Fahrradbeleuchtung im Vergleich: Hell, heller, noch heller

velojournal: Hell, heller, noch heller (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 3 weiter

Inhalt

Die neusten Velolichter machen die Nacht zum Tag. Das ist wunderbar für alle, die zügig durch die Dunkelheit rauschen und im Verkehr gut gesehen werden wollen. Doch der beste Scheinwerfer nützt wenig oder wird gar zum Ärgernis im Verkehr, wenn er nicht korrekt ausgerichtet ist.

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest mussten sich sechs Dynamo-Scheinwerfer unter Beweis stellen. Endnoten wurden nicht vergeben. Als Referenz zog man einen Halogen-Scheinwerfer hinzu.

  • Axa Blueline 50 T Steady auto

    • Typ: Frontlicht;
    • Stromversorgung: Dynamo

    ohne Endnote – Tipp für die Stadt

    „Plus: angenehm breiter, heller Lichtkegel; beste Sichtbarkeit von der Seite; viel Licht fürs Geld.
    Minus: -.“

    Blueline 50 T Steady auto
  • Busch & Müller Lumotec IQ Avy T Senso Plus

    • Typ: Tagfahrlicht, Frontlicht;
    • Stromversorgung: Dynamo

    ohne Endnote

    „Plus: gleichmässiges, wenn auch etwas schmales Lichtfeld; gute Sichtbarkeit von der Seite; viel Licht fürs Geld.
    Minus: -.“

    Lumotec IQ Avy T Senso Plus
  • Busch & Müller Lumotec IQ-X

    • Typ: Frontlicht;
    • Stromversorgung: Dynamo

    ohne Endnote – Der Hellste im Test

    „Plus: sehr hell; gleichmässige Ausleuchtung im Nahfeld und auch in die Weite; gute Sichtbarkeit von der Seite.
    Minus: -.“

    Lumotec IQ-X
  • SON Edelux II

    • Typ: Frontlicht;
    • Stromversorgung: Dynamo

    ohne Endnote

    „Plus: guter, weit leuchtender Lichtkegel; robuste Aluminium-Konstruktion.
    Minus: schlechte Sichtbarkeit von der Seite.“

    Edelux II
  • Supernova E3 Pro 2

    • Typ: Frontlicht;
    • Stromversorgung: Dynamo

    ohne Endnote

    „Plus: heller, gleichmässiger Lichtkegel; gute Sichtbarkeit von der Seite; gutes Tagfahrlicht durch die Terraflux-Linse.
    Minus: -.“

    E3 Pro 2
  • Trelock LS 885 BIKE-i duo

    • Typ: Frontlicht;
    • Stromversorgung: Dynamo

    ohne Endnote

    „Plus: integrierter Reflektor.
    Minus: unregelmässiger, schmaler Lichtkegel; schlechte Sichtbarkeit von der Seite.“

    LS 885 BIKE-i duo

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrradbeleuchtung