Pictures Magazin prüft Bildbearbeitungsprogramme (10/2012): „Freiheit für Ihre Fotos“

Pictures Magazin: Freiheit für Ihre Fotos (Ausgabe: 6/2012 (Oktober/November)) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Das Freistellen von Fotos gehört schon seit Dunkelkammerzeiten zu den klassischen Bearbeitungstechniken. Doch welche Hilfsmittel taugen wirklich etwas?

Was wurde getestet?

Im Vergleich befanden sich 5 Freistellungs-Programme, die nicht bewertet wurden.

  • Adobe Photoshop CS6

    • Freeware: Nein

    ohne Endnote

    „... Hier liegt das einzige Problem beim Anwender selbst, der ein gewisses Know-how mitbringen muss, um zu wissen, zu welcher Freistellungstechnik oder welchen Maskierungskniffen man greifen kann. Dank der inzwischen sehr ausgereiften Maskenoptionen kommt man mit einem gewissen Geschick aber garantiert zu einem überzeugenden Ergebnis. ...“

    Photoshop CS6
  • Akvis SmartMask v.4.0

    • Betriebssystem: Mac, Win;
    • Freeware: Nein;
    • Typ: Nachbearbeitung, Fotoeffekte, Plug-in, Einfache Bildbearbeitung

    ohne Endnote

    „... Besitzt man ohnehin die aktuellen Versionen von Photoshop oder Photoshop Elements, lohnt sich die Anschaffung hier eher weniger. Aber wer eine Bildbearbeitungssoftware ohne Maskenfunktion besitzt, wie beispielsweise eine der älteren Versionen von Photoshop Elements ... kann es mit einem erstaunlich zuverlässigen Maskierungstool zum kleinen Preis aufstocken. ...“

    SmartMask v.4.0
  • Franzis CutOut Pro

    • Betriebssystem: Win 7, Win XP, Win Vista, Win;
    • Freeware: Nein;
    • Typ: Nachbearbeitung, Fotoeffekte, Plug-in, Einfache Bildbearbeitung

    ohne Endnote

    „... Hier ist eine Menge eigener Feinarbeit des Benutzers gefragt, denn die automatisierten Funktionen lassen leider zu wünschen übrig. Ein Grafiktablett erspart sicherlich etwas Frust beim Dauerklicken. Vor dem Kauf sollte definitiv die Demoversion heruntergeladen und ausprobiert werden. ...“

    CutOut Pro
  • Nik Software Viveza 2

    • Betriebssystem: Win 7, Mac, Mac OS X, Win XP, Win Vista;
    • Freeware: Nein;
    • Typ: Nachbearbeitung, Plug-in, Einfache Bildbearbeitung

    ohne Endnote

    „... Als Alternative zu einem Freistellungsprogramm ist es nur dann geeignet, wenn es um komplexere Masken geht. In der Kombination mit Photoshop CS6 kann man sich damit jedoch auch an kniffelige Herausforderungen wagen, an denen klassische Freistellungstechniken scheitern.“

    Viveza 2
  • onOne-Software Perfect Mask 5

    • Betriebssystem: Win 8, Mac OS X 10.7, Mac OS X 10.6, Win 7, Mac OS X, Win Vista, Win;
    • Freeware: Nein;
    • Typ: Nachbearbeitung, Fotoeffekte, Plug-in, Einfache Bildbearbeitung

    ohne Endnote

    „... Unser Favorit, was das Preis-Leistungsverhältnis angeht. Unter hundert Euro erhält man eine zuverlässige Freistellungssoftware, deren automatische Funktionen den Workflow erheblich beschleunigen können. ... Leider braucht die Software von allen getesteten Programmen mit Abstand den meisten Arbeitsspeicher. Unter 4 GB RAM geht gar nichts. ...“

    Perfect Mask 5

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Bildbearbeitungsprogramme