Hardwareluxx [printed] prüft CPU-Kühler (7/2011): „Be cool!“

Hardwareluxx [printed] - Heft 4/2011

Inhalt

Es ist Sommer und so kommen bei den Badetemperaturen nicht nur die Nutzer ins Schwitzen. Vor allem der Prozessor im Rechenknecht hat hart zu kämpfen. Im Test müssen fünf kühle Kandidaten zeigen, ob sie auch im Sommer die CPU auf niedrige Temperatur bringen können.

Was wurde getestet?

Getestet wurden fünf CPU-Kühler.

  • Be Quiet! Dark Rock Pro C1

    • Kompatibilität: Sockel 1155, Sockel 1156, Sockel AM3, Sockel 754, Sockel 939, Sockel 775;
    • Höhe: 166 mm;
    • Anschluss: 4-Pin

    ohne Endnote

    „... Damit die enorme Kühlfläche adäquat versorgt wird, befinden sich im Sockel sieben 6-mm-Heatpipes. Zudem ist auch der Übergang gut gelöst, da die Heatpipes die Aluminiumfinnen über die volle Breite durchlaufen. Leider ist der Biegeradius der äußeren Kupferrohre sehr groß und sorgt auf einigen AMD-Platinen für Inkompatibilitäten mit dem ersten RAM-Slot. ...“

    Dark Rock Pro C1
  • Coolage Z120 Aero

    • Kompatibilität: Sockel 1155, Sockel 1156, Sockel AM3, Sockel 1366, Sockel AM2, Sockel 939, Sockel AM2+, Sockel 775;
    • Höhe: 160 mm

    ohne Endnote

    „... Sowohl der Z120 Aero als auch der Wing werden auf AMD und Intel-Sockeln verschraubt. Man kann beide einfach montieren, da man leicht an die notwendigen Schrauben heran kommt. Weiterhin können bis zu zwei 120-mm-Lüfter mittels der beiliegenden Klammern arretiert werden.“

  • Coolage Z120 Wing

    • Kompatibilität: Sockel 1155, Sockel 1156, Sockel AM3, Sockel 1366, Sockel AM2, Sockel 939, Sockel 775;
    • Höhe: 160 mm

    ohne Endnote

    „... Beim Z120 Wing beträgt der Abstand zwischen den Finnen knapp 2 mm. Auf der Vorderseite verjüngen sich die Lamellen zur Mitte hin, um so den Totpunkt des montierten Lüfters auszugleichen. ... Die Oberflächen wurden komplett schwarz vernickelt und haben so eine edle Optik. Die Lamellen sitzen stabil auf den Heatpipes, sind allerdings nicht zusätzlich ineinander verhakt. ...“

  • Scythe Mugen 3

    • Kompatibilität: Sockel 1155, Sockel 1156, Sockel AM3, Sockel AM2, Sockel AM2+, Sockel 775;
    • Höhe: 158 mm;
    • Anschluss: 4-Pin

    ohne Endnote

    „... Für Stabilität sorgen lediglich die Stege zwischen den Segmenten. Entsprechend anfällig ist der Mugen 3 auf geringe Krafteinwirkungen. Davon abgesehen ist die Verarbeitungsqualität gut und frei von scharfen Kanten. Sowohl die Finnen als auch die Heatpipes sind naturbelassen. ... Die Installation bleibt trotz Detailverbesserungen kompliziert, da die Schrauben auf der Mainboardrückseite festgezogen werden müssen. ...“

    Mugen 3
  • Thermalright Archon

    • Kompatibilität: Sockel 1156, Sockel AM3, Sockel 1366, Sockel AM2, Sockel AM2+, Sockel 775;
    • Höhe: 171 mm;
    • Anschluss: 4-Pin

    ohne Endnote – excellent hardware

    „... Wieder wurden die Finnen mit den Heatpipes verlötet und an allen vier Seiten gecrimpt. Diese Feinheiten zeichnen Thermalright-Produkte seit Jahren aus. Optische oder verarbeitungstechnische Mängel sucht man vergebens. Bei der Montage liefern die Taiwanesen das derzeit beste Kit am Markt. Die massive und einfach zu handhabende Lösung verschraubt den Archon mit dem Mainboard mittels einer Backplate. ...“

    Archon

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema CPU-Kühler