9 E-Mountainbikes: Aufholjagd

World of MTB - Heft Sonderausgabe E-Bike Spezial 1/2015

Inhalt

Warum Aufholjagd? Die Überschrift passt eigentlich wie die Faust aufs Auge zu den hier getesteten neun Hardtails mit Unterstützung. Zum einen, weil sie natürlich über einen Antrieb verfügen und man damit zumindest berghoch so schnell und entspannt wie noch nie unterwegs ist, und zum anderen, weil viele Firmen nun eine Aufholjagd starten und diese Gattung Bikes neu ins Programm nehmen. ...

Was wurde getestet?

Die „World of MTB“ testete in ihrer Sonderausgabe neun Mountainbikes mit elektrischem Antrieb. Noten wurden nicht vergeben.

  • Cannondale Tramount 29er 1 (Modell 2015)

    • Typ: E-Mountainbike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 400 Wh

    ohne Endnote – Testsieger

    „Cannondales Erstauflage ist ein Volltreffer. Beim Tramount 1 hat man sich bei der Ausstattung Gedanken gemacht, bringt am Rahmen noch einen Flaschenhalter unter und hat außerdem noch das leichteste E-Bike in diesem Testfeld. Die Sitzposition ist gestreckt und kommt mehr den sportlichen Fahrern zugute.“

    Tramount 29er 1 (Modell 2015)
  • Corratec E-Power X-Vert 650B (Modell 2015)

    • Typ: Mountainbike;
    • Felgengröße: 27,5 Zoll

    ohne Endnote

    „... Komfortabel sind neben der Sitzposition auch alle Bedienhebel am Lenker zu greifen, mit eingeschlossen der Remote-Hebel für die Manitou Marvel Gabel. Diese überzeugte uns durch ihr feinfühliges Ansprechverhalten und ihre Federungseigenschaften bei schnellen Schlägen ... jedoch zeigte sich, dass sich das Bike sehr agil auf dem Trail bewegen lässt und über eine leichtgängige Lenkung verfügt. ...“

    E-Power X-Vert 650B (Modell 2015)
  • Cube Reaction Hybrid HPA SL 29 (Modell 2015)

    • Typ: E-Mountainbike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 400 Wh

    ohne Endnote

    „... das Cube Reaction Hybrid gefällt auf ganzer Linie, es ist ausgereift und nahezu jedes Teil passt. Lediglich der Gabelremote ist ungünstig platziert. Doch lässt es sich drehen und wenden wie man will, es findet sich keine bessere Position. ... Eine komplette XT Schaltung läuft einfach, die Bremsen mit 160er bzw. 180er Scheibengröße verzögern ordentlich ...“

    Reaction Hybrid HPA SL 29 (Modell 2015)
  • Drössiger HTA29 E Steps MTB (Modell 2015)

    • Typ: E-Mountainbike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    ohne Endnote

    „... Als etwas störend empfanden wir das kurze Abschalten des Motors, wenn es im Uphill etwas ruppiger zur Sache ging. Das Nahbedienteil für den Antrieb ist gut zu erreichen ... weniger gut kann man aber den Remote der Gabel greifen. ... Von der Abfahrt gibt es ebenfalls fast nur Positives zu berichten. Der ausreichend breite Lenker und die Shimano Bremsen geben ein gutes Gefühl bei schnellerer Gangart ...“

    HTA29 E Steps MTB (Modell 2015)
  • Haibike SDURO HardNine RC (Modell 2015)

    • Typ: E-Mountainbike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 400 Wh

    ohne Endnote – Testsieger Preis/Leistung

    „... das SDURO ist nahezu perfekt für den Genussbiker, der den Komfort einer aufrechten Sitzposition wünscht, alles an seinem Cockpit unter Kontrolle haben will und auch steiles Gelände nicht scheut. ... Unter Last will ... die Kette ihren Platz am großen Kettenblatt nicht mehr ändern. Dann aber fährt man locker flockig wie mit keinem anderen Bike in diesem Testfeld die Steigung hoch ...“

    SDURO HardNine RC (Modell 2015)
  • Merida Big.Nine E-Lite 900 DX (Modell 2015)

    • Typ: E-Mountainbike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 400 Wh

    ohne Endnote

    „Das Merida Big.Nine E-Lite 900 DX zählt zwar mit 3.349 Euro zu den teureren Modellen, doch kann man wegen der guten Ausstattung und dem Bosch Nyon Display durchaus von einem guten Preis-/Leistungsverhältnis sprechen. Das Bike spricht eher den sportlichen Biker an, der, sofern er ins grobe Gelände abbiegt, sich lediglich voluminösere Reifen montieren sollte.“

    Big.Nine E-Lite 900 DX (Modell 2015)
  • Radon ZR Race 29 Hybrid (Modell 2015)

    • Typ: E-Mountainbike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 400 Wh

    ohne Endnote

    „... Kraftvoll zieht das Radon auf und davon, und erst dann, wenn es steil wird, muss man den Bosch Antrieb wortwörtlich ‚treten‘ und selbst mehr Leistung aufbringen. Positiv im Gelände sahen wir auch die Reifenwahl mit dem 2.25er Schwalbe Nobby Nic mit stabiler Snakeskin Karkasse. ...“

    ZR Race 29 Hybrid (Modell 2015)
  • Vivax assist Optimo 27,5" E-MTB (Modell 2015)

    • Typ: E-Mountainbike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    ohne Endnote

    „Das normalste E-Bike der Welt. Vivax hat mit seinem Antrieb ein System für Biker im Programm, die die Leichtigkeit und Vorzüge eines Bikes ohne Antrieb nicht missen wollen, aber am Berg eine gewisse Unterstützung wollen oder brauchen. Beim Optimo 27,5 liefern sie zum Antrieb gleich das komplette Bike, das gut ausgestattet ist, aber seinen Preis hat.“

    Optimo 27,5
  • Wheeler E-Eagle (Modell 2015)

    • Typ: E-Mountainbike;
    • Motor-Typ: Hecknabenmotor;
    • Akku-Kapazität: 423 Wh

    ohne Endnote

    „Wheeler hat mit seinem E-Eagle das wohl leiseste E-MTB im Programm. Absolut geräuschlos unterstützt der Antrieb und macht erst am Berg durch ein leises Surren auf sich aufmerksam. Dann wird man aber auch deutlich langsamer als die Konkurrenz mit Mittelmotor. Dank klassischer Übersetzung überwindet man aber auch mit dem E-Eagle problemlos steile Anstiege.“

    E-Eagle (Modell 2015)

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder