zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

Fahrradsättel im Vergleich: Paarberatung

MountainBIKE - Heft 9/2015

Inhalt

Wie im normalen Leben! Den richtigen Partner bzw. Sattel fürs Leben zu finden ist eine Kunst. Damit auch Sie dauerhaftes Glück in der Zweisamkeit finden, weist Ihnen MB in drei Schritten den Weg zum passenden Sattel. Außerdem erläutert MB die Konzepte der Hersteller.

Was wurde getestet?

Die Zeitschrift MountainBIKE prüfte insgesamt 28 Sättel für Mountainbikefahrer. Davon waren 10 Komfortsättel, 12 Race-Sättel und 6 Damensättel. Die Produkte erhielten keine Benotung. Die bewerteten Kriterien waren Verarbeitung und Gewicht. Außerdem gab es zu den Sättel Einschätzungen zu Druckverteilung (Sitzbein, Schambein), Polsterung (weich, hart) und Breite (schmal, breit).

Im Vergleichstest:

Mehr...

10 Komfortsättel im Vergleichstest

  • BBB Razer Gel Anatomic

    • Typ: Komfortsattel, Mountainbike-Sattel;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Gelpolsterung: Ja;
    • Gewicht: 220 g

    ohne Endnote

    „Trotz sehr weicher Gel-Polsterung und Stahl-Gestell ist der BBB nicht zu schwer, bietet Druckentlastung im sensiblen Schambeinbereich. Breite, konvexe Sitzfläche. Die Verarbeitung ist hochwertig. Günstig.“

    Razer Gel Anatomic
  • Ergon SMC3 Pro

    • Typ: Komfortsattel, Mountainbike-Sattel;
    • Geeignet für: Herren;
    • Gelpolsterung: Nein;
    • Gewicht: 235 g

    ohne Endnote

    „Etwas weicher gepolstert, verlagert der SMC3 den Druck in Richtung Sitzbeinhöcker. Fällt breit aus. Entlastender Kanal im Schambeinbereich. Die Satteloberfläche ist dezent konvex. In drei Breiten erhältlich.“

    Info: Dieses Produkt wurde von MountainBIKE in Ausgabe 5/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    SMC3 Pro
  • Fabric Scoop Shallow Elite

    • Typ: Mountainbike-Sattel;
    • Geeignet für: Herren;
    • Gelpolsterung: Nein;
    • Gewicht: 268 g

    ohne Endnote

    „Der Scoop Shallow besitzt eine konvexe Oberfläche, der Druck liegt zwischen Sitzbeinhöckern und Schambein. Top verarbeitet. Weich, komfortabel gepolstert. Auch mit gerader Schale erhältlich.“

    Scoop Shallow Elite
  • Fizik Gobi M3 K:ium

    • Typ: Komfortsattel, Mountainbike-Sattel;
    • Geeignet für: Herren;
    • Gelpolsterung: Nein;
    • Gewicht: 208 g

    ohne Endnote

    „Leichter Enduro-Sattel mit sehr schmaler, leicht konvexer Sitzfläche. Die mittelfeste Polsterung absorbiert Schläge prima. Robust durch starken Kantenschutz. Der Druck lastet mehr im Schambeinbereich.“

    Gobi M3 K:ium
  • ISM Seat Adamo Peak

    • Typ: Komfortsattel, Mountainbike-Sattel;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Gelpolsterung: Ja;
    • Gewicht: 313 g

    ohne Endnote

    „‚Problemlöser-Sattel‘ für Schmerzgeplagte im Schambeinbereich. Die geteilte Nase baut sehr breit. Mit weiten Baggys ist Hängenbleiben möglich. Eher gerade geformte Oberfläche. Schwer und teuer.“

    Adamo Peak
  • SDG Circuit MTN

    • Typ: Mountainbike-Sattel;
    • Geeignet für: Herren;
    • Gelpolsterung: Nein;
    • Gewicht: 220 g

    ohne Endnote

    „Langer, breiter Entlastungskanal in der mittelfest gepolsterten, nicht zu schmalen Sitzfläche. Entlastet den Schambeinbereich hervorragend und besitzt eine konkave Oberfläche. Prima verarbeitet, leicht.“

    Circuit MTN
  • Selle Italia Nepal Ti

    • Typ: Mountainbike-Sattel;
    • Geeignet für: Herren;
    • Gelpolsterung: Nein;
    • Gewicht: 281 g

    ohne Endnote

    „Hochwertig verarbeiteter, recht schwerer Sattel für harte Trails. Top für Enduristen mit breitem Sitzbeinhöckerabstand. Entlastende Rinne im Schambeinbereich. Weich gepolstert. Gerade Sitzfläche.“

    Nepal Ti
  • SQ-Lab 611 active TiTube MTB

    • Typ: Mountainbike-Sattel;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Gelpolsterung: Nein;
    • Gewicht: 235 g

    ohne Endnote

    „Stufensattel: Das Heck liegt höher als die Nase, wodurch das Schambein stark entlastet wird. Die bewegliche Satteldecke soll Sitzknochen und Bandscheiben schonen. Konkave Sitzfläche. Recht schwer und teuer.“

    611 active TiTube MTB
  • Terry Comfort Arteria GT Men

    • Typ: Mountainbike-Sattel;
    • Geeignet für: Herren;
    • Gelpolsterung: Nein;
    • Gewicht: 263 g

    ohne Endnote

    „Der Arteria besitzt einen langen Entlastungskanal mit Aussparung in der Sattelmitte, die Oberfläche ist leicht konvex geformt. In der Praxis leichter Druck an den Aussparungsrändern spürbar. Recht leicht.“

    Arteria GT Men
  • WTB Volt Team

    • Typ: Mountainbike-Sattel;
    • Geeignet für: Herren;
    • Gelpolsterung: Nein;
    • Gewicht: 204 g

    ohne Endnote

    „Gerade geformte Oberfläche, die durch den Entlastungsbereich konkav ausfällt. Leicht, viele Varianten. Durch die weiche Polsterung sinkt man tief ein. Der Druck liegt zwischen Sitzbein und Schambein.“

    Volt Team

12 Race-Sättel im Vergleichstest

  • Bontrager Montrose Elite

    • Typ: Mountainbike-Sattel;
    • Geeignet für: Herren;
    • Gelpolsterung: Nein;
    • Gewicht: 209 g

    ohne Endnote

    „Die mittig geteilte Sitzfläche des Bontrager ist konvex geformt, entlastet den Schambeinbereich hervorragend und bringt das Gewicht auf die Sitzbeinhöcker. Straff gepolstert, recht schmal. In drei Breiten.“

    Montrose Elite
  • Ergon SMR3 Pro

    • Typ: Mountainbike-Sattel;
    • Geeignet für: Herren;
    • Gelpolsterung: Nein;
    • Gewicht: 220 g

    ohne Endnote

    „Vereint Race-Gene mit Komfort: sehr straff gepolsterte, leicht konvexe Sitzfläche mit dickerer Schaumauflage unter den Sitzbeinhöckern. Der Druck lastet zwischen Sitz- und Schambein. Prima verarbeitet.“

    SMR3 Pro
  • Fabric Scoop Flat Pro

    • Typ: Rennrad-Sattel, Mountainbike-Sattel;
    • Geeignet für: Herren;
    • Gelpolsterung: Nein;
    • Gewicht: 176 g

    ohne Endnote

    „Die gerade, breite Sitzfläche des Scoop Flat erlaubt die Verlagerung des Gewichts auf die Sitzbeinhöcker. Die weiche Polsterung dämpft komfortabel. Top verarbeitet. Auch mit konvexer Schale erhältlich.“

    Scoop Flat Pro
  • Procraft Race Titan

    • Typ: Rennrad-Sattel, Mountainbike-Sattel;
    • Geeignet für: Herren;
    • Gelpolsterung: Nein;
    • Gewicht: 220 g

    ohne Endnote

    „Schnäppchen für Leichtbau-Racer: Der Procraft ist leicht, extrem günstig und hochwertig verarbeitet. Die konvexe Sitzfläche erzeugte in der Praxis leichten Druck am Schambein. Schmal und straff gepolstert.“

    Race Titan
  • Prologo Nago Evo X8 CPC

    • Typ: Mountainbike-Sattel;
    • Geeignet für: Herren;
    • Gelpolsterung: Nein;
    • Gewicht: 199 g

    ohne Endnote

    „Durch seine konvexe Sitzfläche und die breite geformte Nase verteilt der teure Nago Evo den Druck auf Sitzbeinhöcker und Schambein gleichermaßen. Leicht, prima verarbeitet und mit cleveren Features.“

    Nago Evo X8 CPC
  • Rose Racing C

    • Typ: Rennrad-Sattel;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Gelpolsterung: Nein;
    • Gewicht: 203 g

    ohne Endnote

    „Der Racing C fällt sehr schmal aus, die Sitzfläche ist mittig erhöht. Drei verschieden harte Elastomere federn Schläge ab und erlauben seitliche Bewegung der Satteloberfläche. Perfekt verarbeitet, weich.“

    Racing C
  • Selle Italia SLR X-Cross flow

    • Typ: Rennrad-Sattel, Mountainbike-Sattel;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Gelpolsterung: Nein;
    • Gewicht: 175 g

    ohne Endnote

    „Superleicht, tadellos verarbeitet mit leicht stufiger, konvexer Sitzfläche. Schmal geschnitten und mit schmaler Aussparung perfekt für Biker mit leicht nach vorn kippenden Becken (‚S2‘). Straff gepolstert.“

    SLR X-Cross flow
  • Selle San Marco Mantra Carbon FX Protek

    • Typ: Mountainbike-Sattel;
    • Geeignet für: Herren;
    • Gelpolsterung: Nein;
    • Gewicht: 140 g

    ohne Endnote

    „Der extrem leichte Mantra ist straff, aber nicht zu dünn gepolstert, der zum Sitzen nutzbare Bereich ist durch de konvexe Oberfläche sehr schmal. Die Aussparung entlastet den Schambeinbereich effektiv. Teuer!“

    Mantra Carbon FX Protek
  • Selle SMP Dynamic

    • Typ: Trekking- / Cityrad-Sattel;
    • Geeignet für: Herren;
    • Gewicht: 261 g

    ohne Endnote

    „Die geteilte Sitzfläche des straff gepolsterten SMP ist stark konvex. Verlagert den Druck auf die Sitzbeinhöcker. Gefiel vielen Testern. Sitzen auf der Sattelnase nur eingeschränkt möglich. Teuer, mit Stahlgestell.“

    Dynamic
  • Specialized Power Expert

    • Typ: Rennrad-Sattel, Mountainbike-Sattel;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Gelpolsterung: Nein;
    • Gewicht: 224 g

    ohne Endnote

    „Top verarbeitet, bringt der leicht konvexe Power den Druck Richtung Sitzbeinhöcker. Die kurze Nase und das breite Heck wirken auf dem Trail nicht störend. Die Ränder der Aussparung können jedoch drücken.“

    Power Expert
  • Syncros XR1.0 Carbon

    • Typ: Mountainbike-Sattel;
    • Geeignet für: Herren;
    • Gelpolsterung: Nein;
    • Gewicht: 170 g

    ohne Endnote

    „Die konvexe Sitzfläche des Syncros ist recht weich gepolstert, die nutzbare Breite für geringe Sitzknochenabstände geeignet. Top verarbeitet, die Verkleidung der Unterseite drückt aufs Gewicht.“

    XR1.0 Carbon
  • Tune Speedneedle Alc

    • Typ: Mountainbike-Sattel;
    • Geeignet für: Herren;
    • Gelpolsterung: Nein;
    • Gewicht: 87 g

    ohne Endnote

    „Ultraleichter Race-Sattel mit harter Minimal-Polsterung und stark konvexer Carbon-Leder-Oberfläche. Sehr schmale Sitzzone. Wenn er passt, sitzt man recht komfortabel. Empfehlung für Leichtbau-Fans.“

    Speedneedle Alc

6 Damensättel im Vergleichstest

  • Bontrager Ajna Elite

    • Typ: Mountainbike-Sattel;
    • Geeignet für: Damen;
    • Gelpolsterung: Nein;
    • Gewicht: 219 g

    ohne Endnote

    „Der leichte, straffe Lady-Bontrager entlastet den unmittelbaren Schambeinbereich durch die geteilte Oberfläche, geringer Druck an den Rändern. Konvexe Sitzfläche. Heck etwas unsauber verarbeitet, leicht.“

    Ajna Elite
  • Fizik Vesta

    • Typ: Rennrad-Sattel;
    • Geeignet für: Damen;
    • Gewicht: 281 g

    ohne Endnote

    „Konvex-rundliche Sitzfläche mit Entlastungskanal, der Druck lastet vorwiegend auf den Sitzbeinhöckern. Die beschichteten, flexiblen Sattelflanken erleichtern den Pedaliervorgang. Recht schwer.“

    Vesta
  • Selle Italia SLR Lady Flow

    • Typ: Rennrad-Sattel, Mountainbike-Sattel;
    • Geeignet für: Damen;
    • Gelpolsterung: Nein;
    • Gewicht: 185 g

    ohne Endnote

    „Der sportlichste Damensattel bietet geringes Gewicht, effektive Entlastung der Schambeinzone, ist straff gepolstert. Große Aussparung in der konvexen Sitzfläche. Für Ladys mit stark gestreckter Fahrhaltung.“

    SLR Lady Flow
  • Specialized Myth Comp

    • Typ: Mountainbike-Sattel;
    • Geeignet für: Damen;
    • Gelpolsterung: Nein;
    • Gewicht: 290 g

    ohne Endnote

    „Durch den breiten Entlastungskanal fällt die Sitzfläche des Myth fast konkav aus. Der Kanal verlagert den Druck in Richtung Sitzbeinhöcker. Recht weich. Überaus günstig, dennoch hochwertig verarbeitet.“

    Myth Comp
  • Syncros XR1.5 Women

    • Typ: Mountainbike-Sattel;
    • Geeignet für: Damen;
    • Gelpolsterung: Nein;
    • Gewicht: 230 g

    ohne Endnote

    „Der konvex geformte Lady-Syncros ist weich, sitzt bei leichten Bikerinnen aufgrund der dicken Polsterung aber nicht ‚durch‘. Leicht und top verarbeitet. Die Aussparung der Schale bietet etwas Entlastung.“

    XR1.5 Women
  • Terry Comfort Arteria GT Max Women

    • Typ: Komfortsattel, Mountainbike-Sattel;
    • Geeignet für: Damen;
    • Gelpolsterung: Nein;
    • Gewicht: 272 g

    ohne Endnote

    „‚Breiter Komfortsattel mit Sofa-Feeling, dennoch nicht zu unsportlich‘, so die Reaktion der Probefahrerinnen. Ebene Sitzfläche mit Entlastungskanal und Aussparung. Weich gepolstert, prima Verarbeitung.“

    Arteria GT Max Women

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrradsättel