PHOTOGRAPHIE prüft Digitalkameras (6/2012): „Brennweite ohne Limit“

PHOTOGRAPHIE - Heft 7-8/2012

Inhalt

Als Alternative zu Systemkameras mit und ohne Spiegel behauptet sich die Klasse der Bridge- und Superzoomkameras. Wir wollten wissen, wie reisetauglich die Kleinen sind und ob sie die großen Geschwister durch ihren Raumvorteil sogar verdrängen können.

Was wurde getestet?

Im Check waren sechs Kameras. Die Produkte blieben ohne Endnote.

  • Canon PowerShot SX40 HS

    • Typ: Bridgekamera;
    • Auflösung: 12,1 MP

    ohne Endnote

    „Die Bedienung ist extrem aufgeräumt. Neben dem Modusrad dominiert ein Multifunktionselement mit fünf Druck- und einer Drehfunktion die Rückseite. ... Schnell macht sich der Fotograf mit dieser Bedienung vertraut. ...“

    PowerShot SX40 HS
  • Fujifilm FinePix X-S1

    • Typ: Bridgekamera;
    • Auflösung: 12 MP

    ohne Endnote – Testsieger

    „... Die X-S1 besitzt den größten Sensor im Testfeld, zudem bietet die Kamera mit der EXR-Technologie die Möglichkeit, die lichtempfindlichen Elemente unterschiedlich gebündelt auszulesen und so die maximale Auflösung, das optimale Rauschverhalten oder einen erweiterten Dynamikumfang zu erhalten.“

    FinePix X-S1
  • Nikon Coolpix P510

    • Typ: Bridgekamera;
    • Auflösung: 16,1 MP

    ohne Endnote

    „Das optische 42fach-Zoom bedient der Fotograf über einen Ring am Auslöser oder eine Wippe am Objektiv. Die wichtigsten Parameter sind über die beiden Rädchen zu steuern. Zu den Highlights der Kamera zählt das integrierte GPS-Modul.“

    Coolpix P510
  • Olympus SZ-31 MR

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 16 MP;
    • Touchscreen: Ja

    ohne Endnote – Tipp Preis/Leistung

    „Der kompakteste Testkandidat muss sich bei der Bildqualität nicht verstecken, bei den aktiven Eingriffsmöglichkeiten konzentriert sich Olympus aber stärker als die Mitbewerber auf Motivprogramme und Effektfilter. ...“

    SZ-31 MR
  • Panasonic Lumix DMC-FZ150

    • Typ: Bridgekamera;
    • Auflösung: 12 MP;
    • Akkulaufzeit (CIPA): 410 Aufnahmen

    ohne Endnote

    „Die klassische Bedienung steht im Vordergrund der FZ150. ... Ein Rändelrädchen mit Dreh- und Druckfunktion sowie die Quick-Menü-Taste zählen zu den zentralen Bedienelementen. Neben der Fuji ist sie der einzige Superzoomer, der alternativ zum JPEG auch das RAW-Datenformat bedient.“

    Lumix DMC-FZ150
  • Sony CyberShot DSC-HX200V

    • Typ: Bridgekamera;
    • Auflösung: 18,2 MP

    ohne Endnote

    „Sony verbindet ein recht kompaktes Gehäuse mit einer übersichtlichen Bedienung der wichtigen Parameter über Rädchen und Taster mit Druck- und Drehfunktion, in den Tiefen des Menüs wird es dafür etwas unübersichtlicher. Das Schwenkpanorama ... zählt ebenso zu den Highlights der HX200V wie die Multishot-Technologie. Ein GPS-Modul ist ebenfalls an Bord.“

    CyberShot DSC-HX200V

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Digitalkameras