Live 8 Produktbild
  • Sehr gut 1,2
  • 10 Tests
  • 2 Meinungen
Sehr gut (1,2)
10 Tests
ohne Note
2 Meinungen
Typ: Sequen­zer / Pro­duk­ti­ons­soft­ware
Betriebssystem: Mac OS X, Win
Freeware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Ableton Live 8 im Test der Fachmagazine

  • 6 von 6 Punkten

    „Empfehlung der Redaktion“

    Platz 1 von 11

    „Ableton Live 8 ist zweifellos die derzeit angesagteste Audioworkstation. Einerseits ist Live ein MIDI- und Audiosequenzer, der eine beliebige Anzahl an Spuren pro Projekt verwalten kann, andererseits aber auch ein Instrument, das sich live oder im Studio intuitiv spielen lässt. ...“

    • Erschienen: Juli 2009
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (Oberklasse)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Ableton Live 8 ist im wahrsten Sinne ein klangliches Fass ohne Boden. Die Bedienung ist denkbar einfach und komfortabel, wenn das Grundkonzept einmal verstanden ist. Seine volle Stärke spielt der Kreativ-Sequenzer nach wie vor beim Improvisieren, Jammen und im Live-Einsatz aus. ...“

    • Erschienen: Juli 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Die neue Warp-Engine ist intuitiver zu bedienen und bietet tolle neue Möglichkeiten zur Übertragung von Groove-Informationen. Die neuen Plug-ins und vielen Verbesserungen im Detail bringen einen echten Mehrwert bei geringer Einarbeitungszeit. ...“

    • Erschienen: Juni 2009
    • Details zum Test

    „gut“ (1,9)

    Preis/Leistung: 1,6

    „Plus: Großer Funktionsumfang, sehr gut für Live-Auftritte und zum Jammen geeignet, gute Hardware-Integration, gute Kontexthilfe, Handbücher und Kurse.
    Minus: Gewöhnungsbedürftige Bedienung.“

    • Erschienen: Juni 2009
    • Details zum Test

    Note:1,2

    „... Die neuen Synthesizer öffnen ebenso wie die Effekte spannende Klangwelten. Der Anstieg des CPU-Hungers ist aber ärgerlich. Ableton Live bietet eine Arbeitsumgebung mit Features, welche die Grenzen klassischer Sequenzer oft überschreiten.“

  • „hervorragend“

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 2

    „Live 8 ist ein vollwertiger, ausgereifter Audio-Editor. Das Bedienungskonzept erfordert viel Übung, dann aber spielt das Programm all seine Stärken aus - insbesondere beim Live-Einsatz. Auch die Video-Vertonung klappt dank Wellenform-Darstellung des O-Tons ohne Probleme.“

  • 6 von 6 Punkten

    „Empfehlung der Redaktion“

    Platz 1 von 7

    „... Ableton Live erlaubt eine komplett freie Gestaltung, setzt aber voraus, dass sich der Anwender mit der Konstruktion eines eigenen Setup-Aufbaus beschäftigt. Je nach Bedarf können beliebig viele Spuren als Decks oder Plattenkisten genutzt werden. ...“

    • Erschienen: April 2009
    • Details zum Test

    „hervorragend“

    „LIVE besitzt ein intuitives Arbeitskonzept, das sich in den Jahren bewährt hat und von den gängigen timelinebasierten Sequenzern abweicht. Trotz zahlreicher neuer Features bleibt LIVE eine All-in-one-Window Software, in der sich alle Funktionen ohne mühsames Rumklicken finden lassen. Nützliche neue Werkzeuge, wie Limiter, Vocoder oder Multibandkompressor lassen LIVE wieder ein Stück wachsen und machen die Software autark. ...“

    • Erschienen: April 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Redaktionstipp“

    „... Live 8 bietet neben der stark verbesserten Klangqualität und den neuen Audio-Effekten gerade in Sachen Workflow einige Erleichterungen, die ich mir schon in der Vergangenheit gewünscht habe. Hierzu zählen die bessere Zoom-Funktion wie auch die Möglichkeit, Spuren in Gruppen zusammen zu fassen. Das sich nun Crossfades zwischen zwei Audioclips anbringen lassen zeigt ebenfalls, dass Ableton ein offenes Ohr für seine User hat. Ebenfalls hochwertig sind die neuen Effekte, die in Live 8 integriert wurden, hier sind vor allem die Multiband Dynamics und der Vocoder hervorzuheben, beides Tools, die man bestimmt häufiger einsetzen wird. Gerade die Kombination Multiband Dynamics und Limiter machen Live 8 nun auch für die Endbearbeitung von Audiomaterial fit, so dass man nun nicht mehr den Live-Workflow nach dem Mix verlassen oder die DAW durch Zukauf von Drittanbieter-Plug-ins erweitern muss. ...“

    • Erschienen: März 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Ableton zeigt mit Live 8, dass man das Produkt auch noch im Jahr 2009 nachhaltig mit cleveren Ideen bereichern kann. Dazu zählen neben der vorbildlichen Produktpflege gerade die neuen Möglichkeiten bezüglich Internet-, Max- und APC40-Einbindung. ...“

Kundenmeinungen (2) zu Ableton Live 8

5,0 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
2 (100%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Ableton Live 8

Typ Sequenzer / Produktionssoftware
Betriebssystem
  • Win
  • Mac OS X
Unterstützte Sprachen Englisch
Arbeitsspeicher 1024 MB
Systemanforderungen PC: Intel CPU, MAC: Intel, PowerPC G4, G5
Medium DVD-ROM
Freeware fehlt
Plug-in-Schnittstelle
  • VST
  • AU
Sample-Formate
  • WAV
  • Aiff
  • Ableton
  • Ogg Vorbis
  • FLAC
  • MP3

Weiterführende Informationen zum Thema Ableton Live 8 können Sie direkt beim Hersteller unter ableton.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

DJ-Equipment

DJ Guide 1/2011 - Ableton Live kann mit dieser Lösung durch Controll-Medien gesteuert werden; Mixe lassen sich damit aufzeichnen und nachbearbeiten. Ableton Live Ableton Live ist keine klassische DJ-Anwendung. Das Programm war ursprünglich zur Produktion von Musikstücken gedacht und nimmt daher eine Sonderstellung ein. Die Software bietet keinen klassischen Zwei- oder Vierdeckaufbau, sondern ist mit Spuren und Kanälen ausgestattet, die diese Funktion übernehmen. …weiterlesen

Tipps & Tricks Audio/Video

Macwelt 8/2009 - So gibt es hier etwa weitere Anwendungen für Internet-Streams. Boxee lässt sich wie Frontrow auch mit der Apple Fernbedienung „Apple Remote“ steuern. Damit kann man komfortabel vom Sofa aus durch das Menü der Software navigieren. Zusätzlich gibt es eine iPhone-App, um Boxee zu steuern. Das Programm bietet Richtungstasten und eine freie Gestensteuerung. Zudem kann man sich Interpreten, Titelnamen und Albumcover direkt auf dem iPhone und iPod anzeigen lassen. …weiterlesen

Warp-Antrieb

c't 15/2009 - Mit einem Konzept jenseits des üblichen Bandmaschinen-Schemas und einer übersichtlichen Bedienoberfläche konnte sich der Loop-Sequenzer Live als Alternative zu Cubase, Logic und Co. etablieren. Nun sorgt der Hersteller dafür, dass sich Audioclips ähnlich flexibel wie MIDI-Daten bearbeiten lassen. …weiterlesen

Ableton Live 8.0

Macwelt 7/2009 - Ideal zum Komponieren, Aufnehmen, Produzieren, Mixen oder für die Live Performance sei Ableton Live. Das sagt Ableton ebenso wie viele DJs und Produzenten, darunter CLP, Akufen, Avi Bortnick, Mogwai, Gabriel & Dresden oder Daft Punk. Testkriterien waren Handhabung, Stabilität, Preis/Leistung und Dokumentation. …weiterlesen

Inspirationsquell

professional audio 8/2009 - Abletons Kreativsoftware Live geht in die achte Runde. Mit dem jüngsten Update wollen die Berliner der Konkurrenz aber nicht nur in puncto Flexibilität und Usability zeigen, wo's lang geht. Testkriterien waren Ausstattung, Bedienung und Klang. …weiterlesen