11 DJ-Ausrüstungen: DJ-Equipment

DJ Guide: DJ-Equipment (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Das Angebot an DJ-Equipment wächst kontinuierlich. Geräte in jeder Preisklasse und Ausstattung werden von mehr und mehr Herstellern angeboten. Die richtige Auswahl zu treffen, fällt gerade Einsteigern nicht leicht. Diese Kaufberatung vermittelt einen ersten Überblick und informiert über aktuelle Controller und Software.

Was wurde getestet?

Getestet wurden elf Produkte für DJs in zwei Kategorien. Davon waren vier Produkte DJ-Controller sowie sieben DJ-Softwareprodukte. Zusätzlich wurden weitere Modelle vorgestellt.

Im Vergleichstest:
Mehr...

4 DJ-Controller im Vergleichstest

  • SmithsonMartin Emulator

    • Typ: DJ-Controller

    6 von 6 Punkten – Empfehlung der Redaktion

    „... Der Emulator fesselt aufgrund des transparenten Touchscreens Anwender und Zuschauer. DJs, die mit der Bedienung von Traktor vertraut sind, können das Emulator-System nach kurzer Einarbeitungszeit einsetzen.“

    Emulator

    1

  • Vestax VCI-300MK2 / Serato Itch

    • Typ: DJ-Controller

    6 von 6 Punkten – Empfehlung der Redaktion

    „... Der Vestax VCI-300MK2 bildet gemeinsam mit der Software Itch ein ausgewogenes Paket, das höchsten Ansprüchen genügt und durch Zuverlässigkeit glänzt.“

    VCI-300MK2 / Serato Itch

    1

  • Faderfox FT3

    • Typ: DJ-Controller

    5,5 von 6 Punkten

    „... Der FT 3 ist zur Steuerung von vier Decks in Traktor oder Ableton Live gedacht und erlaubt das Versenden von bis zu 250 frei zuweisbaren MIDI-Befehlen. Songs lassen sich mit dem übersichtlich gestalteten FT 3 laden, synchronisieren, mixen und mit Equalizern bearbeiten. ...“

    FT3

    3

  • Faderfox FX3

    • Typ: DJ-Controller

    5,5 von 6 Punkten

    „... Der FX 3 ... wurde zur Kontrolle der Traktor-Effektsektion konzipiert. Vier horizontal angeordnete Reihen mit Drehreglern und Knöpfen erlauben die Auswahl und Bearbeitung mehrfach hintereinander geschalteter oder einzelner Effekte. Auch dieses Gerät glänzt durch eine intuitive Bedienung. ...“

    FX3

    3

7 DJ-Programme im Vergleichstest

  • Ableton Live 8

    • Typ: Sequenzer / Produktionssoftware;
    • Betriebssystem: Mac OS X, Win;
    • Freeware: Nein

    6 von 6 Punkten – Empfehlung der Redaktion

    „... Ableton Live erlaubt eine komplett freie Gestaltung, setzt aber voraus, dass sich der Anwender mit der Konstruktion eines eigenen Setup-Aufbaus beschäftigt. Je nach Bedarf können beliebig viele Spuren als Decks oder Plattenkisten genutzt werden. ...“

    Live 8

    1

  • Native Instruments Traktor Pro 2

    • Typ: DJ-Software;
    • Betriebssystem: Mac OS X 10.5, Win XP;
    • Freeware: Nein

    6 von 6 Punkten – Empfehlung der Redaktion

    „... Traktor Pro 2 wird ausschließlich mit MIDI-Controllern gesteuert, wobei Controller aus dem gleichen Hause oder von Drittherstellern zum Einsatz kommen können. ... Die bereits gut sortierte Effektsektion wurde weiter ausgebaut und um recht spektakuläre Vertreter wie Auto Bouncer oder Ramp Delay ergänzt. ...“

    Traktor Pro 2

    1

  • Native Instruments Traktor Scratch Pro 2

    • Typ: DJ-Software;
    • Freeware: Nein

    6 von 6 Punkten – Empfehlung der Redaktion

    „... Traktor Scratch Pro 2 enthält das Traktor-Audio-10-Interface und insgesamt vier Timecode-Medien, mit denen das System gesteuert werden kann. ... Als zusätzliche kreative Spielwiese lässt sich der neue Loop-Recorder nutzen. Mit diesem können Loops aus der laufenden Darbietung erzeugt werden, ganz gleich aus welchem Deck die Wiedergabe erfolgt. ...“

    Traktor Scratch Pro 2

    1

  • Rane / Serato Scratch LIVE

    • Typ: DJ-Controller;
    • Typ: DJ-Software;
    • Betriebssystem: Win Vista, Mac OS X 10.3.9, Win XP;
    • Freeware: Nein

    6 von 6 Punkten

    „... Die aktuelle Version, die allen Anwendern kostenlos zur Verfügung steht, kann je nach verwendeter Hardware mit bis zu vier Decks betrieben und zusätzlich per MIDI gesteuert werden. Zahlreiche optische Hilfestellungen bieten eine Unterstützung für das Beatmatching. Im kreativen Bereich stehen Effekte, eine automatische Loopfunktion und ein Sampler zur Verfügung. ...“

    Scratch LIVE

    1

  • Serato Itch

    • Freeware: Nein

    6 von 6 Punkten

    „... Die Programmoberfläche von Itch ist mit sehr großen Wellenformdarstellungen und einem großen Bereich zur Songauswahl versehen. Parameter, die mittels eines Controllers gesteuert werden, finden in den meisten Fällen keine optische Repräsentation in der Software. Das Ablesen der Werte findet in diesem Fall auf dem Hardware-Controller statt.“

    Itch

    1

  • Image Line Deckadance

    • Typ: DJ-Software

    5,5 von 6 Punkten

    „... Die Effektausstattung in Deckadance kann mit Effekten und Instrumenten in Form von VST-Plug-ins erweitert werden. Darüber hinaus lässt sich Deckadance selbst ebenfalls als VST-Plug-in in Hostsequenzern wie Ableton Live einsetzen. Zur optischen Mixunterstützung werden die Songs in der Software analysiert und die Wellenformen grafisch dargestellt. ...“

    Deckadance

    6

  • M-Audio Torq

    • Typ: DJ-Software

    5,5 von 6 Punkten

    „... Je nach gewünschter Arbeitsweise lassen sich präferierte Bildschirminhalte exklusiv darstellen oder nicht benötigte Anzeigen ausblenden. Eine überarbeitete Effektausstattung mit 13 verschiedenen Effekten gepaart mit der Erweiterungsmöglichkeit um VST-Effekte ergibt gemeinsam mit dem integrierten Sampler eine sehr gute Basis für kreative Experimente. ...“

    6

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Audio-Software