Konsument

Inhalt

Dreimal die Strecke von Wien nach Berlin und wieder zurück radelten, statistisch betrachtet, unsere Tester im Rahmen dieser Praxisprüfung - ohne dabei ins Schwitzen zu geraten oder über Muskelkater klagen zu müssen! Denn eigentlich haben sie sich in erster Linie ‚radeln lassen‘: vom Elektrofahrrad, in dessen Sattel sich nun auch immer mehr Österreicher mit Vorliebe zu schwingen scheinen. ...

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich acht Elektrofahrräder. Als Testkriterium diente Praktische Prüfung (Komfort, Schaltung, Bremsen, Fahren ...).

  • KTM eFun - Shimano Alivio

    „gut“ (70%)

    „Bietet vier Unterstützungsstufen, wobei die niedrigste nur das Mehrgewicht von Akku und Motor ausgleicht (damit aber Reichweite von 99 km). Leiser Antrieb mit Rekupationstechnologie (Energierückgewinnung beim Bremsen). Informative Steuereinheit, geringe Akkuladezeiten. Leicht sportlich ausgelegtes Rad, auch ohne Motorunterstützung passabel zu fahren ...“

    eFun - Shimano Alivio

    1

  • Biketec Flyer L5 Premium

    „gut“ (67%)

    „Ausgewogenes Rad mit guten Fahreigenschaften und guter Gewichtsverteilung durch Tretlagermotor. Unauffälliger Antrieb, über fast alle Geschwindigkeitsbereiche gut und mit rundem Tritt zu fahren, Unterstützung bereits auf der untersten Stufe gut spürbar. Reichweite 47 bis 60 km. ...“

    Flyer L5 Premium

    2

  • Kettler Obra Hybritec (Modell 2010)

    „gut“ (66%)

    „Ausgewogene Fahreigenschaften, sehr gute Hydraulikbremsen, gute Federung und Griffe. Gute Gewichtsverteilung durch Tretlagermotor. Einfach zu bedienende und ablesbare Steuereinheit, gute Akku-Restanzeige, Reichweite 32 bis 62 km. Nabenschaltung lässt sich unter Belastung nur schwer schalten (man muss 1 bis 2 Sekunden mit dem Treten aussetzen) ...“

    Obra Hybritec (Modell 2010)

    3

  • Matra I.step City

    „gut“ (66%)

    „Ungefedertes, eher sportlich ausgelegtes Rad mit guten Fahreigenschaften, leiser Antrieb mit Rekupationstechnologie zur Energie-Rückgewinnung beim Bremsen. Motorunterstützung 4-stufig einstellbar, wobei niedrigste Stufe nur das Mehrgewicht der Ausstattung wettmacht (95 km Reichweite). Auch ohne Motorunterstützung passabel zu fahren.“

    I.step City

    4

  • Genesis Bikes E-Mover 2

    „durchschnittlich“ (58%)

    „Rad mit durchschnittlichen Fahreigenschaften, Reichweite rund 47 km. Motorunterstützung einstufig und per Drehgriff regulierbar (wie beim Mofa), die rechte Hand muss somit aber immer am Griff sein. Schaltvorgang mit Verzögerung von etwa 2 Sekunden, was am Berg zum Stillstand führen kann. Unter Belastung lauter Motor und Akku-Scheppern ...“

    5

  • Giant Twist Elegance CS

    „durchschnittlich“ (58%)

    „Durch zwei Akkus sehr große Reichweite von 55 bis 86 km. Durch Unterbringung der Akkus in seitlichem Gepäckträger mäßiges Fahrverhalten, starkes Lenkerflattern schon bei niedrigen Geschwindigkeiten, schlechte Bremsen. Permanentes Motorgeräusch, beim Bergauffahren sogar sehr laut, und teilweise spürbar ruckartiges Ansprechen des Antriebs. ...“

    Twist Elegance CS

    6

  • Gepida Reptila 1000 Pedelec

    „durchschnittlich“ (56%)

    „Rad mit guter Gewichtsverteilung und einer Reichweite von 24 bis 37 km, Regelung der Motorunterstützung in zwei Stufen plus (in der Bedienungsanleitung nicht erwähnter) Automatikeinstellung. Verzögertes Ansprechverhalten des Antriebs, dadurch bei Belastung schlecht zu schalten und lautes Antriebsgeräusch.“

    Reptila 1000 Pedelec

    7

  • Schachner City Bike

    „durchschnittlich“ (52%)

    „Rad mit durchschnittlichen Fahreigenschaften und filigraner, nicht ausreichend fixierbarer Sattelstütze. Schiebehilfe mit leichtem Antrieb des Vorderrades. Reichweite 36 bis 52 km. Motorunterstützung zweistufig plus regulierbarer Drehgriff. Beim Umschalten des Ganges vergehen rund 2 Sekunden. ...“

    City Bike

    8

Tests

Mehr zum Thema E-Bikes

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf