sitzknochenabstand): entfällt;
    Aufrechte Haltung (Kleiner Sitzknochenabstand): „eingeschränkt empfehlenswert“;
    Aufrechte Haltung (Großer Sitzknochenabstand): „eingeschränkt empfehlenswert“.

    Figura GT Gel Damensattel
  • Terry Comfort Figura GT Gel Herrensattel

    • Typ: Trekking- / Cityrad-Sattel;
    • Geeignet für: Herren;
    • Gelpolsterung: Ja

    ohne Endnote

    „Herrenmodell für sportliche ... Fahrweise. Ungefederter Gelsattel mit Aussparung im Dammbereich.“

    Figura GT Gel Herrensattel
  • Terry Comfort Fisio Gel Max

    • Typ: Trekking- / Cityrad-Sattel;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Gelpolsterung: Ja

    ohne Endnote

    Am besten passt der Fisio Gel Max zu Fahrern, die nicht zu sportlich auf dem Rad sitzen. Die Elastomerfederung bringt Komfort. Dank dem Gel-gefüllten Sitzkissen und der Aussparung drückt auch am Sitzknochen wenig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Fisio Gel Max

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrradsättel