6 Apps, 2 Fahrradcomputer und 1 Navigationsgerät: Was geht App?

RoadBIKE - Heft 12/2014

Inhalt

Wenn das Smartphone auf der Trainingsrunde ohnehin dabei ist, kann es sich auch gleich nützlich machen - als Radcomputer.

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest sind sechs Navigation-Apps, zwei Fahrradcomputer sowie ein Outdoor-Navigationsgerät geprüft worden. Es fand keine Notenvergabe statt.

Im Vergleichstest:
Mehr...

6 Apps für die Navigation im Vergleichstest

  • Abvio Cyclemeter GPS

    • Art: Sport, Fitness + Gesundheit;
    • Plattform: iPad, iPhone, iPod touch;
    • Kosten: Kostenpflichtiger Download

    ohne Endnote

    „Plus: Speicherung aller Touren in der App; App ist in der Gratis-Version voll nutzbar; Vergleich der aktuellen und früheren Fahrten auf einer Strecke.
    Minus: keine Übersichtsseite mit Speed, Trittfrequenz und Puls auf einen Blick; erfordert etwas Einarbeitung; kein Karten-Download zur Offline-Nutzung.“

    Cyclemeter GPS
  • BioLogic BikeBrain

    • Plattform: iPhone;
    • Kosten: Kostenloser Download

    ohne Endnote

    „Plus: anschauliche Darstellung; Kartendarstellung mit Fahrdaten; ständige Status-Anzeige der Sensoren; Querformat-Anzeige möglich.
    Minus: Datenexport nur per E-Mail; wenig übersichtliches Tourenarchiv; keine Anzeige der Gesamtleistungen.“

    BikeBrain
  • komoot Navigation

    • Kosten: Kostenloser Download

    ohne Endnote

    „Plus: detaillierte, einfache Routenplanung mit Infos zu Straßenarten und -belägen; Planung am PC und Smartphone möglich; kein Abo, alle Funktionen sind nach einmaliger Zahlung verfügbar.
    Minus: sehr simpler Tacho, keine Sensoren; hoher Stromverbrauch bei der Navigation.“

    Navigation
  • Ride with GPS App

    • Art: Navigation, Sport;
    • Plattform: iPad, Android, iPhone, iPod touch;
    • Kosten: In-App-Käufe verfügbar, Kostenloser Download

    ohne Endnote

    „Plus: Rad-Navi-App mit Anbindung von Bluetooth-Sensoren; übersichtliche Turn-by-Turn-Anzeige; funktioniert auch im Querformat; Tourenportal und -Online-Archiv.
    Minus: keine Neuberechnung bei Abweichung; App und Webseite nur auf Englisch.“

    App
  • Runtastic Road Bike Pro

    • Art: Navigation;
    • Plattform: Windows Phone, iPad, Android, iPhone, iPod touch;
    • Kosten: Kostenpflichtiger Download

    ohne Endnote

    „Plus: Offline-Karten funktionieren auch ohne Netz und reduzieren das mobile Datenvolumen ohne Stromverbrauch; übersichtliche, konfigurierbare Darstellung von Fahr- und Sensorendaten.
    Minus: Anzeige bietet nur 6 Datenfelder; Touren-Import und -Export nur über die Runtastic-Community.“

    Road Bike Pro
  • Wahoo Fitness App

    • Art: Sport, Fitness + Gesundheit;
    • Plattform: iPhone, iPod touch;
    • Kosten: Kostenloser Download

    ohne Endnote

    „Plus: ordentliche Akku-Laufzeit ohne Anzeige; sehr detaillierte Darstellung der Daten; Export an alle großen Sport-Communitys; Profile lassen sich auch für andere Ausdauersportarten einrichten.
    Minus: Darstellung der Daten teils etwas unübersichtlich.“

    App

3 Fahrradcomputer im Vergleichstest

  • Garmin Edge 810

    • Höhenmesser: Ja;
    • GPS: Ja;
    • Datenübertragung: Kabellos;
    • Gewicht: 98 g;
    • Wasserschutz: Spritzwassergeschützt

    ohne Endnote

    „Plus: lange Akkulaufzeit; leichtes, robustes Gerät; Navi-, Tracking- und Trainingsfunktion.
    Minus: nicht ganz billig, Karten kosten extra; erfordert etwas Einarbeitung; Datenübertragung zum Smartphone klappt nicht immer zuverlässig.“

    Edge 810
  • Sigma Rox 10.0 GPS

    • Höhenmesser: Ja;
    • Herzfrequenzmesser: Ja;
    • GPS: Ja;
    • Datenübertragung: Kabellos

    ohne Endnote

    „Plus: kompaktes, leichtes Gerät; lange Akku-Laufzeit; kontraststarke Track-Anzeige; verarbeitet Daten von ANT+ Leistungsmessern.
    Minus: keine Kartenanzeige; kein Höhenabgleich über GPS-Daten.“

    Rox 10.0 GPS
  • VDO M4 WL

    • Höhenmesser: Ja;
    • Datenübertragung: Kabellos

    ohne Endnote

    „Plus: exakte Strecken- und Geschwindigkeitsmessung; übersichtliches Display; sehr kompakt und leicht (<50 g Gesamtgewicht); lange Batterielaufzeit.
    Minus: keine Datenübertragung zum PC; Höhe muss manuell justiert werden.“

    M4 WL

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrradcomputer