Car-HiFi-Lautsprecher im Vergleich: Für Aufsteiger

CAR & HIFI: Für Aufsteiger (Ausgabe: 3) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Inhalt

Die 150-Euro-Klasse ist ideal für Aufsteiger, denn die Systeme grenzen sich nach unten ausreichend von den Einsteigersets ab. Es gibt wertigere Materialien, so findet man bei den Systemen um 150 Euro bereits aufwendigere Membrankonstruktionen wie Fasermembranen oder Metallmembranen, die oft der nächsthöheren Klasse vorbehalten sind. Diese kostet mit ca. 230 Euro jedoch eine Ecke mehr, so dass ein gutes 150-Euro-System Preis-Leistungs-mäßig eine gute Wahl darstellt. Wir haben uns sechs 16er-Syteme namhafter Markenhersteller im Bereich von 140 - 180 Euro angesehen, die allesamt im Fachhandel zu begutachten sind. Viel Spaß bei der Auswahl!

Was wurde getestet?

Sechs Car-HiFi-Lautsprecher waren auf dem Prüfstand und erhielten Bewertungen von 1,4 bis 1,6. Die Beurteilung erfolgte auf Grundlage der Kriterien Klang, Labor und Praxis.

  • Radion 165 EVO
    1
    Audio System Radion 165 EVO

    Komponentensystem; 2-Wege-System; Einbaudurchmesser: 14,2 cm; Einbautiefe: 6,3 cm

  • GZRC 165AL
    1
    Ground Zero GZRC 165AL

    Komponentensystem; 2-Wege-System; Einbaudurchmesser: 14,5 cm; Einbautiefe: 67 cm

  • ESK 165.5
    1
    Hertz ESK 165.5

    Komponentensystem; 2-Wege-System; Einbaudurchmesser: 6,3 cm; Einbautiefe: 14,5 cm

  • ISS 165
    4
    Focal ISS 165

    Komponentensystem; 2-Wege-System; Einbaudurchmesser: 143 cm; Einbautiefe: 49 cm

  • B 62C.2
    4
    Helix B 62C.2

    Komponentensystem; 2-Wege-System; Einbaudurchmesser: 143 cm; Einbautiefe: 59 cm

  • TR650-CSi
    6
    JL Audio TR650-CSi

    Komponentensystem; 2-Wege-System; Einbaudurchmesser: 14,2 cm; Einbautiefe: 6,3 cm

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Car-HiFi-Lautsprecher