Bildbearbeitungsprogramme im Vergleich: Bildbearbeitung für unter 100 Euro

CanonFoto: Bildbearbeitung für unter 100 Euro (Ausgabe: 2/2013 (März-Mai)) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Mit digitaler Bildbearbeitungssoftware holen Sie aus Ihren Aufnahmen deutlich mehr heraus. Doch welche Lösung nehmen? Photoshop CS6 wird in Sachen Bildbearbeitung meist als erste Software genannt - doch muss es tatsächlich ein Programm für rund 1.000 Euro sein? Unser Vergleichstest zeigt: nein! Für den normalen Digitalfotografen reicht eine Fotobearbeitung für knapp 100 Euro aus. Welches Programm von welchem Hersteller die Aufnahmen Ihrer Kamera am besten bearbeitet, haben wir für Sie getestet. Im Vergleich: Adobe, Corel, Cyberlink, Magix und Serif. ...

Was wurde getestet?

Getestet wurden 5 Bildbearbeitungsprogramme. Die Bewertungen reichten von 4 bis 4,5 von jeweils 5 möglichen Sternen.

  • 1

    Photoshop Elements 11

    Adobe Photoshop Elements 11

    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Mac OS X, Win XP, Win Vista, Win;
    • Freeware: Nein;
    • Typ: Web-Aufbereitung, Nachbearbeitung, RAW-Konverter, Fotoeffekte, Professionelle Bildbearbeitung

    4,5 von 5 Sternen – sehr gut

    „... Oberfläche ist benutzerfreundlich und besonders im Fotoverwaltungsbereich herausragend. Foto-Tagging und eine Weltkarte für Geodaten sind der Garant für Ordnung im Bilderdschungel. In Sachen Bildbearbeitung vermisst man kaum ein Werkzeug ... Zahlreiche Assistenten erleichtern den Einstieg in die Foto-Bearbeitung, sind aber oftmals zu speziell oder liefern keine befriedigenden Ergebnisse.“

  • 1

    PaintShop Pro X5

    Corel PaintShop Pro X5

    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win XP, Win Vista;
    • Freeware: Nein;
    • Typ: Web-Aufbereitung, Fotoverwaltung, Nachbearbeitung, Fotoeffekte, Einfache Bildbearbeitung

    4,5 von 5 Sternen – Testsieger, sehr gut

    „... Keine andere Software bietet so viele exzellente Bearbeitungsfunktionen, die dem großen Photoshop locker das Wasser reichen können. Trotz der Funktionsvielfalt ist die Bedienung dank des Lernstudios problemlos. Schade nur, dass die Foto-Verwaltungsfunktion lediglich Basiskost bietet. Dafür sorgt die integrierte RAW-Korrektur mit Pseudo-HDR für gute Bilder im Handumdrehen ...“

  • 1

    PhotoDirector 4 Ultra

    Cyberlink PhotoDirector 4 Ultra

    • Betriebssystem: Win 8, Mac OS X 10.7, Mac OS X 10.6, Win 7, Mac, Mac OS X, Win XP, Win Vista, Win;
    • Freeware: Nein;
    • Typ: Fotoverwaltung, Nachbearbeitung, RAW-Konverter, Fotoeffekte, Bildbetrachter, Professionelle Bildbearbeitung

    4,5 von 5 Sternen – sehr gut

    „... Die Benutzerführung ist eindeutig und übersichtlich gelöst ... Die Fotokorrektur klappt per Schieberegler und bietet sehr gute Anpassungsmöglichkeiten. Zahlreiche Korrekturwerkzeuge, die speziell auf gängige Fotoprobleme zugeschnitten sind, führen schnell zum Ziel. In Sachen Kreativität bleibt man allerdings beschränkt. Eine Ebenenfunktion
    ist nicht verfügbar ...“

  • 4

    Foto & Grafik Designer 2013

    Magix Foto & Grafik Designer 2013

    • Betriebssystem: Win 7, Win XP, Win Vista, Win;
    • Freeware: Nein;
    • Typ: Web-Aufbereitung, Panorama-Tool, Nachbearbeitung, RAW-Konverter, Fotoeffekte, Professionelle Bildbearbeitung

    4 von 5 Sternen – gut

    „Die Fotoverwaltung erfolgt bei Magix in einer separaten Software. Diese bietet ordentliche Werkzeuge und überzeugt durch einfache Bedienung. Leider ist die Zusammenarbeit mit der eigentlichen Bildbearbeitung nicht gewährleistet. Diese kann dafür aber nicht nur Fotos bearbeiten, sondern auch Layouts erstellen. Neben Fotobearbeitungswerkzeugen sind umfangreiche Grafikfunktionen zu finden. ...“

  • 4

    PhotoPlus X6

    Serif PhotoPlus X6

    • Betriebssystem: Win;
    • Freeware: Nein;
    • Typ: Nachbearbeitung, Einfache Bildbearbeitung, Professionelle Bildbearbeitung

    4 von 5 Sternen – gut

    „... Leider ist die Serif- Programmoberfläche unaufgeräumt. Erfreulich ist dagegen der Effekte-Browser, der zahlreiche Kreativfilter bereitstellt. Exzellent ist das Feature PhotoFix gelungen. Dabei werden die wichtigsten Bildkorrekturen in einem übersichtlichen und einfachen Menü zusammengefasst. So können auch Einsteiger ihre Fotos schnell und effektiv bearbeiten.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Bildbearbeitungsprogramme