videofilmen prüft Camcorder (11/2009): „Lichtriesen und Leisetreter“

videofilmen: Lichtriesen und Leisetreter (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 15 weiter

Inhalt

Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft haben die Hersteller in der Topklasse aufgerüstet und neue Modelle mit vielen Verbesserungen herausgebracht. Vor allem am Bildstabilisator und an der Lichtempfindlichkeit wurde gearbeitet.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich fünf Camcorder, die alle jeweils die Note „sehr gut“ erhielten. Testkriterien waren unter anderem Ausstattung (Motivprogramme, Fotospeicher, Farbsucher ...), Bildqualität (Schärfe, Farbwiedergabe, Lowlight ...) und Tonqualität (Rauschabstand).

  • Panasonic HDC-TM350

    „sehr gut“ (153 von 200 Punkten) – Testsieger

    „Der neue Bildstabilisator ist tatsächlich besser und dürfte gerade für Freunde von günstigen Schwebestativen interessant sein. ... Viele manuelle Einstellmöglichkeiten, die durch sinnvolle Kombination von Touchscreen-Monitor und Objektivring auch schnell erreichbar sind. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von videofilmen in Ausgabe 2/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    HDC-TM350

    1

  • JVC Everio GZ-HM400

    „sehr gut“ (148 von 200 Punkten) – Kauftipp

    „... Definitiv einen großen Schritt nach vorne ging es mit der Bedienung. Die externen Bedienelemente dürften viele Filmer ansprechen, denen Kontrolle beim Filmen noch wichtig ist. ... Insgesamt ist JVC eine sehr interessante Kamera gelungen, die sich vor der Konkurrenz keineswegs verstecken muss.“

    Info: Dieses Produkt wurde von videofilmen in Ausgabe 2/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Everio GZ-HM400

    2

  • Canon Legria HF S11

    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    „sehr gut“ (147 von 200 Punkten)

    „... Die hohe Pixelauflösung für Fotos sorgt im Videobereich für eine zwar noch gute, aber nicht mehr einzigartige Auflösung und das Fokussieren fällt bei den Canon-Modellen im manuellen Modus schwerer als bei Sony und Panasonic. Im Gegenzug bietet die Kamera eine Menge interessanter Einstellmöglichkeiten und Features ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von videofilmen in Ausgabe 2/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Legria HF S11

    3

  • Sony HDR-CX505VE

    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    „sehr gut“ (143 von 200 Punkten)

    „... Dass der Weitwinkel nur sehr gering ausfällt, ist schade, aber leider üblich geworden. ... Unter den direkten AVCHD-Camcorder-Konkurrenten zeichnet sich die Sony vor allem durch die gute Lichtempfindlichkeit und den GPS-Empfänger aus. In vielen anderen Disziplinen bietet die Konkurrenz momentan mehr.“

    HDR-CX505VE

    4

  • Sony HDR-CX520VE

    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    „sehr gut“ (143 von 200 Punkten)

    „Plus: bestens bei Schwachlicht; viele Sonderfunktionen; gute Tonaufnahme.
    Minus: wenig Bildkontrolle.“

    HDR-CX520VE

    4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Camcorder