Camcorder im Vergleich: Bewegende Momente

c't - Heft 15/2012

Inhalt

Lange haben Videoamateure auf Camcorder gewartet, die in jede Westentasche passen, dabei brennweitenstarke Zoom-Linsen mitbringen und in Full-HD-Videoqualität aufzeichnen. Jetzt gibt es sie, doch inzwischen setzen Smartphones auf Fotoapparate die klassischen Camcorder unter Druck. Womit sie gegen die Konkurrenz punkten wollen, haben wir getestet.

Was wurde getestet?

c't untersuchte sechs Camcorder und vergab keine Endnoten. Als Testkriterien dienten Bildqualität, Lichtempfindlichkeit, Bildstabilisator, Ton, Display, Handhabung, Ausstattung und Foto.

  • Legria HF R306
    Canon Legria HF R306

    Touchscreen, Videobearbeitungsfunktion, Pre-Recording, Kino-/Effektfilter, Bildstabilisierung, Szenenerkennung, Bewegungserkennung, Direktupload, Gesichtserkennung, Digitalkamerafunktion;

  • Everio GZ-E205
    JVC Everio GZ-E205

    Touchscreen, Zeitlupe, Mikrofonzoom, Videobearbeitungsfunktion, Bildstabilisierung, Szenenerkennung, Videoleuchte, Zeitraffer, Direktupload, Gesichtserkennung, Digitalkamerafunktion;

  • HC-V100
    Panasonic HC-V100

    Pre-Recording, Bildstabilisierung, Szenenerkennung, Bewegungserkennung, Direktupload, Gesichtserkennung, Digitalkamerafunktion;

  • HMX-Q20
    Samsung HMX-Q20

    Touchscreen, Zeitlupe, Kino-/Effektfilter, Bildstabilisierung, Zeitraffer, Gesichtserkennung, Digitalkamerafunktion;

  • HDR-CX200E
    Sony HDR-CX200E

    Touchscreen, Autofokus-Verfolgung, Hochgeschwindigkeits-Autofokus, Bildstabilisierung, Gesichtserkennung, Digitalkamerafunktion

  • CMHP 12
    Yashica CMHP 12

    Touchscreen, Integrierter Beamer, Pre-Recording, Bildstabilisierung, Zeitraffer, Gesichtserkennung, Digitalkamerafunktion;

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Camcorder